ALLE Jungennamen MIT A

Kai

Bedeutung

friesisch: „der Kämpfer“; hawaiianisch: „das Meer“; japanisch: „das Meer“; keltisch: „der Speerwerfer“

Schreibvarianten

Cai, Caj, Cay, Kaj, Kay

Herkunft des Namens

Keltisch, Deutsch, Friesisch

Hintergrundinformationen

Kai ist in vielen Sprachen ein gebräuchlicher Vorname. Während Friesisch, Keltisch, Hawaiianisch und Japanisch wohl die bekanntesten Sprachen sind, gibt es Kai ebenfalls noch auf Polynesisch, Yoruba, Burmesisch und Maori.

Bekannte Namensträger des Namens

Kai Pflaume ist ein berühmter deutscher Fernsehmoderator. Berühmt wurde er vor allem durch die Show „Nur die Liebe zählt“, die er von 1993-2011 moderierte. Darüber hinaus hat Kai Pflaume noch mehrere Jahre „Die TV total Wok_WM“ sowie die „Die Comedy-Falle“ moderiert.

Ähnliche Namen

Kim, Kaya

Spitznamen

Kiki

Namenstag

7.08

Weibliche Form von Kai

Kaia

Was denkst Du?