Erstausstattung Baby Liste
Katja Nauckam 11.07.2018

Als werdende Mutter hat man es nicht leicht: Jeder will einem sagen, was man eigentlich braucht. Das kann dich ganz schön überfordern. Da ich auch gerade in der Situation bin und mein erstes Babyzimmer einrichte, kann ich dich gut verstehen. Ich habe mich unter erfahrenen Müttern umgehört und dir eine Liste zur Erstausstattung erstellt, die dir zeigt, was ein Winterbaby oder ein Sommerbaby braucht und was für das Babyzimmer nützlich ist.

Erstausstattung fürs Baby günstig kaufen: Meine Tipps

Viele Eltern neigen dazu, viel zu viel für das Baby anzuschaffen. Es ist ja auch verständlich, denn zum einen freut man sich wahnsinnig auf den neuen kleinen Menschen und möchte einfach gut vorbereitet sein, wenn er auf der Welt ist. Auf der anderen Seite wird man als Schwangere geradezu mit Produkt-Tipps zu supersüßen Babyprodukten überschwemmt. Die Hormone springen sofort darauf an und man möchte alles kaufen. Doch hier solltest du dir eines klarmachen: Du weißt vorher nicht, wie dein Baby drauf sein wird, daher ist es gut, eine Mindestausstattung zu haben, aber es braucht auch nicht unbedingt jedes süße Spielzeug oder jede Einschlafhilfe, die gerade auf dem Markt ist.

Erstausstattung Baby Kinderzimmer

Es gibt als Schwangere nichts Schöneres als das Babyzimmer einzurichten.

Einige Sachen, die bei anderen Eltern funktionieren, werden bei dir vielleicht nicht helfen. Daher solltest du erst mal beruhigt durchatmen und nicht gleich alles kaufen, was dir die Babyindustrie vorschlägt. Lerne erst einmal dein Baby kennen und findet gemeinsam euren Rhythmus und probiert aus, was für euch passt. Es wäre schade, wenn du vieles von dem, was du im Übereifer gekauft hast, dann nicht brauchst und wieder verkaufen musst. Außerdem gibt es einige Sachen, die du nur kurze Zeit benutzen wirst. Daher könntest du Geld sparen, indem du einiges gebraucht kaufst oder dich mit Mamis in deinem Familien- und Freundeskreis austauschst. Die Ausstattung fürs Kinderzimmer kann man super gebraucht kaufen und auch Second-Hand-Babykleidung lässt sich waschen und ist daher völlig unbedenklich für dein Neugeborenes. Es hat sogar den Vorteil: Eventuelle Schadstoffe sind bereits ausgewaschen.

Hinweis für arbeitslose Mütter: Wenn du Hartz-IV-Empfängerin bist, kannst du beim Jobcenter auch Zuschuss zur Erstausstattung beantragen. Hier ist genau geregelt, wie viel Geld du bekommst, um dir für die erste Zeit das Nötigste zu kaufen. Den Antrag bekommst du bei der Arbeitsagentur, die dir auch sagt, wie viel finanzielle Hilfe dir zur Verfügung steht. Du solltest ihn frühzeitig stellen, da du auch eine gewisse Bearbeitungszeit kalkulieren musst.

Hier kannst bekommst du deine Erstausstattung günstig:

Mein Tipp: Amazon hat sogar ein Vorteilsprogramm für Familien: Bei Amazon-family erhalten Eltern und Primemitglieder exklusive Angebote und bis zu 20 Prozent Rabatt auf Windeln und Babynahrung.

Erstausstattung Winterbaby

Ein Winterbaby hat noch mal andere Ansprüche als ein Kind, das im Sommer geboren wird.

Erstausstattung für dein Winterbaby

Ein Baby, das im Winter geboren wird, hat einen anderen Bedarf an Kleidung als ein Sommerbaby. Daher liste ich alles auf, was du brauchst, um dein Neugeborenes sicher und warm anzuziehen.

Kleidung AnzahlHinweis
Bodys für Neugeborene Größe 56-6210Wickelbodies lassen sich besonders leicht anziehen.
Strampler Größe 503-4Es ist besser, wenn der Strampler noch etwas zu groß ist, als wenn er drückt und man ihn schwer anziehen kann.
Strampler Größe 56-62 8Manche Babys überspringen eine Größe. Hier kommt es darauf an, wie groß dein Baby werden könnte. Dein Frauenarzt kann dir bereits sagen, ob es ein großes Baby wird.
Winteranzug1-2
Dünne und dicke Erstlings-SockenJeweils 5
Warme Strickjacke6
Warmer Pulli6
Baumwollschlafanzug Größe 56 – 624
Strumpfhosen Größe 56-621-2Hier kannst du dich an den Strampler-Größen deines Babys orientieren.
Mützchen 2-3
Baumwollhandschuhe 1 PaarNimm solche mit einem Band, damit sie nicht herausrutschen.
BabywinterschlafsackIn einem Schlafsack kann sich dein Baby noch bewegen und ist schön warm eingepackt.
Erstausstattung Sommerbaby

Dein Sommerbaby braucht ausreichend Schutz vor der Sonne, darf aber nicht zu warm angezogen werden.

Erstausstattung für dein Sommerbaby

Ein Sommerbaby anzuziehen, ist ebenfalls nicht leicht. Es darf nicht zu warm angezogen werden, doch da es häufig sehr frisch werden kann, solltest du dennoch gut ausgestattet sein. Wichtig ist vor allem: Schütze es gut vor der Sonne!

KleidungAnzahlHinweis
Bodys für Neugeborene Größe 56-6210Wickelbodies mit seitlichen Knöpfen lassen sich besonders leicht anziehen. Denn Neugeborene hassen es, etwas über den Kopf gezogen zu bekommen.
Strampler Größe 503-4Es ist besser, wenn der Strampler noch etwas zu groß ist, als wenn er drückt und man ihn schwer anziehen kann.
Strampler Größe 56-628Manche Babys überspringen eine Größe. Hier kommt es darauf an, wie groß dein Baby werden könnte. Dein Frauenarzt kann dir bereits sagen, ob es ein großes Baby wird.
Dünne Pullis mit kurzem Arm Größe 56-626
Strickjacken6
Dünne und dicke SöckchenJeweils 3
Strumpfhosen Größe 56-621-2Richte dich hier nach deiner Stramplergröße.
Schlafanzug3-4
Mützchen2
Sonnenhut
Sommerschlafsack1

Alles für die Baby-Pflege

Ein Neugeborenes braucht noch keine übertriebene Pflege, da seine Haut einen natürlichen Schutz besitzt. Es ist jedoch nach ein paar Tagen wichtig, dass die Säuglingshaut mit sensitiven, parfumfreien Pflegeprodukten behandelt wird und besonders die windelstrapazierte Haut am Po gut mit Wundcreme* versorgt wird. Nach dem Baden solltest du deinen Schatz mit Babyöl* oder einer Baby-Bodylotion* eincremen, damit die Haut Feuchtigkeit abbekommt.

Produkt AnzahlHinweis
Neugeborenen-Windeln Größe 1VorratspackungAlternativ kannst du natürlich auch waschbare Stoffwindeln mit Windelhöschen benutzen. Hier solltest du dir bis zu 10 Stück zulegen, damit du nicht sofort wieder waschen musst.
Windeleimer1
Waschlappen10Du solltest den Babypo anfangs wirklich nur mit warmem Wasser und einem Waschlappen reizen. Feuchttücher können die Haut reizen.
Babybadewanne oder Babyeimer1Ob du dein Baby in einer kleinen Wanne oder dem Eimer wäschst, musst du ausprobieren. Beides eignet sich gut.
Badetücher4Badetücher mit Kapuze sind praktisch: Sie trocknen gleichzeitig das Haar und halten Babys Kopf warm.
Bademantel1
Nagelschere für Babies1Du wirst erstaunt sein, wie schnell Babys Nägel wachsen. Regelmäßig kürzen ist wichtig, damit es sich nicht kratzt.
Badethermometer1
Fieberthermometer1
Weiche Baby-Haarbürste1
Erstausstattung Pflege Stillen Baby

Am Anfang brauchst du vor allem Windeln, Handtücher, klares Wasser und gute Wundcreme.

Alles zum Stillen oder fürs Fläschchen

Wenn du nicht stillst, dann frage am besten deine Hebamme, welches Milchpulver du für den Anfang nehmen solltest und wie viele Packungen du benötigen wirst. Sie hilft dir bei diesen Fragen weiter.

Produkt AnzahlHinweis
Mulltücher6Unverzichtbar als Spucktuch nach dem Stillen und super geeignet zum Schmusen.
Still-BHs5Kaufe diese am besten wenige Wochen vor der Entbindung, dann sollten sie die richtige Größe haben.
Still-EinlagenGroßpackungGibt es entweder zum Wegwerfen oder waschbar.
Milchpumpe und Aufbewahrungsbeutel1Wenn du zu einem Termin musst und der Papa mit einspringt, lohnt es sich, die Milch auch mal abzupumpen – elektrisch oder mechanisch. Du kannst sie sogar mehrere Tage bis Wochen aufbewahren.
Für Mütter, die das Fläschchen geben:
Glasflaschen3er-SetPlastik geht auch, doch es sollte PBA-frei sein, damit es keine chemischen Stoffe abgibt.
Silikon-Milchsauger Größe 12er-Pack
Flaschenbürste1
Trinksauger für Tee2er-Pack

Praktische Tipps gegen wunde Brustwarzen beim Stillen

Artikel lesen

Das Wichtigste fürs Babyzimmer

Für den Anfang ist das Wichtigste ein Bettchen, der Wickelplatz und ausreichend Decken. Alles Drumherum kannst du dir individuell nach deinem Bedarf besorgen. Spielzeug brauchst du in den ersten Wochen noch gar nicht.

ProduktAnzahl Hinweis
Kinderbettchen plus Matratze und Spannbettlagen1Es gibt praktische Beistellbettchen mit ausklappbarer Seite, die du direkt an dein Bett stellen kannst und das Baby immer bei dir hast.
Wickeltisch mit Wickelauflage 1Wickelkommoden haben viel Stauraum für Zubehör. Du kannst aber auch einen normalen Tisch nehmen und eine Wickelauflage nutzen.
Stubenwagen1Nicht jeder benutzt einen Stubenwagen. Ob dein Kind darin schläft oder du es immer ins Bettchen legst, bleibt dir überlassen.
Babyphone1Mit einem Babyphone hörst du, wenn das Kleine aufwacht, auch wenn du mal nicht im Raum bist. Achte beim Kauf auf das Testsiegel.
Kanten-und SteckdosenschutzJe nach Bedarf
Kleiderschrank1
Krabbeldecke1
Baumwolldecken2
Mobile1
Greifling2
Erstausstattung Baby Babytrage

Ob du dein Kind trägst und welche Trage du wählst, musst du für dich selbst entscheiden.

Mit dem Baby unterwegs

Wenn du viel mit dem Auto unterwegs bist, ist eine gute Babyschale natürlich essenziell. Beim Kinderwagen scheiden sich die Geister, da jede Familie andere Ansprüche hat. Probiere vorher einige Wagen aus und lass dich bei der Wahl deines Kinderwagens beraten.

ProduktAnzahl Hinweis
Kinderwagen und Zubehör1Praktisch sind Kombiwagen mit Tragewanne und Sitzaufsatz. Achte auf gute Bereifung, geringes Gewicht und gute Bremsen.
Tragetuch1-2Ob du ein Tuch oder einer Trage nutzt, bleibt ganz dir überlassen. Tausche dich am besten mit Freundinnen aus und probiere deren Tragehilfen aus.
Tragejacke1Für ein Winterbaby ist eine Tragejacke mit großem Einsatz praktisch, der dich und gleichzeitig das Baby wärmt.
Babyschale fürs Auto1Beim Kauf solltest du darauf achten, dass sie TÜV-zertifiziert ist.
Wickeltasche1
Fahrradanhänger1Wenn du viel unterwegs bist und Fahrrad fährst, ist so ein Anhänger super praktisch. Teste ihn am besten vorher aus. Hier empfehle ich einen Gebrauchtkauf, weil du hier noch mal gut sparen kannst.

Video: Das sind die großen Ereignisse deines Kindes im ersten Jahr

Fragst du dich schon jetzt, wie sich dein Baby wohl entwickeln wird? Wir steigern die Vorfreude und zeigen dir Babys größte Meilensteine bis zum 1. Geburtstag.

Diese Liste zur Erstausstattung für dein Baby ist nur ein Vorschlag. Es kann durchaus sein, dass du bei manchen Empfehlungen eine andere Meinung hast. Ich rate dir, dich viel mit befreundeten Eltern oder deiner Familie auszutauschen und dir dann deine eigene Meinung zu bilden, was du ausprobieren willst. Man braucht nie alles auf einmal. Manchmal macht einem auch das Baby die Entscheidung leicht, weil es bestimmte Dinge nicht so annimmt, wie erhofft. Mit der Zeit wirst du herausfinden, was für dich und dein Kind das Beste ist. Fehlt dir ein wichtiger Punkt? Dann freue ich mich über deinen Kommentar und tausche mich gern mit dir aus.

Bildquelle:

iSTock/NataliaDeriabina/NataliaDeriabina/Paul Bradbury/NataliaDeriabina/tatyana_tomsickova/Halfpoint


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?