Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Eltern & Kind
  3. Ab wann ist man jugendlich oder ein Teenager?

Pubertät

Ab wann ist man jugendlich oder ein Teenager?

ab-wann-teenager

Jede Mutter und jeder Vater kennt diese Phasen: Der Übergang vom Kind hin zum jungen Erwachsenen ist nicht immer einfach. Während manche selbst mit 14 noch sehr an den Eltern hängen, sind andere gefühlt schon mit einem Bein aus dem Haus. Aber ab wann ist man jugendlich? Und meint der Begriff „Teenager“ dasselbe? Wir erklären, welche Ausdrücke auf welche Altersspanne zutreffen.

Wann ist man ein Teenager?

Der Begriff „Teenager“ stammt aus dem Englischen und bezeichnet dort Kinder ab einem Alter von 13 Jahren – nämlich dann, wenn man „thirteen“ ist. Auch bei uns ist oft von Teenagern die Rede. Für die meisten Eltern bezeichnet der Begriff junge Erwachsene zwischen 10 und 20.

Anzeige

Wusstest du’s? Das Alter um die 14 Jahre bezeichnet man auch als frühe Adoleszenz. Während mit dem Begriff Pubertät mehr die körperlichen Veränderungen verbunden sind, steht die Adoleszenz für die seelischen Änderungsprozesse.

Ab wie viel Jahren ist man jugendlich?

Manche fühlen sich schon mit 10 Jahren jugendlich, andere sind in diesem Alter noch mehr Kind als Erwachsener. Wann man sich selbst als jugendlich begreift, ist also unterschiedlich. Die UN Generalversammlung bezeichnet Menschen ab einem Alter von 15 Jahren als jugendlich.

Wann ist man offiziell jugendlich?

In Deutschland gilt man ab dem Alter von 14 Jahren bis unter 18 Jahren als Jugendlicher laut Gesetz. Diese Einschätzung hat unter anderem auch Einfluss auf die Anwendung des Jugendstrafrechts. Unter 14 Jahren haften noch die Eltern für ihre Kinder. Ab 14 Jahren ist man selbst für sein Fehlverhalten verantwortlich und kann entsprechend bestraft werden.

Wusstest du’s? Anhand eines psychologischen Gutachtens kann der Gesetzgeber einschätzen lassen, ob ein Jugendlicher tatsächlich schon über die Reife verfügt, die er mit 14 oder höheren Lebensjahren haben sollte.

Was ist man mit 10 Jahren? Kind oder Teenager?

Im Sinne des Jugendschutzgesetztes ist man mit 10 Jahren noch ein Kind. Trotzdem fühlen sich viele Menschen in diesem Alter schon erwachsener. Viele fangen jetzt an, sich für gesellschaftliche Themen zu interessieren. Außerdem wächst die Kompetenz, sich in andere Menschen und ihre Gefühle hineinversetzten zu können. Neben den eigenen Eltern wird jetzt vor allem die beste Freundin oder der beste Freund zum Austausch gebraucht.

Unnützes Wissen für Teenager

Unnützes Wissen für Teenager

Über 400 interessante & lustige Fakten zum Staunen und Angeben!
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.02.2024 20:44 Uhr

Was darf man mit 14 Jahren?

Wer 14 Jahre wird, darf das ganz offiziell mit einem Glas Sekt oder einem Bier feiern. Denn diese Formen von Alkohol sind jetzt ganz offiziell erlaubt. Einzige Bedingung: ein Erziehungsberechtigter muss dabei sein.

Jedes Kind ist anders und entwickelt sich in seinem eigenen Tempo. Gut, dass es gesetzliche Vorgaben gibt, wenn es um die Frage geht, wann wir eigentlich von einem Jugendlichen sprechen.

Wie viele dieser Teenie-Filme hast du gesehen?

Bildquelle: GettyImages/kate_sept2004

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram, TikTok und WhatsApp. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.