LEGO: Star Wars Figur verbreitet Schmerzen

Dass Darth Vader ein böser Zeitgenosse ist, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Doch auch der Miniaturversion von LEGO Star Wars möchte man nicht im Dunkeln begegnen, wie ein PR-Spot zum inoffiziellen Welt-Star-Wars-Tag zeigt.

Wer schon einmal barfuß auf einen Legostein getreten ist, der weiß, dass das ein Schmerz ist, den man ungern wiederholt. Schon gar nicht nachts, wenn alles schläft und man unbemerkt am Kühlschrank ein wenig Eis naschen möchte. So ergeht es einem Vater im neuen Werbespot des dänischen Klötzchenherstellers. Unter dem Titel „LEGO Star Wars Microfighters: The whole force in small size“ (Die ganze Macht in kleiner Größe) hat die Agentur Jung von Matt/Brand Activation einen Clip auf dem YouTube-Kanal von LEGO veröffentlicht. In dem witzigen Video genehmigt ein korpulenter Vater sich eine nächtliche Portion Eiscreme, möchte aber Frau und Sohnemann nicht wecken und schon gar keine Spuren der heimlichen Naschattacke hinterlassen. Nach vollbrachter Tat wird also der Stuhl leise in die ursprüngliche Position zurück gerückt und dann der weite Marsch im Dunkeln voller Stolperfallen und verborgener Geräuschquellen angetreten. Der Mann schafft es unbemerkt über den im Weg liegenden schlafenden Hund und die knarzenden Dielenbretter und vorbei an der offenen Kinderzimmertür, nur um dann kurz vor dem Ziel dem dunklen Lord der Sith zu begegnen. Die Darth Vader-Miniaturversion aus der LEGO Star Wars Reihe steht mit seinem erhobenen roten Lichtschwert im Weg und als der für einen Augenblick unvorsichtige Vater auf ihn tritt, ist das Geschrei groß und die Nachtruhe im gesamten Haus endgültig vorbei. Mit dem Spot wirbt der kultige Spielzeughersteller einerseits für die Figuren und Produkte von LEGO Star Wars, andererseits wird der am 4. Mai stattfindende inoffizielle Welt-Star-Wars-Tag zelebriert.

LEGO: Star Wars und andere popkulturelle Partner bringen großen Marketingerfolg

Witzige Videos rund um die kleinen Plastikbausteine gibt es im Internet wie Sand am Meer. Nicht nur offizielle Spots der Marke wie dieser, verbreiten sich über die sozialen Medien schnell, auch von Nutzern produzierte Filmchen mit Figuren und Klötzchen von LEGO finden großen Anklang. Die LEGO Star Wars Figur Darth Vader spielt auch in dem meistgesehenen Legovideo die Hauptrolle. Der vom britischen Komiker Eddie Izzard kreierte Clip „Death Star Canteen“ (Kantine des Todessterns) wurde über 21 Millionen mal geteilt. Der dänische Spielzeughersteller hat ein gutes Händchen für Marketing. Während die Firma 2003 noch stagnierte und sogar kurz vor der Pleite stand, meldet LEGO inzwischen regelmäßig Rekordgewinne. Das liegt nicht zuletzt an dem Ausbau des Kultstatus. Ob LEGO Star Wars, LEGO Harry Potter oder der neue „LEGO Film“ mit Gandalf, Batman und Wonder Woman in den Hauptrollen, Kinder wie junge Erwachsene können nicht genug von den bunten Steinchen und den Miniaturfigürchen bekommen. Man kann ja aber mit Legosteinen auch so viel Schönes anstellen, wie ein Fan bewies, der für seine Freundin das Schloss der Serie „Downton Abbey“ nachbaute. Im Mai folgt eine Simpsons-Episode ganz aus Legosteinen zum 25-jährigen Jubiläum der Trickserie. Durch den Zusammenschluss mit vielen Partnern, die popkulturelle Bezüge möglich machen, verliert die Marke LEGO das in Zeiten von Videospielen angestaubte Image von Bausteinen und zielt nicht mehr nur auf die Zielgruppe junger Tüftler ab. Mit dem neuen Film im „Krieg der Sterne“ Universum, der Ende 2015 ins Kino kommen soll, wird der Verkauf von LEGO Star Wars mit Sicherheit noch mehr angekurbelt.

Lego Star Wars Videoclip

Wenn einem naschenden Vater nachts im Flur die Miniaturversion von Darth Vader aus der LEGO Star Wars Reihe begegnet, kann das schonmal das ganze Haus wecken.


Der LEGO Star Wars PR-Clip zum Welt-Star-Wars-Tag

Die Idee zum Video, das die Eltern nur zu bekannte Situation zeigt, wenn man mit nackten Füßen auf einen Legostein tritt, stammt von der Agentur Jung von Matt/Brand Activation. Produziert wurde der Spot, der die Marke LEGO Star Wars bewirbt, von Mypony unter der Regie von Tore Frandsen. Der Zeitpunkt der Kampagne ist gut gewählt, denn am 4. Mai findet der inoffizielle Welt-Star-Wars-Tag statt. Der geht zurück auf das berühmte Zitat „May the force be with you“ (Möge die Macht mit dir sein), dessen Aussprache der des Datums „May the Fourth“ (Der vierte Mai) ähnelt. In sozialen Netzwerken ruft LEGO seine Fans dazu auf, das Video unter dem Hashtag #ShareTheForce zu teilen. Ob sich der dänische Spielzeughersteller zu diesem Tag weitere Aktionen ausdenkt, bleibt abzuwarten. Eine gute Gelegenheit, die Werbetrommel für Produkte der Reihe LEGO Star Wars anzukurbeln, wäre es allemal.

Die Situation ist mit Sicherheit vielen Eltern mit kleinen Legobauern im Haus bekannt: Wer ohne Hausschuhe durch die Wohnung läuft, dem lauern Gefahren durch LEGO Star Wars Figuren wie Darth Vader und andere der spitzen Steinchen in jeder Ecke. In einem PR-Internetvideo wird dies witzig und zeitnah zum Welt-Star-Wars-Tag dargestellt.

Bildquelle: Jung von Matt/Brand Activation/LEGO Star Wars Microfighters: The whole force in small size/YouTube


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?