Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Sommer-Comeback: Krasses Wetter-Phänomen bringt jetzt 25 Grad!

T-Shirt Wetter

Sommer-Comeback: Krasses Wetter-Phänomen bringt jetzt 25 Grad!

Eigentlich hatten wir uns ja schon damit abgefunden, dass der Sommer jetzt vorbei ist. Naja, eigentlich war er ja quasi nie so richtig da, aber mit wärmeren Temperaturen und T-Shirt-Wetter war jetzt endgültig Schluss. Jetzt kommt allerdings die Mega-Überraschung: Denn bereits nächste Woche können einige ihre kurzen Klamotten dann doch noch mal rauskramen. Wir erklären dir, welches Wetterphänomen für das kurze Sommer-Comeback sorgt und wo du noch mal richtig ins Schwitzen kommen könntest.

Bis zu 25 Grad: Sahara-Luft sorgt für warme Tage!

Der Herbst ist bekannt dafür, dass es manchmal zu heftigen Wetterumschwüngen kommen kann. Und genau das ist jetzt der Fall! Nachdem es die letzten Tage teils schon echt frostig wurde, kehrt jetzt noch mal der Sommer zurück – wenn auch nur kurzzeitig. Ab Samstag sammelt sich ein Tiefdruckgebiet über dem Nordatlantik und nimmt Fahrt zu uns auf. Bis Montag entwickelt sich dann ein richtiger Herbststurm, der von Norwegen bis in den Süden Portugals reicht. Der Sturm erstreckt sich über mehr als 3000 Kilometer und erreicht Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 km/h über dem Wasser. Für England und Frankreich beispielsweise kann das ziemlich ungemütlich werden. Nicht so bei uns!

Hier wird es eher noch mal so richtig schön warm. Das liegt daran, dass der Sturm Sahara-Luft aus Nordafrika direkt nach Deutschland bringt und die Temperaturen somit in die Höhe schnellen. Ab Beginn der neuen Woche steigen die Werte dann auf 20 Grad im Süden und 18 Grad im Norden. Am Mittwoch sind im Süden örtlich sogar 25 Grad möglich. Doch auch im restlichen Land wird es mit 20 Grad angenehm warm. An den Küsten sind immerhin noch 18 Grad vorhergesagt.

Und dann kommt der Sturm ...

Was so schön hätte sein können, bleibt allerdings nicht allzu lange. Bereits ab Mittwoch nimmt auch der Wind im Westen und Norden immer mehr zu und es ziehen auch vereinzelt Wolken auf. Im Süden und Osten ist es weiterhin richtig sommerlich, wenn auch windig. Doch der Sturm, der England und Frankreich schon vor uns trifft, macht auch vor Deutschland nicht halt. Spätestens ab Donnerstag bekommen wir die Auswirkungen dann auch im Westen zu spüren. Mit der Ankunft des Sturms wird die sommerliche Sahara-Luft verdrängt und die Kaltluft macht sich wieder breit.

Wenn die warme Luft dann wieder weg ist, brauchen wir auch wieder die dickeren Sachen. Statt T-Shirt, Kleidchen und Sneaker stehen dann Mäntel, Boots und Mützen auf dem Programm. Wir zeigen dir, wie du eine passende Herbst-Garderobe zusammenstellst:

Bildquelle:

Getty Images / Smileus

Hat dir "Sommer-Comeback: Krasses Wetter-Phänomen bringt jetzt 25 Grad!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich