Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Top 44: Schöne dänische Mädchennamen

Unsere Favoriten

Top 44: Schöne dänische Mädchennamen

Unsere Nachbarländer bieten uns viele schöne Babynamen. So sind zum Beispiel polnische Mädchennamen oder holländische Vornamen hierzulande sehr beliebt, doch auch Namen aus Dänemark können sich hören lassen. Dabei entstammen diese selten der reinen dänischen Sprache, sondern sind viel mehr ein Resultat verschiedener Spracheinflüsse. Hier sind unsere Favoriten für dänische Mädchennamen!

Auch schön: Schwedische Mädchennamen

44 dänische Mädchennamen mit Bedeutung

Das skandinavische Königreich im Norden Europas wartet mit Vornamen auf, die sich auch gut in die deutsche Sprache integrieren lassen. Bis auf wenige Ausnahmen beinhalten sie keine Buchstaben oder Laute, die für uns schwer zu schreiben bzw. auszusprechen sind. Diesen Aspekt solltest du bei der Namenswahl für dein Kind nicht außer Acht lassen. Zudem harmonieren die Vornamen ohne Probleme mit den meisten deutschen Nachnamen oder lassen sich gerne auch zu einem Doppelnamen kombinieren.

1. Airin „die Irin“
2. Alfa „die Fee, die Elfe“
3. Aprilia „die Aufblühende“
4. Arnora „Adler, Donner“
5. Åse „Gottheit“
6. Bine Bine – „die Biene“
7. Birga „die Erhabene“
8. Bjarka „kleine Bärin“
9. Bjerrid „die Erhabene“
10. Caja „die Reine“
11. Dagmar „die Wertvolle“
12. Dagny „Tagesanbruch“
13. Dorothe „Gottesgeschenk“
14. Dyveke „die Taube“
15. Eivor „Insel des Frühlings“
16. Elna „die Strahlende“
17. Emmelie „die Nachahmerin“
18. Erene „die Friedfertige“
19. Erlanda „die Fremde“
20. Feikje „die Friedliche“
21. Fria „die Friedliche“
Lachendes Mädchen
Unter den 44 dänischen Mädchennamen in unserer Liste ist sicher auch einer für deine Tochter dabei.
22. Gro „die Perle“
23. Gyda „die Göttin“
24. Halla „der Fels“
25. Helle „die Heilige, die Strahlende“
26. Johanne „Jahwe ist gnädig“
27. Lagertha „Beschützerin mit Kopfschmuck“
28. Lale „die Lorbeerbekränzte“
29. Lerke „die Lerche“
30. Lillemor „kleine Mutter“
31. Lissi „Mein Gott ist Fülle“
32. Lone „der Löwe“
33. Majvi „die im Mai Geborene“
34. Mathild „mächtige Kämpferin“
35. Merrit „die Perle“
36. Mikkeline „Wer ist wie Gott“
37. Olea „die Urahnin“
38. Ova „Schwertschneide“
39. Rasmine „die Liebenswürdige“
40. Saron „die Fürstin“
41. Smilla „die Lächelnde“
42. Svava „die Schwäbin“
43. Sylgja „die Nadel, die Brosche“
44. Tinna „Kiesel“

Du wunderst dich, ob diese dänischen Mädchennamen in Deutschland wohl für dein Kind zugelassen werden? Das fragst du dich nicht mehr, wenn du in unserer Bildergalerie siehst, dass auch sehr viel ausgefallenere Vornamen es geschafft haben – Nummer 21 ist ganz schön... speziell.

Lustige Vornamen, die wirklich erlaubt sind

Lustige Vornamen, die wirklich erlaubt sind
BILDERSTRECKE STARTEN (39 BILDER)

War ein schöner dänischer Name für deine Tochter dabei? Falls nicht, kannst du vielleicht ein wenig Inspiration in unseren Listen mit anderen skandinavischen Vornamen finden, zum Beispiel bei schwedischen oder finnischen Mädchennamen. In einem ähnlichen Stil sind übrigens auch die isländischen Vornamen!

Bildquellen: iStock/Yummy pic/Liderina

*Partner-Link

Was denkst Du?

Meine empfehlung für dich

Galerien

Lies auch

Teste dich