Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Wie benutzt man eigentlich ein Bidet richtig?

Hygiene-Tipps

Wie benutzt man eigentlich ein Bidet richtig?

Bidet benutzen

In Deutschland sind sie in den wenigsten Badezimmern zu finden, dabei können sie verglichen mit bloßem Toilettenpapier eine deutlich bessere Intimhygiene leisten. Bidets stellen viele erste Benutzer*innen vor ein großes Rätsel: Wie herum setzt man sich auf die Sitzwaschbecken und benötigt man noch Klopapier oder nicht? Wir zeigen dir die wichtigsten Anwendungsregeln für Bidets.

Was ist ein Bidet?

Bidets sind sogenannte Sitzwaschbecken, die in Frankreich erfunden wurden, weshalb sie auch im Deutschen die französische Bezeichnung tragen. Man findet sie in der Regel in Badezimmern direkt neben der Toilette. In ihrer Form ähneln sie einer Mischung aus Toilette und niedrigem Waschbecken. Die meisten Bidets haben heutzutage eine horizontal ausgerichtete Wasserhahndüse. In Deutschland sind die Sitzwaschbecken allerdings meist nur in Hotels oder in modernen Eigentumswohnungen zu finden.

Was macht man mit einem Bidet?

Bidets werden in der Regel für zwei Zwecke verwendet:

  • zur Reinigung der Vagina oder des Penis nach dem Urinieren
  • zur Reinigung des Analbereichs nach dem Stuhlgang

Ein Bidet kann auch für Mütter, die kürzlich entbunden haben, bei einer starken Periodenblutung oder auch für ältere Menschen eine praktische Alternative zur Dusche sein, um sich zwischendurch zu reinigen. Manche verwenden Bidets auch zur schnellen Reinigung der Füße. Die Funktion als Verhütungsmittel ist heute allerdings nicht mehr gebräuchlich: Ursprünglich wurden Bidets auch zum Auswaschen von Sperma aus der Vagina nach dem Sex verwendet – eine äußerst unsichere Verhütungsmethode!

Anzeige

Wie verwendet man ein Bidet?

Ein Bidet lässt sich mit einem Stöpsel auch als Sitzbad verwenden, hygienischer nach dem Toilettengang ist aber die folgende Vorgehensweise:

  1. Anus grob einmal mit Toilettenpapier abwischen.
  2. Mit Blick zur Wand auf das Bidet setzen und den Wasserhahn betätigen. Der Wasserstrahl sollte auf die Vagina oder den Penis gerichtet sein. Durch diese Strahlrichtung kann insbesondere bei Frauen vermieden werden, dass Keime aus dem Analbereich die Vagina infizieren.
  3. Bei Bedarf noch einmal anders herum auf das Bidet setzen und den Anus reinigen.
  4. Mit etwas Toilettenpapier abtupfen, fertig!

Wie benutzt man ein WC mit Bidet?

Bidets kommen Heutzutage nicht mehr nur als gesondertes WC-Mobiliar, sondern auch bereits eingebaut in sogenannten Dusch-WCs vor. Einfache Modelle sind bereits ab etwa 300 Euro zu haben:

Dusch-WC mit. Softclose-Sitz

Dusch-WC mit. Softclose-Sitz

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.07.2024 21:00 Uhr

Japanische Toiletten sind hier die absoluten Vorreiter, was die vollautomatische Reinigung angeht. In der Tat sind WCs mit Bidet einfacher zu bedienen als klassische Bidets. Du musst dich bei diesen nicht mit dem Blick zur Wand gerichtet auf die Toilettenschüssel setzen, sondern kannst einfach wie gewohnt sitzen bleiben. Je nach Modell musst du lediglich einen Knopf betätigen und schon kommt ein reinigender Wasserstrahl aus der Toilette. Es kann höchstens sein, dass du deine Haltung verändern musst, dass dieser auch die richtigen Stellen trifft. Viele Toiletten mit Bidet haben allerdings auch eine Fernbedienung, über die du den Wasserstrahl an die richtige Stelle steuern kannst. Nicht erschrecken: Manche Modelle föhnen die Haut anschließend auch noch trocken, sodass kein Klopapier mehr nötig ist.

Dusch-WC mit Lufttrocknung

Dusch-WC mit Lufttrocknung

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.07.2024 19:52 Uhr

Wie sinnvoll ist ein Bidet?

Verglichen zu Ländern wie Italien, Portugal oder Frankreich ist die Intimreinigung mit Wasser nach dem Toilettengang hierzulande noch eher unüblich. Für diese Vorbehalte gibt es jedoch keinen triftigen Grund, denn jedem sollte einleuchten, dass das Säubern mit Wasser deutlich effektiver ist als das bloße Reiben mit einem trockenen Stück Toilettenpapier. Verglichen mit feuchtem Toilettenpapier sind Bidets zudem auch deutlich nachhaltiger. Auch für Personen mit empfindlicher Haut, Hämorrhoiden-Patient*innen und Frauen nach der Geburt sind Bidets eine sinnvolle Ergänzung zur täglichen Körperhygiene.

Anzeige

Günstige Alternativen zu Bidets

Da die Installation in Mietswohnungen und kleinen Badezimmern sowohl teuer als auch meist gar nicht möglich ist, müssen wir in unserem Alltag auf diese effektive Reinigung leider meist verzichten. Es gibt jedoch preiswerte Lösungen für alle, die sich an den Komfort eines Bidets gewöhnt haben. Dieses Handbrause-Set kannst du an einen Wasseranschluss in der Nähe deiner Toilette anschließen und dich so nach jeder Benutzung mit Wasser reinigen:

Bidet Handbrause Set mit einstellbarem Druck & Halterung

Bidet Handbrause Set mit einstellbarem Druck & Halterung

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.07.2024 21:48 Uhr

Wer nichts installieren möchte, kann stattdessen auch die bewährte Happypo-Dusche aus „Die Höhle der Löwen“ verwenden. Hier muss vor jeder Verwendung der Wassertank befüllt werden. Anschließend kann der Wasserdruck durch Drücken auf den flexiblen unteren Teil reguliert werden.

Die Original HAPPYPO Po Dusche aus die Höhle der Löwen

Die Original HAPPYPO Po Dusche aus die Höhle der Löwen

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.07.2024 20:04 Uhr

Hast du ein Bidet immer falsch benutzt? Kein Grund zur Scham, denn auch diese Alltagsgegenständen verwendet fast jeder anders als vorgesehen:

25 Alltagsgegenstände, die fast jeder falsch benutzt

25 Alltagsgegenstände, die fast jeder falsch benutzt
Bilderstrecke starten (26 Bilder)

Bildquelle: Getty Images/djedzura

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.