Finanzielle Unterstützung

Kindergeld - Finanzhilfe durch den Staat

Kindergeld - Finanzhilfe durch den Staat

Im Gegensatz zum Elterngeld, das Eltern in den ersten 14 Lebensmonaten ihres Babys in Anspruch nehmen können, wird das Kindergeld mindestens bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres gezahlt. Wenn Dein Kind in der Ausbildung ist, sogar bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres. Hier erfährst Du alles, was Du über das Kindergeld wissen musst.
Wie viel Kindergeld erhältst Du?

Wie viel Kindergeld erhältst Du?

Das Kindergeld wird einkommensunabhängig gezahlt. Die Höhe variiert jedoch nach Anzahl der Kinder. Für die ersten beiden Kinder erhältst Du jeweils 184 Euro monatlich, für das dritte Kind 190 Euro und ab dem vierten Kind werden monatlich 215 Euro überwiesen. Gerechnet werden Kinder pro Haushalt, das heißt, dass auch adoptierte Kinder und Pflegekinder sowie Enkel dazu zählen. Für Gutverdiener rechnet sich der Kinderfreibetrag mehr als das Kindergeld. Dieser liegt bei 6024 Euro. Das Finanzamt weist Euch automatisch den für Euch vorteilhafteren staatlichen Zuschuss zu. Geringverdiener hingegen können zusätzlich den Kinderzuschlag beantragten, der sich auf bis zu 140 Euro pro Kind und Monat belaufen kann.

Kindergeld: Mutter und Sohn vor Spardose
Das Kindergeld wird einkommensunabhängig gezahlt.

Wer hat Anspruch auf Kindergeld?

Grundsätzlich haben erziehungsberechtigte Eltern, Adoptiveltern oder Pflegeeltern einen Anspruch auf Kindergeld. Dein Kind selbst ist nicht anspruchsberechtigt. Sollte Dein Kind aber beispielsweise bei seinen Großeltern leben, können diese einen Anspruch auf Kindergeld haben. Was die Nationalität anbelangt, so haben deutsche Staatsbürger, EU-Bürger sowie Bürger aus der Schweiz, Island und Norwegen einen Anspruch auf Kindergeld, sofern sie ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Sollten diese Staatsbürger in einem anderen Mitgliedstaat eine dem Kindergeld vergleichbare Leistung beziehen, darf der Anspruch auf Kindergeld zwar in entsprechender Höhe gekürzt, nicht aber vollends aufgehoben werden, wenn sonst das Freizügigkeitsrecht des Wanderarbeitnehmers beeinträchtigt wäre. Auch in Deutschland lebende ausländische Staatsbürger, deren Staat kein Mitglied der EU ist, haben in der Regel einen Anspruch auf Kindergeld, sofern sie über eine Niederlassungs- oder eine Aufenthaltserlaubnis verfügen. Voraussetzung ist allerdings auch hier ein Wohnsitz oder aber gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland. Hingegen keinen Anspruch auf Kindergeld haben Ausländer mit einer Aufenthaltserlaubnis nach §§ 16, 17 AufenthG sowie mit einer Aufenthaltsgestattung oder Duldung. Im Ausland lebende Deutsche haben dann einen Anspruch auf Kindergeld, wenn sie hierzulande unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind.

Kindergeld und Steuerfreibetrag

Im Rahmen der sogenannten Günstigerprüfung prüft das Finanzamt, ob der Bezug der Kinderfreibeträge günstiger ist als das Kindergeld. Ergibt sich hierbei, dass der Steuervorteil aufgrund des Kinderfreibetrages höher ist als das Kindergeld, zahlt das Finanzamt Dir den überschießenden Betrag aus. Sollte der Steuervorteil nicht höher sein, bekommst Du weiterhin das Kindergeld ausgezahlt. In der Regel ist für Eltern, die ein hohes zu versteuerndes Einkommen haben, der Abzug des Kinderfreibetrages vorteilhafter als das Kindergeld.

Bis zu welchem Alter wird Kindergeld gezahlt?

Wenn Du einen Anspruch auf Kindergeld hast, wird Dir dieses mindestens bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres Deines Kindes gezahlt. Sollte Dein Kind unter 21 Jahre alt sein und in keinem Beschäftigungsverhältnis stehen sowie bei der Agentur für Arbeit oder einem anderen Leistungsträger, der für das Arbeitslosengeld II zuständig ist, als arbeitssuchend gemeldet sein, kannst Du das Kindergeld auch bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres beziehen. Sollte Dein Kind nach Vollendung des 18. Lebensjahres noch zur Schule gehen, eine Berufsausbildung absolvieren oder studieren, hast Du bis zur Vollendung seines 25. Lebensjahres einen Anspruch auf Kindergeld. Für Kinder mit einer Behinderung, die sich aufgrund ihrer Behinderung nicht selbst unterhalten können, besteht ein Kindergeldanspruch ohne eine Begrenzung des Alters. Allerdings muss die Behinderung vor Vollendung des 24. Lebensjahres eingetreten sein.

So beantragst Du Kindergeld

Grundsätzlich gilt, dass Kindergeld nur auf schriftlichen Antrag gewährt wird. Für die Beantragung des Kindergelds musst Du Dich an die für Dich zuständige Familienkasse wenden. Gegebenfalls ist dies die Familienkasse des öffentlichen Dienstes. In den meisten Gemeinden gehört die Familienkasse zur Agentur für Arbeit. Der Antrag muss schriftlich gestellt werden. Den Antragsvordruck solltest Du Dir aus dem Internet herunterladen und ausgefüllt mitbringen. Ebenfalls vorlegen musst Du Geburtsurkunden beziehungsweise -bescheinigungen. Zusätzlich brauchst Du eine schriftliche Erklärung über die Haushaltszugehörigkeit des Kindes. Du solltest beachten, dass grundsätzlich ein Anspruch auf Kindergeld für jeden Monat, in dem wenigstens an einem Tag die Voraussetzungen des Anspruchs vorgelegen haben, gilt. Zudem solltest Du wissen, dass der Kindergeldanspruch vier Jahre nach dem Jahr der Entstehung verjährt. Wenn Du das Kindergeld beantragt hast, wird Dir von der Familienkasse eine Kindergeldnummer zugeteilt, die als klares Identifikationsmerkmal gilt. Die Endziffer dieser Nummer gibt Dir Aufschluss darüber, zu welchem Zeitpunkt die Überweisung des Kindergeldes erfolgt. Bei den Endziffern null oder eins wird das Kindergeld zu Beginn eines Monats gezahlt, bei den Endziffern zwei bis sieben im Verlauf des Monats und bei den Endziffern acht oder neun wird Dir das Kindergeld am Monatsende überwiesen.

Eltern, Adoptiveltern oder Pflegeeltern haben einen Anspruch auf Kindergeld. Dieses wird Dir mindestens bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres Deines Kindes gezahlt. Sollte es nach Vollendung des 18. Lebensjahres noch zur Schule gehen, eine Berufsausbildung absolvieren oder studieren, hast Du sogar bis zur Vollendung seines 25. Lebensjahres einen Anspruch auf Kindergeld.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich