Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Ostern
  3. Beschwipster Klassiker: Osterlamm mit Eierlikör

Osterkuchen

Beschwipster Klassiker: Osterlamm mit Eierlikör

© iStock/Atide
Anzeige

An Ostern wird vielleicht nicht ganz so fleißig gebacken wie zu Weihnachten, aber ein Gebäck gehört unbedingt zu einem Osterbrunch dazu: ein Rührkuchen in Osterlämmchen- oder Hasenform. Wenn du diese Tradition zu Ostern zwar pflegen, aber auch mal etwas Neues ausprobieren willst, solltest du neben dem leckeren Osterzopf auch unbedingt dieses Rezept ausprobieren. Wir zeigen dir, wie du den altbewährten Klassiker abwandeln und ein Osterlamm mit Eierlikör backen kannst. 

So wird dein Osterlamm-Kuchen mit Eierlikör perfekt

Um eine Sache kommst du nicht herum: Für diesen Kuchen brauchst du unbedingt eine Osterlämmchen-Backform*. Wenn du dir diese nicht extra kaufen willst, kannst du dich auch in deinem Bekanntenkreis umhören, vielleicht hat noch jemand diese klassische Kuchenform im Schrank. Ein Osterlamm zu backen ist gar nicht kompliziert. Insbesondere bei älteren Backformen solltest du jedoch darauf achten, diese gut einzufetten und mit Semmelbröseln einzustreuen, damit nichts anklebt. Noch einfacher funktioniert dies mit einem professionellen Trennspray*, mit dem Du ganz leicht jeden Winkel der Form erreichst.

Rezept für ein Osterlamm mit Eierlikör

Wenn du dir die Backform besorgt hast, brauchst du nur noch sieben simple Rührkuchen-Zutaten und Eierlikör für das gewisse Extra. Der Alkohol lockert den Teig auf und gibt ihm ein angenehmes Aroma. Im fertig gebackenen Kuchen befindet sich schließlich auch kein Alkohol mehr.

* Partner-Links