Weiß, Gold & Pastell

Osterdeko 2020: Das sind die angesagtesten Trends!

Osterdeko 2020: Das sind die angesagtesten Trends!

Vergiss rosarote Osterhasen und plüschige Küken – die Osterdeko 2020 ist alles andere als kitschig, aber dafür wunderschön. Wir zeigen dir die fünf größten Trends!

Ei, ei, ei! Was wäre Ostern ohne Eier, Blumen und Hasen? Doch keine Sorge! Osterdeko muss weder kitschig, noch langweilig sein. Denn bei den Trends 2020 ist für jeden Geschmack etwas dabei. Neben angesagter Federdeko im Boho-Stil und grünen DIY-Gärten, bringen auch zuckersüße Osterhasen und Ostereier in Metallic-Tönen wieder Frühlingsstimmung ins Haus.

Trend #1: Weiß & Gold

In diesem Jahr ist das Motto in Sachen Osterdeko Trends: Back to the roots! Wir setzten voll und ganz auf Natürlichkeit. Das spiegelt sich auch in den Osterfarben wider. Nach pastellfarbenen Akzenten zieren 2020 Weiß und Gold das Osterfest. Damit der Look möglichst elegant und nicht zu überladen wirkt, solltest du aber einige Sachen beachten. Setze Deko in Weiß als Basis ein und schaffe mit Elementen in Gold nur eindrucksvolle Highlights. So entsteht ein harmonisches Gesamtbild.

Hier bekommst du wunderschöne Osterdeko in den Trendfarben Weiß und Gold:

Trend #2: Federn, Federn, Federn

Auch die zweite Osterdeko ist perfekt für alle, die es lieber minimalistisch mögen. Denn diesen Trend bekommen sogar die größten Bastelmuffel hin. Die Rede ist von Federn. Ob im Blumenkranz oder als Deko auf den Eiern: Du benötigst nur eine Heißklebepistole (Die bekommst du zB. hier bei Amazon* schon für circa 14 Euro), Federn* und wahlweise einen Metallring* oder Ostereier*. Jetzt nur noch kleben – fertig.

Trend #3: Ein Hoch auf Erdtöne!

Rosa, Gelb und Hellblau waren gestern! Viel moderner und gemütlicher wirkt die Osterdeko in Naturfarben. Rost, Beige und Braun – dafür schlägt unser Herz. Ganz besonders in Kombi mit allerlei Naturmaterialien wie Holz, Leinen und Sandstein entsteht so ein rustikal-geschmackvolles Stell­dich­ein.

Trend #4: Metallic-Töne dominieren

Auch Osterdeko in Metallic, insbesondere Kupfer, ist aktuell voll im Trend. Bereits in den 70er Jahren waren Kupfertöne bei der Wohnungseinrichtung mega angesagt. Aber auch heute setzen Metallic Akzente in Kupfer wieder Highlights – egal ob bei Wandfarben, Möbeln, Leuchten oder Deko. Das Beste: Wer sich keine neuen Oster-Accessoires anschaffen möchte, ist mit Metallic Sprays* gut beraten. Damit kannst du alten Dekoelementen oder eben deiner Osterdeko neuen Glanz verleihen.

Trend #5: „Little Gardens“

Keine Sorge: Für diesen DIY-Trend brauchst du keinen großen Garten! Denn bei den „Little Gardens“ handelt es sich um kleine Glashäuschen oder dekorative Schalen, die mit Pflanzen, Moos und Trockenblumen dekoriert und auf dem Tisch platziert werden. Das klappt sogar, wenn man keinen grünen Daumen hat. Wer mag, kann seinen kleinen Garten auch noch mit einer Kerze oder einzelnen Dekofiguren (zb. kleinen Ostereiern oder einem Hasen) verzieren. Nur Vorsicht! Bei dem Trend geht es vor allem um Natürlichkeit, übertreibe es also nicht mit kitschigem Krimskrams.

Mit diesen Deko-Artikel kannst du dir deinen eigenen, kleinen „Little Garden“ erschaffen:

 

Noch mehr Osterdeko-Ideen gefällig?

Stilvolle & moderne Osterdeko, die nicht kitschig ist

Stilvolle & moderne Osterdeko, die nicht kitschig ist
BILDERSTRECKE STARTEN (20 BILDER)

Was sagst du zu den Osterdeko-Trends 2020? Gefallen sie dir oder magst du eher die klassisch-bunte Deko lieber? Oder schmückst du an Ostern gar nicht deine Wohnung? Verrate es uns gerne in den Kommentaren!

Bildquelle:

istock/VictoriaBee

Hat Dir "Osterdeko 2020: Das sind die angesagtesten Trends!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch