Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Ostern
  3. Osterdeko 2023: Das sind die angesagtesten Trends in diesem Jahr

Natur-Vibes

Osterdeko 2023: Das sind die angesagtesten Trends in diesem Jahr

Osterdeko2021

Vergiss rosarote Osterhasen und plüschige Küken – die Osterdeko 2023 ist alles andere als kitschig, aber dafür wunderschön. Und das Beste: Die meisten Ideen kosten nur wenig Geld und lassen sich auch als DIY ganz einfach nachmachen. Hier sind die sieben größten Trends!

Das sind die angesagtesten Osterdeko-Trends 2023

Was wäre Ostern ohne bunte Eier, frühlingshafte Blumen und süße Hasen? Doch keine Sorge! Osterdeko muss weder kitschig noch langweilig sein. Denn bei den Trends 2023 ist für jeden Geschmack etwas dabei. Neben angesagten Glitzer-Eiern, der Trendfarbe Lila und grünen DIY-Gärten, bringt auch Tischdeko mit Federn eine ordentliche Portion Boho-Vibes und Frühlingsstimmung ins Haus.

Anzeige

Trend #1: Trendfarbe Lila

In diesem Jahr sehen wir in Sachen Osterdeko Lila! Denn diese Farbe dominiert 2023 die Trends. Von Ostereiern in zarten Fliedertönen über kühles Lila im Mix mit Gold bis hin zu intensivem Violett finden wir alle Nuancen. Und das Beste: Die Trendfarbe passt auch super zu den klassischen Osterfarben Gelb, Weiß und Grün, aber auch zu wärmeren Rosa-Tönen und kühlem Blau.

Trend #2: Osterkränze mal anders

An Weihnachten sind sie das Highlight auf jedem Tisch: Opulente und festlich geschmückte Adventskränze. Die typischen Osterkränze hingegen sind eher sehr schlicht und natürlich gehalten. Bis jetzt! Denn 2023 kommen auch die Osterkränze als wahre Hingucker daher. Das Beste: So ein Osterkranz ist ein wunderbares DIY. Du brauchst nur Zweige wie zum Beispiel Weidenkätzchen oder Trockenblumen in Pastelltönen, Ostereier, egal ob selbst gemacht oder gekauft und einen Kranz oder Ring.

Kranz Federleicht Osterkranz

Kranz Federleicht Osterkranz

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.02.2024 14:49 Uhr

Trend #3: Federn, Federn, Federn

Auch diese Osterdeko ist perfekt für alle, die es lieber minimalistisch mögen. Denn diesen Trend bekommen sogar die größten Bastelmuffel hin. Die Rede ist von Federn. Ob im Osterkranz oder als Deko auf den Eiern: Du benötigst nur eine Heißklebepistole, Federn und wahlweise einen Metallring oder Ostereier. Jetzt nur noch kleben – und fertig.

160 Stück Federn für Bastelprojekte

160 Stück Federn für Bastelprojekte

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.02.2024 17:01 Uhr

Wenn du keine Lust auf Basteln hast, kannst du aber auch einfach Eier und Federn in eine schöne Vase geben. So entsteht ein toller minimalistischer Look, der dennoch zum Entdecken einlädt. Denn wer weiß, ob sich unter den Eiern nicht auch noch ein kleines Geschenk befindet.

Trend #4: Glitzer-Eier

In Sachen Ostereier wird es 2023 ganz besonders glamourös, denn diese glitzern, funkeln und glänzen jetzt mit der Frühlingssonne um die Wette. Wer keine Eier kaufen will, der kann ganz einfach mit einem Pinsel und ein bisschen Acrylglitzerfarbe kleine Kunstwerke erschaffen und sie sogar dann verschenken.

Du brauchst noch weitere Deko für den Tisch? Kein Problem! Denn diese einfachen Oster-Basteleien eignen sich toll dafür und machen dazu auch noch richtig viel Spaß:

Osterdeko: So bastelt ihr sie ganz einfach selbst
Osterdeko: So bastelt ihr sie ganz einfach selbst Abonniere uns
auf YouTube

Trend #5: „Little Gardens“

Keine Sorge: Für diesen DIY-Trend brauchst du keinen großen Garten! Denn bei den „Little Gardens“ handelt es sich um kleine Glashäuschen oder dekorative Schalen, die mit Pflanzen, Moos und Trockenblumen dekoriert und auf dem Tisch platziert werden. Das klappt sogar, wenn man keinen grünen Daumen hat. Wer mag, kann seinen kleinen Garten auch noch mit einer Kerze oder einzelnen Dekofiguren (z. B. kleinen Ostereiern oder einem Hasen) verzieren. Nur Vorsicht! Bei dem Trend geht es vor allem um Natürlichkeit, übertreibe es also nicht mit kitschigem Krimskrams.

Anzeige

Trend #6: Servietten-Osterhasen

Sie sehen nicht nur unheimlich süß aus, du kannst quasi nicht schneller und einfacher für Osterstimmung am Tisch sorgen. Die Rede ist von: Servietten-Osterhasen. Du brauchst einfach nur eine Stoffservietten, Paketschnur, ein gekochtes Ei und wenn du möchtest noch kleine Blumen, Federn oder Trockenblumen.

Anzeige

Und so klappt’s:

    • Falte zunächst die Serviette zu einem Dreieck.
    • Nun die längste Seite des Dreiecks umschlagen.
    • Jetzt die komplette Serviette bis zur Spitze des Dreiecks aufrollen und das Ei in der Mitte der aufgerollten Stoffbahn platzieren.
    • Anschließend die Serviette herumschlagen und sie über dem Ei mit Paketschnur zusammenbinden.
    • Je nach Geschmack noch ein oder zwei Blümchen oder Federn in die Paketschnur stecken und fertig!

Trend #7: Marble Eier

Bemalte Ostereier sind ein schöner alter Brauch für die Feiertage. 2023 sind vor allen Dingen marmorierte Eier voll im Trend! Denn sie sehen nicht nur toll aus und können vielseitig gestaltet werden, sondern sind auch absolut einzigartig. Kein Ei gleicht dem anderen! Zudem kann man sie super easy zu Hause machen, selbst wenn man sonst eher zwei linke Hände hat.

Was sagst du zu den Osterdeko-Trends 2023? Gefallen sie dir oder magst du die klassisch-bunte Deko lieber? Schmückst du an Ostern vielleicht sogar gar nicht deine Wohnung? Dann wird es höchste Zeit! Hier findest du noch mehr Osterdeko-Ideen:

Stilvolle & moderne Osterdeko, die du absolut lieben wirst

Stilvolle & moderne Osterdeko, die du absolut lieben wirst
Bilderstrecke starten (20 Bilder)

Bildquelle: iStock / Bogdan Kurylo; Unsplash / Georgia de Lotz; Pinterest

Hat dir "Osterdeko 2023: Das sind die angesagtesten Trends in diesem Jahr" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.