Nachhilfe bei Schulproblemen

Die wenigsten Kinder bringen immer nur Einsen nach Hause. Bei manchen Schulproblemen können wir helfen, bei anderen wissen wir auch nicht weiter. Da kann eine Nachhilfeschule helfen.

Hilfe bei Schulproblemen

Du kennst es bestimmt noch aus Deiner eigenen Schulzeit: Manchmal versteht man einfach nicht, was der Lehrer versucht, zu erklären. Deinem Kind geht es da bestimmt genauso. Aber leider kannst Du nicht immer weiterhelfen. Das muss nicht einmal höhere Mathematik sein, manchmal erinnerst Du Dich eben einfach nicht mehr. Oder Du kannst es nicht verständlich erklären. Das ist ganz normal, Du bist ja auch keine Lehrerin.

Nachhilfeschulen helfen bei Schulproblemen

Bei Schulproblemen jeglicher Art helfen Nachhilfeschulen am kompetentesten weiter. Hier werden alle Schulfächer angeboten und Du musst nicht für verschiedene Fächer verschiedene private Nachhilfelehrer finden. Zudem ist der Unterricht in Nachhilfeschulen nicht so teuer wie der Privatunterricht. Doch natürlich gibt es auch bei Nachhilfeschulen qualitative Unterschiede. Wie wählst Du also die richtige aus?

Nachhilfe kann bei Schulproblemen eine Lösung sein.

Am RAL Gütezeichen kannst Du erkennen, ob die Nachhilfeschule hohe Qualitätsstandards erfüllt.


RAL Gütezeichen Nachhilfeschulen: Die beste Nachhilfeschule finden

Bei der Suche nach einer guten Nachhilfeschule solltest Du auf das RAL Gütezeichen Nachhilfeschulen achten. Wenn die Nachhilfeschule Deiner Wahl damit ausgezeichnet ist, heißt das, dass sie sich der RAL Gütesicherung verschrieben hat und die hohen Qualitätsstandards erfüllt. Das bedeutet im Einzelnen, dass die Nachhilfeschule auf kleine Lerngruppen und auf den Schüler angepasste Betreuung achtet, dass die Lehrkräfte hochqualifiziert sind, dass umfangreiche Lehrmittel zur Verfügung stehen und dass Unterricht und Lernerfolg gut sichtbar für Dich dokumentiert werden.

RAL Gütezeichen

RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. vergibt Gütezeichen seit 1925. Diese RAL Gütezeichen kennzeichnen Produkte und Dienstleistungen, die nach hohen, genau festgelegten Qualitätskriterien hergestellt bzw. angeboten werden. RAL legt für jede Produkt- und Leistungsgruppe in einem Anerkennungsverfahren die Anforderungen für das jeweilige Gütezeichen fest. Dabei werden unter anderem Hersteller, Anbieter, der Handel und Verbraucherverbände, Prüfinstitute und Behörden einbezogen. Die produkt- und leistungsspezifischen Qualitätskriterien umfassen alle Aspekte, die für die Nutzung wichtig und sinnvoll sind. Sie werden durch RAL veröffentlicht und sind jedermann zugänglich.

Die RAL Gütezeichen werden durch Gütegemeinschaften, die von RAL anerkannt sind, an Hersteller und Dienstleister verliehen. Diese müssen in einer ersten Prüfung nachweisen, dass sie die jeweiligen Güte- und Prüfbestimmungen erfüllen. Sie sind danach zur stetigen Überwachung der Bestimmungen verpflichtet und müssen sie zudem regelmäßig von einer neutralen Stelle überwachen lassen. Mit der RAL Gütesicherung verschreiben sich Unternehmer freiwillig moralischen Wertvorstellungen und stehen für anständiges, ehrliches und vorbildliches Verhalten. So kannst Du Dir sicher sein, dass Du mit dem Kauf von Produkten oder der Inanspruchnahme von Dienstleistungen mit RAL Gütezeichen im Alltag anständiges, moralisches Verhalten unterstützt.

Wie wichtig Moral uns Verbrauchern heute ist, zeigt auch die erste Trendstudie zur MoRAL in Deutschland, die RAL in Zusammenarbeit mit dem rheingold Institut kürzlich durchgeführt hat. Für 64 % der Befragten ist Moral insbesondere im alltäglichen Verhalten sehr wichtig. Alle Infos zur Studie und mehr Informationen zu den RAL Gütezeichen findest Du unter www.ral-guetezeichen.de.

Bildquelle: contrastwerkstatt/Fotolia.com


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Soldrea am 24.02.2014 um 17:02 Uhr

    Nachhilfe kann helfen, muss aber nicht unbedingt. Das kommt meiner Erfahrung nach auch immer sehr sehr stark auf den Nachhilfelehrer an und wie er mit dem Kind harmoniert.

    Antworten
  • LiLaLaunemama am 27.06.2013 um 11:59 Uhr

    Ich finde es gar nicht schlimm, wenn ein Kind mal ein bisschen Nachhilfe in einem Fach braucht. Man muss nicht für alles gleichermaßen begabt sein und den meisten Kindern fällt irgendetwas besonders schwer. Wenn man sich mit Nachhilfe auf einem vernünftigen Niveau halten kann, ist das völlig ok.

    Antworten
  • MamiimGlueck am 11.03.2013 um 11:11 Uhr

    Gute Nachhilfe kann viel ausmachen. Meine Große hat mal ein Schuljahr lang Nachhilfe in Mathe bekommen. Das hat ihr viel gebracht. Danach war sie über den Berg. Ist auch keine Schande, finde ich. Man muss nicht alles können, aber man muss sich zu helfen wissen.

    Antworten