Migrationshintergrund von Kindern

Im Jahr 2010 kam fast die Hälfte der Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren in deutschen Großstädten aus einer Familie mit Migrationshintergrund.

Migrationshintergrund Jugendliche

Migrationshintergrund in Großstädten besonders

Nach der Auswertung der Zahlen zum Migrationsstatus aus dem „Mikrozensus“, der größten jährlichen Haushaltsbefragung in Europa, hat das Statistische Bundesamt festgestellt, dass in deutschen Großstädten fast jedes zweite Kind einen Migrationshintergrund hat. Bundesweit leben 31% der Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren in Familien mit Migrationshintergrund.

Migrationshintergrund in kleinen Gemeinden am geringsten

Im Gegensatz zu den Ballungsgebieten ist der Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund in den Gemeinden mit unter 5000 Einwohnern mit knapp 13% relativ gering. In der Befragung besteht ein Migrationshintergrund, wenn mindestens ein Elternteil eine ausländische Staatsbürgerschaft oder die deutsche Staatsbürgerschaft nach Einbürgerung besitzt.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • kokos_flocke am 20.09.2011 um 14:37 Uhr

    hmm, ist ja irgendwie klar, dass in ballungsräumen auch mehr menschen mit migrationshintergrund leben. aber find ich schon erstaunlich, dass es fast jedes zweite kind ist.

    Antworten