Fruchtbare Tage bestimmen

Persona

Persona

Persona ist ein System zur natürlichen Familienplanung und Verhütung, mit dem Du Deine fruchtbaren Tage ermitteln kannst. Welche Vorteile hat Persona? Wie wendest Du die Persona Teststäbchen richtig an? Und: Wann solltest Du Persona besser nicht benutzen?

Natürliche Familienplanung und Verhütung mit Persona

Natürliche Verhütung und Empfängnisplanung sieht von chemischen und hormonellen Hilfsmitteln ab und konzentriert sich auf den weiblichen Körper und den natürlichen Verlauf des Menstruationszyklus. Der Vorteil: Durch den Verzicht auf Medikamente und Hilfsmittel treten keinerlei Nebenwirkungen auf. Bei der natürlichen Verhütung und Familienplanung werden verschiedene Methoden angewandt, um den Eisprung und damit die fruchtbaren Tage der Frau zu berechnen: Unter anderem werden Körpertemperatur, Zykluslänge und Zervixschleim untersucht. Allerdings ist es recht aufwendig, auf diese Weise eine zuverlässige Prognose für die fruchtbaren Tage zu erstellen. Die Verhütungsmethode Persona vereint alle Vorzüge der natürlichen Methoden zur Familienplanung und Verhütung, hat aber darüber hinaus den Vorteil, dass sie einfach und schnell anzuwenden sowie besonders zuverlässig ist.

So wendest Du Persona an!

Persona misst den Hormonspiegel im Urin und bestimmt auf diese Weise die Tage, an denen Du schwanger werden kannst. Das System setzt sich aus einem Touchscreen Monitor im Handtaschenformat, dem sogenannten Verhütungscomputer, und den Persona Teststäbchen zusammen. Die Persona Teststäbchen funktionieren ähnlich wie ein Schwangerschaftstest. Sie werden in den Urinstrahl oder einen mit Urin gefüllten Becher gehalten und bestimmen die Hormonkonzentration im Urin. Anschließend wird das Stäbchen durch den Monitor eingelesen, der die Informationen speichert und Auskunft darüber gibt, ob es sich um einen fruchtbaren oder unfruchtbaren Tag innerhalb des Monatszyklus handelt. Wenn der Verhütungscomputer Dir einen grünen Tag einzeigt, bedeutet das, dass Du an diesem Tag ungeschützten Geschlechtsverkehr haben kannst, ohne schwanger zu werden. Ein roter Tag bedeutet, dass das Risiko – oder im Falle eines Kinderwunsches: die Chance – besteht, schwanger zu werden. Die Persona Teststäbchen kommen nicht jeden Tag zum Einsatz. Es reicht aus, wenn im ersten Zyklus der Anwendung 16 Mal und ab dem zweiten Zyklus acht Mal ein Urintest durchgeführt wird. Der Monitor ergänzt die Persona Teststäbchen um viele praktische Funktionen: Er gibt Dir Anweisungen auf dem Bildschirm, die Dich durch die verschiedenen Einstellungen und den Gebrauch von Persona führen. Auch zeigt er die Tage an, an denen ein Urintest durchgeführt werden soll und erinnert – falls gewünscht – mit einem Alarmton daran. Zudem speichert der kleine Computer alle Informationen, die mithilfe der Persona Teststäbchen zum aktuellen und den vergangenen sechs Zyklen ermittelt wurden. So hast Du alle wichtigen Infos jederzeit im Blick! Damit nicht jeder Zugriff auf diese intimen Daten hat, kann der Bildschirm durch eine PIN gesperrt werden.

Wie zuverlässig ist Persona?

Laut Herstellerangaben ist Persona als Verhütungsmethode zu 94 Prozent zuverlässig, wenn es anleitungsgemäß und als einzige Verhütungsmethode benutzt wird. Um diese hohe Zuverlässigkeit zu gewährleisten, muss während der „roten Tage“ allerdings vollständig auf Geschlechtsverkehr verzichtet werden. Der Hersteller weist darauf hin, dass die Zuverlässigkeit von Persona deutlich abnimmt, wenn eine Frau während dieser Tage zu anderen Verhütungsmethoden greift. Für Frauen, die Persona als Ovulationstest zur Familienplanung einsetzen möchten, sind die Persona Teststäbchen eine gute Alternative zu eigenen Untersuchungen und Berechnungen. Zykluslängenberechung und Temperaturmessung – die gängigsten Methoden der natürlichen Familienplanung – sind aufwendig und können oft ungenau sein, da sie zahlreichen Einflüssen wie Stress oder Krankheiten ausgesetzt sind. Der Hormonspiegel im Urin, der mit den Persona Teststäbchen ermittelt wird, gibt hier eine zuverlässigere Auskunft über den ungefähren Zeitpunkt des Eisprungs und die darum liegenden fruchtbaren Tage.

Persona misst den Hormonspiegel im Urin.
Persona ist eine natürliche Lösung für Paare mit Kinderwunsch.

Wie ermittelt Persona Deine fruchtbaren Tage?

Der weibliche Zyklus wird von verschiedenen Hormonen gesteuert, die je nach Zyklusphase unterschiedlich aktiv sind. Vor dem Einsprung werden beispielsweise mehr Östrogene ausgeschüttet, die den Körper auf eine mögliche Schwangerschaft vorbereiten. Sie fördern unter anderem die Reifung der Eizelle, bereiten die Gebärmutterschleimhaut auf eine mögliche Einnistung vor und bewirken, dass der Zervixschleim durchlässig für Spermien wird. Auch das luteinisierende Hormon (LH) oder Lutropin fördert den Eisprung und ein hoher Lutropinspiegel ist ein geeigneter Indikator für die fruchtbaren Tage. Durch den Urintest mit den Persona Teststäbchen ermittelt Persona Veränderungen der Konzentration von Östrogen und Lutropin und kann so den ungefähren Zeitpunkt des Eisprungs bestimmen. Darüber hinaus berücksichtig das System auch die Lebensdauer der Spermien im weiblichen Körper, sodass – abhängig von der individuellen Zykluslänge – pro Zyklus sechs bis zwölf rote Tage angezeigt werden.

Wann solltest Du Persona nicht verwenden?

Damit Persona zuverlässig funktioniert, müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein. Frauen, die einen Zyklus von weniger als 23 oder mehr als 35 Tagen haben, können Persona nicht benutzen, da die Berechnungen des Persona Computers nur für durchschnittliche Zykluslängen funktionieren. Auch Wechseljahrssymptome wie Hitzewallungen, das Stillen eines Babys oder die Einnahme der Pille oder anderer hormonhaltiger Präparate spricht gegen den Gebrauch von Persona. Hier wird der natürliche Hormonhaushalt des Körpers von außen beeinflusst und eine zuverlässige Prognose des Eisprungs mittels der Persona Teststäbchen ist dann nicht mehr gegeben. Auch Erkrankungen können den weiblichen Hormonhaushalt beeinflussen und die Zuverlässigkeit von Persona vermindern: So sollte beispielsweise bei einer Beeinträchtigung von Leber- oder Nierenfunktion oder bei Vorliegen eines polyzystischen Ovarialsyndroms (PCO) auf die Anwendung von Persona verzichtet werden.

Natürliche Verhütung und Familienplanung hat viele Vorteile, ist aber oft mit einem großen Aufwand verbunden. Persona macht die natürliche Bestimmung der fruchtbaren Tage einfach und zuverlässig. Mithilfe der Persona Teststäbchen wird die Konzentration der Hormone Östrogen und Lutropin im Urin gemessen. Der Persona Monitor wertet diese Informationen aus und verfügt über praktische Zusatzfunktionen, welche die natürliche Verhütung und Familienplanung zusätzlich erleichtern. Wenn Du Deine fruchtbaren Tage ermitteln möchtest – sei es zur Verhütung oder zur Empfängnisplanung – ist Persona eine vielversprechende Option!

Was denkst Du?

Meine empfehlung für dich

Galerien

Lies auch

Teste dich