5 Gründe

Warum du jetzt mit „Yoga with Adriene“ anfangen solltest

Warum du jetzt mit „Yoga with Adriene“ anfangen solltest

Vielleicht hast du schon mal von der Yoga-Lehrerin Adriene Mishler gehört. Der YouTube-Kanal der Texanerin, auf dem sie jede Woche ein neues Yoga-Video zum Mitmachen veröffentlicht, zählt mittlerweile fast 6 Millionen Abonnenten. Und das völlig zu Recht – finde ich! Denn auch ich bin dem Charme der sympathischen Yoga-Lehrerin bereits seit Jahren verfallen. Ich verrate dir 5 Gründe, warum auch du diesem wundervollen YouTube-Channel eine Chance geben solltest.

#1 Die 30 Days Challenge startet im Januar

Dein Vorsatz für 2020 lautet „Endlich mehr Bewegung“ – und dieses Mal meinst du es wirklich ernst? Perfekt! Dabei kann „Yoga with Adriene“ dir genau jetzt helfen. Denn jedes Jahr am 2. Januar startet die Texanerin ihre neue 30-tägige Yoga-Challenge. Diesmal trägt sie den Titel „Home – A 30 Day Yoga Journey“. Adriene selbst sieht ihr 30-Tage-Programm jedoch nicht als Challenge: „Ich würde eher sagen, es handelt sich dabei um eine Geschichte, eine Reise, die wir zusammen schreiben und zusammen erleben“, erklärt sie im Begrüßungsvideo zu „Home“. In den vergangenen Jahren waren die Videos jeweils plus/minus 30 Minuten lang und lassen sich damit wunderbar in den Alltag integrieren.

#2 Jeder kann mitmachen

Du bist blutiger Yoga-Anfänger oder schon länger dabei? Adriene ermutigt Menschen jedes Fitness-Levels, vom totalen Neuling bis zum erfahrenen Yoga-Guru, die Übungen so abzuwandeln, dass sie zu den eigenen Bedürfnissen passen. Denn wie die Texanerin oft zu sagen pflegt: „No yoga robots!“ („Keine Yoga-Roboter!“). Heißt: Niemand muss ihrer Anleitung blind folgen, sondern sollte immer auf den eigenen Körper hören. Sogar wenn das letztendlich heißt, dass du den Videos einfach nur zuhörst, tief ein- und ausatmest und im Shawasana auf der Matte liegst. Dieser No-Pressure-Ansatz führt dazu, dass kein Frust entsteht, wenn du eine Übung mal nicht meisterst. Stattdessen lernst du, dich über jeden kleinen Fortschritt zu freuen. Das alleine ist schon Motivation genug, um langfristig am Ball zu bleiben.

#3 Es geht nicht darum, den Traumkörper zu bekommen (es sei denn, du willst!)

Bei „Yoga With Adriene“ steht nicht im Vordergrund, den perfekten Körper und ein stählernes Sixpack zu bekommen. Die 35-Jährige legt den Schwerpunkt auf andere Dinge: Die Übungen sollen dir ein besseres Körpergefühl vermitteln, dir zeigen, dass dein Körper zu mehr imstande ist, als du vielleicht denkst und dich darin schulen, Dankbarkeit dafür zu empfinden. Neben dem körperlichen steht auch dein emotionales Wohlbefinden im Fokus. Es gibt zig Videos, die dir helfen sollen, Stress, Trauer oder Angstgefühle zu bewältigen sowie die schönen Momente des Lebens zu feiern. Du hast trotzdem Lust darauf, deine Muskeln und Ausdauer zu trainieren? Super! Auch dann wirst du in Adrienes Repertoire einige Videos finden, die genau darauf abzielen. Und jeder, der schon mal die 30-Tage-Challenge mit Adriene absolviert hat, weiß: An Tag 6 erwartet dich ein Bauchmuskel-Training, das sich gewaschen hat.

#4 Es gibt für jedes Bedürfnis das passende Video

Wie gesagt: Egal ob du deinen Traum von stahlharten Sixpack verwirklichen, deine Oberarme trainieren, deiner Wirbelsäule etwas Gutes tun oder einfach nur nach einem langen, stressigen Tag auf der Matte zur Ruhe kommen willst: Adriene hat das passende Video für dich. Neben Videos, die bestimmte Fitnessziele verfolgen, gibt es auch massig Videos für jede Stimmung und passend zu jeder Tages- und Jahreszeit. Sogar Yoga-Routinen speziell gegen PMS-Krämpfe oder einen üblen Kater hat sich die findige YouTuberin ausgedacht.

#5 Alle Videos sind umsonst

Keine Fitnessstudio-Gebühr, kein teures Equipment, keine fancy Sportklamotten. Alles, was du brauchst, um mit Adriene Yoga zu praktizieren, ist eine Yoga-Matte* und einen Internet-Zugang.

Bonus-Punkt: Es gibt einen süßen Special Guest!

Wenn dir das noch nicht ausreicht, haben wir noch ein Wort für dich: Benji. Das ist Adrienes ultrasüßer Hund, der ihr bei ihren Sessions Gesellschaft leistet. Meist döst er neben ihrer Matte, manchmal auch direkt darauf, so dass sein Frauchen sich um ihn herumschlängeln muss.

Du liebst die positive Message von Adriene Mishler? Dann könnten dir auch diese Zitate gefallen, die dir helfen, deine angeblichen Schwächen und Makel lieben zu lernen:

19 Zitate, die dir sofort ein besseres Körpergefühl geben

19 Zitate, die dir sofort ein besseres Körpergefühl geben
BILDERSTRECKE STARTEN (20 BILDER)

Und nun verrate uns: Haben dir unsere Argumente Lust gemacht, „Yoga with Adriene“ eine Chance zu geben? Wirst du vielleicht sogar das 30-Tage-Yoga-Programm im Januar ausprobieren? Vielleicht bist du ja auch schon seit Jahren Fan von Adriene Mishler und hast noch weitere Gründe, warum dir ihr Ansatz gefällt. Verrate es uns gerne in den Kommentaren.

Bildquelle:

Yoga with Adriene

Hat Dir "Warum du jetzt mit „Yoga with Adriene“ anfangen solltest" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich