Frisch getrennt?

Mit der 30-Tage-Regel kommst du über jede Trennung hinweg

Mit der 30-Tage-Regel kommst du über jede Trennung hinweg

Es fühlt sich an, als hätte dir jemand den Boden unter den Füßen weggerissen. Die alltäglichen Rituale, alle liebevollen Erinnerungen an die Vergangenheit und all die hoffnungslosen Pläne für die Zukunft sind mit einem Mal zerstört. Nach einer Trennung, die du selbst nicht wolltest, fühlst du dich, als könntest du nie wieder glücklich werden. Das Wissen, dass die Zeit für gewöhnlich alle Wunden heilt, hilft da auch nichts. Vielleicht aber die 30-Tage-Regel. Dieser psychologische Trick verspricht nämlich, dass du in vier Schritten über jede Trennung hinweg kommen kannst. So gehst du vor:

Woche 1: Du bist es wert!

So schwer das auch klingen mag, du musst dich bewusst dafür entscheiden, über die Trennung hinwegzukommen und nicht in Selbstmitleid zu versinken. Es ist okay, abends verheult im Bett zu liegen und den guten Zeiten hinterher zu trauern, aber es ist auch wichtig für dich zu beschließen, dass es irgendwann wieder glückliche Momente geben wird. Denn du hast es verdient, glücklich zu sein!

Wenn sich jemand von uns trennt, kann unser Selbstwertgefühl ziemlich darunter leiden. Wir suchen den Fehler bei uns und sehen plötzlich all die Fehler, die unseren vermeintlichen Seelenverwandten vergrault haben. Um aus diesem Loch herauszukommen, ist es wichtig, sich die eigenen Stärken bewusst zu machen. Das kannst du, indem du dir selbst eine Liste deiner Erfolge und positiven Eigenschaften schreibst, du kannst aber auch deine Freunde bitten, dir konkret zu sagen, was sie so an dir schätzen. Das klingt vielleicht im ersten Moment nach einer seltsamen Bitte. In deiner Situation wird es jedoch jeder verstehen und du wirst überrascht sein, was für schöne Komplimente du zu hören kriegst.

Woche 2: Gönn dir was!

Mit einem gestärkten Selbstbewusstsein geht es in Woche zwei. Oftmals konzentrieren wir uns nach einer Trennung zu sehr auf unseren Ex und die gescheiterte Beziehung. Dabei sollten wir uns jetzt in erster Linie um uns selbst kümmern. Ziel in dieser Woche ist es also, dir selbst eine besondere Freude zu machen. Ein Wellness-Wochenende, ein Cocktail-Abend mit deinen Freundinnen oder ein Besuch im Vergnügungspark können jetzt genau das Richtige sein. Schaffe Momente, auf die du dich freust. So lenkst du dich nicht nur von deinem Schmerz ab, sondern stärkst auch dein Selbstbewusstsein weiter.

Woche 3: Gestalte deinen Alltag neu!

Nun geht es darum, eine neue Routine zu schaffen und auch im Alltag immer wieder für kleine Glücksmomente zu sorgen. Vermutlich spielte dein Partner in deinem täglichen Leben vor der Trennung eine wichtige Rolle und hinterlässt dementsprechend eine große Lücke. Nun geht es darum, zu erkennen, dass dein Leben auch ohne ihn lebenswert ist. Such dir einen Sportkurs, den du nach Feierabend besuchen kannst oder erstell dir eine Liste mit Büchern, die du schon immer unbedingt lesen wolltest und arbeite sie nach und nach ab. Guttun kann es auch, die Wohnung nach einer Trennung auf Vordermann zu bringen. Trenne dich von Dingen, die dir keine Freude mehr machen und lass stattdessen neue Deko einziehen.

Woche 4: Es wird Zeit loszulassen!

Die letzten Wochen haben eine gute Grundlage geboten, um deinen Schmerz zu verarbeiten. Nun kannst du dich den Problemen die zur Trennung geführt haben stellen, ohne dich danach tagelang weinend in deinem Bett zu verkriechen. Du weißt jetzt, dass dein Leben auch ohne deine gescheiterte Beziehung gut sein kann. Nun ist es wichtig zu akzeptieren, dass ihr eine schöne Zeit hattet, diese nun aber vorbei ist. Du wurdest verletzt, aber du bist bereits dabei zu heilen. Versuche, keinen Groll zu hegen, weil eure Liebe unschön endete, sondern versuche deinem Ex und vor allem auch dir selbst zu verzeihen.

Natürlich lassen sich diese Gedanken nicht von heute auf Morgen komplett umsetzen. Vermutlich wird es in den nächsten Monaten immer wieder Tage geben, in denen du dir eure schönen Zeiten zurückwünschst und andere, in denen du ihn dafür hasst, dass er dich verlassen hat. Diese Gefühle sind völlig okay und normal. Wichtig ist nur, dass sie nicht überhand gewinnen.

Das sind die besten Serien gegen Liebeskummer

Das sind die besten Serien gegen Liebeskummer
BILDERSTRECKE STARTEN (12 BILDER)
Bildquelle:

istock/fizkes

Hat Dir "Mit der 30-Tage-Regel kommst du über jede Trennung hinweg" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich