Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

RKI-Statistik

In diesen Ländern stecken sich die meisten Reisenden mit Corona an

In diesen Ländern stecken sich die meisten Reisenden mit Corona an

Die Corona-Fallzahlen steigen wieder. Obwohl sich nach wie vor die meisten Menschen innerhalb Deutschlands mit dem Virus infizieren, spielen auch Reiserückkehrer eine Rolle bei den steigenden Neuinfektionen. Doch in welchen Urlaubsländern ist das Risiko, sich anzustecken, am höchsten? Diese Frage beantwortet das Robert-Koch-Institut jetzt mit einer Statistik.

Auf Platz eins der Ansteckungsländer steht nach wie vor Deutschland. 8.607 Menschen haben sich im Zeitraum vom 13. Juli bis zum 9. August nachweislich im Inland mit Sars-Cov2 infiziert. Allerdings steigt die Anzahl der Infektionen, die auf Reisen ins Ausland zurückzuführen sind, immer weiter an. Während der Grenzschließungen zwischen Mitte März und Mitte Mai fiel er auf gerade einmal 0,4 Prozent. Mittlerweile stecken sich fast ein Drittel der Infizierten bei Reisen ins Ausland an.

Doch welche Länder bergen dabei ein besonders hohes Risiko? Das zeigt nun eine Liste des Robert-Koch-Instituts. In die Auswertung eingeflossen sind alle positiven Testergebnisse zwischen dem 13. Juli und dem 9. August, bei denen ein Ansteckungsort angegeben wurde. Das betrifft etwa zwei Drittel aller gemeldeten Infektionen.

Das sind die 15 Länder mit den meisten infizierten Reiserückkehrern

Vor allem in Ländern im Westbalkan steckten sich demnach viele deutsche Reisende mit dem Coronavirus an. Während diese Länder zunächst nicht stark von der Pandemie getroffen wurden, steigen die Fallzahlen hier in den letzten Wochen kontinuierlich an. Aber auch beliebte Urlaubsländer stehen auf der Liste:

  1. Kosovo: 1.096
  2. Türkei: 501
  3. Kroatien: 260
  4. Serbien: 196
  5. Bulgarien: 166
  6. Bosnien und Herzegowina: 156
  7. Rumänien: 113
  8. Polen: 112
  9. Spanien: 107
  10. Mazedonien: 92
  11. Albanien: 86
  12. Niederlande: 50
  13. Österreich: 44
  14. Frankreich: 43
  15. Ukraine: 43

Neben Urlaubsländern wie der Türkei, Kroatien und Spanien sind aktuell vor allem auch deutsche Nachbarländer wie die Niederlande, Österreich oder Frankreich beliebt – und auch hier kommen einige Menschen mit dem Coronavirus im Schlepptau aus dem Urlaub zurück.

Beliebte Reiseziele wie Griechenland oder das zum Anfang der Pandemie stark betroffene Italien stehen aktuell nicht auf der Liste. Doch wo die Fallzahlen wieder in die Höhe schießen, kann sich das schnell ändern. Eine hundertprozentige Garantie auf sicheres Reisen hat man also auch hier nicht.

Corona-Symptome: Das sind die häufigsten Krankheitszeichen

Corona-Symptome: Das sind die häufigsten Krankheitszeichen
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)
Bildquelle:

istock/sam thomas

Hat Dir "In diesen Ländern stecken sich die meisten Reisenden mit Corona an" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich