DIY-Easter

5 coole Ideen, wie du deine Osterdeko selber machen kannst

5 coole Ideen, wie du deine Osterdeko selber machen kannst

Gerade zu Ostern sind die Läden voll mit (teilweise sehr kitschigen) Oster-Produkten. Wenn du auf etwas österliche Stimmung nicht verzichten möchtest, es aber lieber etwas moderner magst, kannst du deine Osterdeko selber machen – diese 5 Ideen machen nicht nur richtig Spaß, sie sehen auch wirklich cool aus.

#1 Mini-Sukkulenten in Eierschalen

Alle lieben Urban Jungle! Dieser Trend ist nicht nur für unsere Einrichtung eine absolute Bereicherung – auch zu Ostern müssen wir nicht darauf verzichten. Ob als kleines Ostergeschenk oder als Tischdeko beim Osterbrunch, diese Mini-Sukkulenten in Eierschalen sehen richtig schön aus und bleiben dir auch nach Ostern noch eine ganze Weile erhalten.

Du brauchst:

Zartes Pastell - flüssige Kaltfarben -Oster-Eierfarbe *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 4.4.2020 11:14 Uhr

So geht’s:

Zunächst färbst du die Eier in der Farbe deiner Wahl ein. Köpfe anschließend die hartgekochten Eier und hole vorsichtig mit einem Löffel das innere Ei heraus (du kannst es direkt essen oder für später aufheben). Gebe nun etwas von der Sukkulenten-Erde in die Eierschale. Anschließend kannst du eine Mini-Sukkulente mit den Händen oder auch mit einer Pinzette in die Schale geben. Vielleicht hast du auch Glück, und der eigentliche Plastiktopf der Mini-Sukkulente passt genau in die Eierschale, dann hast du dir direkt einen Schritt gespart.

#2 Marmorierte Ostereier

Es müssen nicht immer die gleichen bunt gefärbten Ostereier sein. Mindestens genauso einfach kannst du Ostereier nämlich auch marmorieren – und zwar mit Nagellack. Keine Sorge, es ist nicht ansatzweise so kompliziert, wie du es dir vielleicht gerade vorstellst.

Du brauchst:

  • ausgeblasene Eier
  • eine alte Schüssel
  • Holzspieße
  • Handschuhe*
  • Nagellack
  • Styropor

So geht’s:
Fülle etwas lauwarmes Wasser in die Schüssel und gebe einige Tropfen des Nagellacks dazu. Verrühre ihn nun etwas im Wasser mit einem Holzstäbchen, aber Vorsicht: nur in eine Richtung rühren. Tunke ein Ei mithilfe eines Holzstäbchens (ausgeblasene Eier haben immer zwei kleine Löcher) nun in die gefärbte Flüssigkeit und stecke es samt dem Stäbchen in das Styropor, damit es unbeschadet trocknen kann. Nach circa 10 Minuten ist dein marmoriertes Ei bereits getrocknet.

#3 Servietten-Hasen

Für diese Idee brauchst du nichts zusätzlich zu besorgen, du hast wahrscheinlich alles bereits zuhause. Diese süßen Hasen aus Eiern und Servietten sehen besonders schön auf eingedeckten Tellern aus. Statt Namenskarten könntest du auch die Hasengesichter (also die Eier) mit den jeweiligen Namen deiner Gäste beschriften.

Du brauchst:

Leinen Baumwolle Servietten, 12 Stück (40 x 40 cm), für Veranstaltungen und den Heimgebrauch (Lavendel) *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 5.4.2020 5:11 Uhr

So geht’s:
Falte die Serviette einmal und rolle sie dann zu einer länglichen Rolle. Lege sie nun um das hartgekochte Ei und binde die Enden über dem Ei zusammen, sodass die Servietten-Rolle die Ohren des Hasen bilden. Bemale anschließend das Ei, also das Gesicht des Hasen, oder beschrifte sie mit den Namen deiner Gäste.

#4 Beton-Ostereier

Wenn du deine Osterdeko selber machen und sie auch in den nächsten Jahren wiederverwenden möchtest, könnten Beton-Ostereier genau das Richtige für dich sein. Dekoration in Beton-Optik ist schon seit einiger Zeit im Trend und kann auch beim Osterbrunch jede Tischdeko bereichern. Je nach Geschmack kannst du die Beton-Eier noch bemalen und verzieren.

Du brauchst:

Acryl Metallicfarbe, glamouröse Acrylfarbe mit Metalliceffekt auf Wasserbasis, schnelltrocknend und wasserfest, 50 ml Glas, gold *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 5.4.2020 4:44 Uhr

So geht’s:
Breche vorsichtig oben etwas Schale von den ausgeblasenen Eiern weg, aber nur so wenig wie möglich (die Öffnung wird später die Unterseite des Beton-Eis). Lege die leeren Eierschalen mit der Öffnung nach oben zurück in den Eier-Karton. Rühre nun den Bastel-Beton nach Gebrauchsanweisung an und gebe ihn vorsichtig in die Eierschale. Nach spätestens 24 Stunden ist der Beton getrocknet und du kannst die Eierschalen ganz einfach zerbrechen und vom Beton lösen. Jetzt kannst du nach Lust und Laune deine Beton-Eier zum Beispiel mit Gold-Lack bemalen.

#5 Hasen-Tüten

Vielleicht möchtest du Kleinigkeiten oder etwas Süßes zu Ostern verschenken? Dann wäre das eine ziemlich einfache und trotzdem sehr originelle Idee, wie du deine Oster-Geschenke verpacken kannst. Diese Hasen-Tüten sind super einfach herzustellen, sie machen jedes Geschenk aber zu etwas Besonderem.

Du brauchst:

100 Stück Papiertüten Braun, Geschenktüten *
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 5.4.2020 4:27 Uhr

So geht’s:
Schneide in das obere Drittel deiner Tüte ein V, sodass optisch die beiden Hasenohren entstehen. Klebe nun auf eine Seite ein buntes Pompom, mit Sekundenkleber oder doppelseitigem Klebeband – je nachdem, was du zuhause hast. Wenn du alle Geschenke in deine Tüte gefüllt hast, kannst du sie mit etwas Kordel oder Geschenkband zusammenbinden – und fertig ist deine österliche Hasen-Tüte!

Haben unsere Ideen auch deine DIY-Lust geweckt? Deine Wohnung oder der eingedeckte Tisch wird mit diesen Deko-Ideen auf jeden Fall österlich, aber sehr stilvoll aussehen. Hast du noch weitere Ideen, wie man seine Osterdeko selber machen kann? Dann verrate sie uns gerne in den Kommentaren!

Bildquelle:

Stocksy/ALBERTO BOGO

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich