Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Home & Living
  4. Wandgarten: So funktioniert der wunderschöne Interior Trend

Pflanzenwand

Wandgarten: So funktioniert der wunderschöne Interior Trend

wandgarten

Zimmerpflanzen sind aus unseren Wohnungen kaum noch wegzudenken! Das Ganze lässt sich nochmal auf ein neues Level heben (wortwörtlich) und zwar in Form eines Wandgartens. Dschungel-Feeling vom Feinsten und ein absoluter Blickfang, der auch in einer kleinen Wohnung funktioniert. Wie sich ein Wandgarten installieren und pflegen lässt, welche Pflanzen sich eignen und was es außerdem zu beachten gibt, erfährst du hier.

Du hast eine kahle Wand im Wohnzimmer oder der Küche, die dringend Leben vertragen kann? Dann könnte ein Wandgarten eine Überlegung sein. Ob als Farnteppich, Kräuterbeet oder ein einzigartiger Mix aus verschiedenen Pflanzen: Die vertikalen Gärten sind ein ganz besonderer Blickfang in deinen vier Wänden. Doch keine Sorge; auch ohne technisches Knowhow und superviel Platz in der Wohnung gelingt dir der Indoor Garten. Es bedarf ein wenig Vorbereitung, Platz und Planung, doch es ist eine Investition die sich lohnt!

Eine XXL-Gartenwand mit einem ausgetüfteltem System zum Bewässern und gegen Schimmel ist zwar eine große Investition, aber das Ergebnis ist atemberaubend schön.

Wie kommt der Pflanzengarten an die Wand?

Um einen Wandgarten einzurichten, braucht es etwas Technik. Abhängig von der Größe deiner gewünschten Pflanzenwand existieren dazu einige Systeme, die sich beispielsweise auch um die Bewässerung kümmern. Um Schimmel zu vermeiden und die teils schweren Pflanzen sicher an ihrem Platz halten zu können, muss zunächst eine geeignete Wandkonstruktion entworfen und eine wasserdichte Dämmschicht auf die Wand aufgetragen werden. Fertigmodule im Bilderrahmen-Look sind meist mit Substrat und Steinwolle ausgestattet. Die Pflanzen werden dabei rund 5 bis 20 Zentimeter tief in den Wandgarten eingepflanzt. Da Blumengießen in der Vertikalen nicht die einfachste Übung ist, besitzen die meisten Wandgarten-Systeme einen zu befüllenden Wasserspeicher oder verfügen über einen direkten Wasseranschluss, der mehrmals am Tag automatisch geöffnet wird. Durch Herunterrieseln oder ein Schlauchsystem werden alle Pflanzen im Wandgarten von Etage zu Etage bewässert und gedüngt.

Anzeige

Kommt diese doch recht aufwendige Möglichkeit für dich in Frage, gibt es Firmen, dich sich auf vertikale Gärten und deren Systeme spezialisiert haben. Oder du bist handwerklich und technisch so avisiert, dass du selbst loslegst. Aber keine Sorge, den Wandgarten für zu Hause bekommst du auch günstiger und einfacher hin, weiter unten verraten wir dir wie!

Tipps, um beim Onlineshopping voll ins Grüne zu treffen, haben wir in diesem Video für dich zusammengefasst:

Pflanzen-online-kaufen.mp4 Abonniere uns
auf YouTube

Wandgarten für Anfänger: So einfach wird's grün

Neben Systemen für eine vertikale Gartenwand gibt es auch simplere und günstigere Modelle, mit denen du deine Wand begrünen kannst. Zum einen bieten sich mit Erde gefüllte Textiltaschen an. Diese kannst du einfach mit deinen Lieblingspflanzen bestücken und je mehr sie wachsen, desto unsichtbarer werden die Filztaschen. Die Taschen gibt es in unterschiedlichen Größen, Längen und mit unterschiedlicher Taschenanzahl für die Pflanzen. Auch wenn der Filz beim Gießen viel Wasser aufsaugt, solltest du hin und wieder schauen, ob deine Wand feucht geworden ist.

Hängende Pflanztaschen aus Filz

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 15.06.2024 10:05 Uhr

Auch ein Wandgarten aus Kunststoff ist eine super Möglichkeit, einen vertikalen Indoor-Garten anzulegen. Bei den Modellen ist besonders praktisch, wenn sie eine Auffangrille für das Wasser haben. Mit diesem Kasten hast du beispielsweise Platz für sechs Pflanzen und Substrat ist auch schon enthalten.

Ortisgreen HOH - Pflanzenwand mit natürlichem Substrat aus Moos

Ortisgreen HOH - Pflanzenwand mit natürlichem Substrat aus Moos

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 15.06.2024 14:02 Uhr

Wenn du den natürlichen Look bevorzugst, eignen sich auch Holzkästen hervorragend.

Pflanzenwand selber bauen: So funktionierts

Wer einen Hang zum DIY und Handwerkern hat, kann einen indoor Wandgarten natürlich auch relativ simpel selber bauen. Wie? am besten fängst du erstmal kleinteilig an. Pflanzenbilder oder Pflanzenrahmen, die aus einfachen Brettern zusammen geschraubt werden, sind für den Anfang bestens geeignet. Tipp: Konserviertes Moos eignet sich hervorragend für dein Projekt, da es tatsächlich nicht gewässert werden muss.

Echtes Islandmoos in 5 Farben

Echtes Islandmoos in 5 Farben

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 15.06.2024 14:03 Uhr

Wenn du dich für lebende Pflanzen entscheidest, achte unbedingt darauf, das dein DIY-Pflanzenbild nicht deine Wände und Böden tränkt. Um beim Gießen einen gewissen Schutz vor Feuchtigkeit zu haben, eignet sich Plastik oder Filz. Hat dich das DIY-Fieber gepackt? Dann ist diese Anleitung von Hagebaumarkt genau das Richtige für dich:

Auch auf Instagram (z.B. in diesem Reel) auf Pinterest und Co. findest du viel Inspiration für deinen vertikalen Indoor Garden.

Anzeige

Welche Pflanzen eignen sich für einen Wandgarten?

Wenn du dir einen Wandgarten anlegst, kannst du direkt auf vorgezogene Pflanzen zurückgreifen. So grünt es an deiner Pflanzenwand gleich vom ersten Tag an. Setze die Pflanzen dicht nebeneinander, um in deinem Wandgarten auch wirklich nur Grün zu sehen. Aber welche Pflanzen eignen sich überhaupt für einen vertikalen Garten? Am besten verwendest du Pflanzen, die Zimmerwärme gut vertragen. Wir empfehlen dir daher sogenannte „Warmhauspflanzen“ mit großem Blattwerk wie Monstera, Kletterfeige oder Philodendron-Arten. Robuste Farne setzen Deine Pflanzenwand ebenso gut in Szene. Mische unterschiedliche Pflanzen, Wuchshöhen und Grünfärbungen, um deinem Wandgarten einen möglichst natürlichen Charme zu verleihen. Wenn du es eher elegant magst, kannst Du die Pflanzen aber auch nach einem bestimmten Muster anordnen. Aber Schummeln ist natürlich auch erlaubt, in Form von hochwertigen Kunstpflanzen. Dein Wandgarten kann zum Beispiel dank Ikea-Stücken ganz ohne Wässern und Arbeit zum Leben erwecken.

Die beste Auswahl für deine Pflanzen im Wandgarten im Überblick:

Ein praktisches 4er-Set Wandpflanzen findest du beispielsweise bei Amazon:

4er-Set: Monstera, Dieffenbachia, Spathiphyllum & Areca

4er-Set: Monstera, Dieffenbachia, Spathiphyllum & Areca

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 15.06.2024 13:16 Uhr

Welche Vorteile hat ein Wandgarten?

Für den Einbau einer Pflanzenwand spricht nicht nur die schöne Optik. Ein Wandgarten kann auch viele weitere Vorteile für die Akustik, das Zimmerklima und sogar das Gemüt mit sich bringen:

  • Verbesserung der Akustik bei großen Anpflanzungen: Hall und Störgeräusche werden minimiert
  • Verbesserung des Wohnzimmer-Klimas: Blätter geben Feuchtigkeit ab, während der Heizperiode wird trockener Raumluft vorgebeugt
  • Verbesserung der Sauerstoffversorgung: Pflanzen reichern Luft mit Sauerstoff an, filtern Schadstoffe und Feinstaub heraus
  • Wohltuende Wirkung: Grün entspannt den Blick, beruhigt das Gemüt
Anzeige

Mit den grünen Pflanzenwänden kannst du natürlich genauso gut deinen Balkon oder Garten aufhübschen. Der Wandgarten ist eine belebende Variante, um bei großflächigen Betonböden oder Schotterflächen einen natürlichen Ausgleich zu schaffen.

Weitere DIY-Ideen haben wir in dieser Bildergalerie für dich gesammelt:

7 coole & super einfache DIY-Ideen für zuhause

7 coole & super einfache DIY-Ideen für zuhause
Bilderstrecke starten (8 Bilder)

Bildquelle: Getty Images/Vasyl Cheipesh;Creativebird

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.