Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Eltern & Kind
  3. Ab wann dürfen Kinder im Auto vorne sitzen?

Sicher unterwegs

Ab wann dürfen Kinder im Auto vorne sitzen?

ab-wann-vorne-sitzen

An Anfang ist es klar: Euer Baby kommt in eine spezielle Autoschale auf den Rücksitz. Aber kaum ist euer kleines Wunder da rausgewachsen, stellt sich für viele die Frage: Und jetzt? Ab wann dürfen Kinder vorne sitzen und welcher Sitz eignet sich für welches Alter? Wir klären diese Fragen für euch!

Warum sollen Kinder im Auto hinten sitzen?

Wenn es um die Empfehlungen zum Autofahren mit Kindern geht, ist und bleibt der ADAC die erste Anlaufstelle. Die Experten des Automobil Clubs Deutschland empfehlen, Kinder auf der Rückbank des Autos mitfahren zu lassen, weil ihre Forschung ergeben hat, dass dies der sicherste Platz für sie ist. Vor allem der hintere rechte Platz eignet sich ihrer Meinung nach gut, da dies meistens auch die Seite des Fußweges ist. So wird das Ein- und Aussteigen buchstäblich zum Kinderspiel. Hier erfährst du auch, welches die sichersten Kindersitze im Test sind.

Warum dürfen kleine Kinder nicht vorne sitzen?

Das ist ganz einfach zu beantworten: Kinder sollten nicht vorne sitzen, weil sich hier die Airbags befinden. Sollte es zu einem Unfall kommen und der Airbag ausgelöst werden, wird die Baby- bzw. Kindersitzschale möglicherweise komplett heruntergerissen oder euer Kleines eingeklemmt. Das kann zu erheblichen körperlichen Schäden bis hin zum Tod führen. Es gilt also: In Fahrzeugen mit aktivem Beifahrer-Airbag (Frontairbag) dürfen keine rückwärtsgerichteten Kindersitze auf dem Beifahrersitz installiert werden.

Ab wann darf mein Kind vorne sitzen?

Solange dein Kind einen Kindersitz benötigt, sollte es hinten sitzen. Reicht ein normaler Anschnallgurt aus, kann dein Kind auch vorne sitzen. Das ist der Fall, wenn…

Anzeige
  1. Dein Kind größer als 1,50 Meter ist.
  2. Dein Kind das 12. Lebensjahr vollendet hat.

CYBEX Gold Kindersitz Solution S2

Kindersitz ab 3 und bis 12 Jahre
Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 25.04.2024 04:41 Uhr

Ab wann brauche ich eine Kindersitzerhöhung?

Dein Baby ist aus der Autoschale rausgewachsen und auch der Sitz für Kleinkinder passt nicht mehr so richtig? Dann ist es vermutlich an der Zeit, auf eine Kindersitzerhöhung zu wechseln. Diese kommt ohne Rückenlehne aus und eignet sich für dein Kind, wenn folgende Faktoren zutreffen:

  1. Dein Kind ist über 1,25 Meter groß.
  2. Dein Kind wiegt mindestens 22 Kilo.

Bedenke bitte: Eine Kindersitzerhöhung bietet deutlich weniger Schutz als ein Kindersitz. Deshalb solltest du wirklich erst dazu wechseln, wenn dein Kind beide Bedingungen erfüllt.

Wie lange brauche ich einen Kindersitz?

In Deutschland gibt es tatsächlich eine Kindersitzpflicht. Kinder bis zu einer Größe von 150 Zentimetern müssen in einem Kindersitz mitfahren, danach reicht der normale Anschnallgurt. Ein weiterer Faktor ist das Alter: Nach dem vollendeten 12. Lebensjahr darf ein Kind auch ohne Kindersitz mitfahren. Beachte aber bitte: Dein Kind sollte immer angeschnallt sein!

Anzeige

Achtung: Fährt dein Kind, das unter die Kindersitzpflicht fällt, ohne Sitz mit, kann ein Bußgeld von 30 Euro fällig werden.

Du bist immer noch unsicher, ob dein Baby oder Kind sicher bei dir mitfährt? Dann lass dich beraten! In Babymärkten, die Baby- oder Kindersitzschalen verkaufen, kann dir sicher jemand weiterhelfen. Oder du wendest dich direkt an den ADAC vor Ort.

13 Ikea-Hacks, die deine Kinder absolut lieben werden

13 Ikea-Hacks, die deine Kinder absolut lieben werden
Bilderstrecke starten (17 Bilder)

Bildquelle: GettyImages/KuznetsovDmitry

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.