gute Vorsätze

Neues Jahr

Gute Vorsätze: 5 Ideen, die tatsächlich Sinn machen

Endlich mehr Sport machen, mit dem Rauchen aufhören und weniger Süßigkeiten essen. Das sind die Klassiker unter den guten Vorsätzen. Doch meistens hat man die schon wieder über Bord geworfen, noch bevor der Weihnachtsbaum entsorgt wurde. Wir verraten dir daher, welche Vorsätze du tatsächlich fassen solltest, weil sie viel sinnvoller sind als die üblichen Verdächtigen.

Einen Tag die Woche auf XY verzichten

Statt direkt in den kalten Entzug zu gehen, ist es viel einfacher, wenn du dich langsam herantastest. Statt komplett auf Süßigkeiten zu verzichten, wähle zunächst einen Tag in der Woche aus, an dem du auf Zucker (oder ein anderes Laster) verzichtest. Du wirst sehen, dieser Vorsatz lässt sich tatsächlich umsetzen!

Jeden Monat etwas Gutes für die Umwelt tun

Jeder von uns kann dazu beitragen, unsere Umwelt zu schützen. Manchmal weiß man aber gar nicht, wo man anfangen soll. Mach dir für das neue Jahr einen Plan für jeden Monat. Z.B. kannst du im ersten Monat dein Toilettenpapier auf Recyclingpapier umstellen. Im Februar kaufst du statt verpacktem Obst nur noch unverpacktes. Im März fährst du alle Strecken unter 2 km mit dem Fahrrad statt mit dem Auto. Prinzip verstanden? Du wirst staunen, wie viel du am Ende des Jahres geschafft hast.

1378 Euro sparen

Es fällt dir schwer Geld zu sparen? Dann solltest du dir für das neue Jahr diesen Trick vornehmen: Jede Woche sparst du einen Euro mehr und steckst das Geld in eine Spardose. In der ersten Woche 1 Euro, in der zweiten Woche 2 Euro usw. Ohne, dass du es merkst, hast du am Ende des Jahres ganze 1378 Euro gespart – genial oder?

View this post on Instagram

Guuuuuteeeeen Morgen meine süßen! Die die mir schon seit mindestens Anfang des Jahres folgen, wissen ja das wir die #52weeksMoneyChallenge machen. Einige von euch konnte ich ja mitreißen 👍🏼 Wer ist noch von euch dabei? Ich zeige ich die Dose weil wir einen Monat lang leider nichts reingeworfen haben und die letzten Tage aber sehr viel bei Kleinanzeigen verkauft haben, sodass das wieder ausgeglichen ist 😁 In der Dose befindet sich auch mehr als die Summe die drin sein sollte, da wir immer aufrunden und am Ende der Woche unser Kleingeld reinschneiden. Ich sag's euch, am Ende des Jahres sind wir reich und kaufen uns ein Haus hahahaha schön wärs 😂😂😂 Aber gut Geld ist dann doch schon zusammengekommen. Macht euch nen juuuuuuten Tag ❤️

A post shared by Mitchie 💁🏻 (@mitchieliebt) on

Falls dich das Spar-Fieber nun gepackt hat, haben wir hier noch mehr Tipps zum Sparen für dich.

Gemeinsame Zeit verbringen

Statt so viel an uns selbst zu denken, sollten wir bei unseren guten Vorsätzen viel mehr an unsere Liebsten denken. Familie und Freunde kommen im Alltag oft zu kurz. Nutze Silvester dazu, dich mal wieder bei alten Freunden zu melden und vereinbart direkt einen konkreten Termin im neuen Jahr, an dem ihr euch treffen wollt. Gemeinsame Zeit ist so wertvoll, wir sollten sie nutzen, so lange wir es können.

60 Dinge ausmisten

Ist deine Wohnung viel zu voll und chaotisch? Du schaffst es aber nicht, endlich auszumisten? Erstelle dir einen Kalender und notiere dir jeden Monat, welche fünf Dinge du in diesem Monat aus deiner Wohnung verbannt hast. Du kannst sie wegschmeißen, auf dem Flohmarkt verkaufen oder spenden – das bleibt dir überlassen. Am Ende des Jahres hast du dich um ganze 60 unnötige Dinge erleichtert und Platz in deiner Wohnung geschaffen – ein gutes Gefühl!

 

 

Bildquelle:

Unsplash/Kristopher Roller


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?