Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Trinkrituale für Kinder

Wasser trinken: Wie viel ist gesund?

Wasser trinken: Wie viel ist gesund?

Kinder haben einen besonders hohen Flüssigkeitsbedarf und sollten zum regelmäßigen Wasser trinken animiert werden. Die Stiftung Kindergesundheit riet jetzt dazu, feste Trinkrituale in der Familie einzuführen, die das Wasser trinken für Kinder in den Alltag integrieren, so dass es nicht vergessen wird.

Wasser trinken ist gesund, darüber sind sich Experten einig. Wasser, ungesüßte Tees und Saftschorlen sind besonders geeignet, um den normalen Flüssigkeitsverlust im Körper auszugleichen. Antje Gahl von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) betonte jetzt einmal mehr, wie wichtig es sei, neben Säften und Milch vor allem Wasser zu trinken. Gerade Kinder brauchen eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr, vergessen das Wasser trinken jedoch häufig. Trinkrituale sollen Abhilfe schaffen.

Wasser trinken: Trinkverhalten von Kindern
Der menschliche Körper besteht zu 60 Prozent aus Wasser; das menschliche Gehirn sogar zu 80 Prozent. Je jünger der Mensch, desto höher sein Wasseranteil im Körper. Kinder haben daher einen besonders hohen Flüssigkeitsbedarf. Erwachsenen wird empfohlen, täglich mindestens 1,5 Liter Wasser zu trinken. Kinder sollten je nach Alter täglich mindestens 900ml Wasser trinken. Im Gegensatz zu Erwachsenen, dir ihr Trinkverhalten oft beobachten und sich selbst zu mehr Wasser trinken animieren, trinken Kinder oft nur, wenn sie Durst haben. Das Durstgefühl meldet sich, wenn der Körper ein halbes Prozent Wasser verloren hat und sollte nie ignoriert werden. Ein halbes Glas Wasser sei zum Durstlöschen meist schon genug, so Gahl.

Wasser trinken: Kinder sollen animiert werden

Wasser trinken ist gesund für Kinder.
Kinder haben einen hohen Flüssigkeitsbedarf.

Beim Spielen und Toben vergessen Kinder oft, dass sie nicht ausreichend Wasser trinken. Um Kinder zum Wasser trinken zu animieren, kann es helfen, Trinkrituale einzuführen. Die Stiftung Kindergesundheit empfiehlt, diese Rituale zum festen Bestandteil des Alltags zu machen. So sollten Kinder beispielsweise gleich nach dem Aufstehen ein Glas Wasser trinken, sowie zu allen Mahlzeiten und Snacks. War es früher in vielen Familien noch verboten, während des Essens Wasser zu trinken, so sollte Kindern heute immer ein Glas Wasser oder Apfelschorle zu den Mahlzeiten gereicht werden.

Um Kinder zum regelmäßigen Wasser trinken zu animieren, rät die Stiftung Kindergesundheit zur Einführung von Trinkritualen. Viel Wasser trinken ist vor allem für Kinder wichtig, da ihr Körper einen höheren Wasseranteil und Flüssigkeitsbedarf hat, als der von Erwachsenen.

Bildquelle: Andrei Florin Trentea/ Dreamstime.com

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich