Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Osterkuchen: 3 Klassiker-Rezepte, die perfekt zum Feiertag passen

Einfach & eindrucksvoll

Osterkuchen: 3 Klassiker-Rezepte, die perfekt zum Feiertag passen

Das Osterfest steht vor der Tür und du weißt noch nicht, was es zum Kaffee geben soll? Und was passt geschmacklich wirklich zu diesem Feiertag? Wir zeigen dir drei Klassiker-Rezepte, geeignete Backformen und Backmischungen, mit denen du deinen Osterkuchen auch noch in letzter Minute hinbekommst.

Was macht einen Osterkuchen aus?

Anders als zu Weihnachten gibt es an Ostern weniger Aromen, die wir sofort mit dem Feiertag assoziieren. Passend ist auf jeden Fall Gebäck, das etwas leichter ist und mit seinen hellen Farben zum Frühling passt. Basic-Rezepte kannst du zum Beispiel ganz einfach mit der passenden Deko bestehend aus Hasen, Osterküken oder Blümchen in einen Osterkuchen verwandeln.

Wiederverwendbare Osterhäschen-Kuchen-Topper zum Dekorieren
Wiederverwendbare Osterhäschen-Kuchen-Topper zum Dekorieren

Auch leichte Obstkuchen passen gut zur österlichen Tafel, ebenso wie:

Mandel-Guglhupf mit Eierlikör

Marmorkuchen mit Eierlikör
Eierlikör macht diesen simplen Kuchen richtig locker.

Zutaten für eine 25cm-Guglhupfform:

  • 250 g Butter oder Margarine
  • 220 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 350 g Weizenmehl Typ 405
  • 220 g gemahlene blanchierte Mandeln
  • 3 TL Backpulver
  • 100 ml Milch
  • 4 EL Eierlikör
  • 1 Packung Schokoglasur
  • Bunte Zuckerstreusel
Zenker Gugelhupfform Ø 25 cm, Kuchenform stabil & beschichtet
Zenker Gugelhupfform Ø 25 cm, Kuchenform stabil & beschichtet

Zubereitung:

  • Heize den Backofen auf 175 °C (Umluft) vor.
  • Schlage die Butter, den Zucker, Vanillezucker und das Salz mithilfe eines Handrührgeräts cremig. Gib die Eier nach und nach dazu.
  • Mehl, Mandeln und Backpulver in einer separaten Schüssel mischen und mit der Milch und dem Eierlikör unterrühren.
  • Gib den Teig in eine gefettete Gugelhupfform und backe den Kuchen für ca. 50-60 Minuten.
  • Lasse den Kuchen auskühlen und stürze ihn dann auf ein Kuchengitter. Warte bis der Kuchen vollständig abgekühlt ist, schmelze die Glasur nach Anleitung und gieße sie darüber. Dekoriere den Guglhupf zum Schluss mit Zuckerstreuseln.

Osterkuchen vom Blech mit Buttermilch und Aprikosen

Osterkuchen vom Blech
Dank Buttermilch wird dieser einfache Blechkuchen schön saftig.

Zutaten für den Buttermilch-Teig:

  • 100 g weiche Butter oder Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 300 g Weizenmehl Typ 405
  • 2 Eier
  • 250 ml Buttermilch

Zutaten für den Belag:

  • 2 Dosen Aprikosenhälften (á 850 ml / 480 g Abtropfgewicht)
  • 170 g Weizenmehl Typ 405
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 75 g Zucker
  • 100 g kalte Butter oder Margarine
Zenker Ofenblech ausziehbar, rechteckiges Backblech mit Antihaft-Beschichtung zum Kuchenbacken
Zenker Ofenblech ausziehbar, rechteckiges Backblech mit Antihaft-Beschichtung zum Kuchenbacken

Zubereitung: 

  1. Heize den Backofen auf 160 °C (Umluft) vor.
  2. Schlage die Butter mit dem Zucker cremig. Gib nach und nach die Eier hinzu.
  3. Vermische Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel.
  4. Gib die Mehlmischung und die Buttermilch zur Buttermischung und verarbeite alles zu einem einheitlichen Teig. Streiche diesen auf ein Backblech (36 x 32 cm).
  5. Verteile die abgetropften Aprikosenhälften gleichmäßig auf den Teig und backe ihn für 25 Minuten vor.
  6. Bereite in der Zwischenzeit aus den restlichen Zutaten die Streusel zu, indem du alles mit den Fingern zu Streuseln verarbeitest. Verteile diese nach Ende der Vorbackzeit auf dem Kuchen und backe alles weitere 30 Minuten.

Österlicher Karottenkuchen 

Osterkuchen Karrottenkuchen
Der Karottenkuchen passt farblich perfekt zur Osterdeko und freut auch den Osterhasen.

Zutaten (für eine runde 20cm-Springform):

Dr. Oetker Feine Marzipan Rübli
Dr. Oetker Feine Marzipan Rübli

Zubereitung: 

  1. Heize den Backofen auf 180 °C Umluft vor und fette die Springform ein.
  2. Vermische alle trockenen Teigzutaten. In einer separaten Schüssel Öl, Buttermilch und Eier verrühren und die Mehlmischung unterheben. Rühre zum Schluss die Karotten unter.
  3. Gib den Teig in die Springform und backe alles etwa 40-50 Minuten.
  4. Lasse den Kuchen auskühlen und dekoriere ihn mit Frosting und den Marzipan-Möhrchen.

Die besten Backmischungen für Osterkuchen

Keine Zeit oder Lust, selbst alle Zutaten einzukaufen und zusammen zu rühren? Kein Problem, wir haben uns auch nach passenden Backmischungen zum Fest umgeschaut. Diese Fertigmischungen klappen auch noch in letzter Minute – zum Teil sogar ganz ohne Backofen!

RUF Ruby Chocolate Cheesecake ohne Backen mit Schokolade aus der Ruby-Kakao-Bohne
RUF Ruby Chocolate Cheesecake ohne Backen mit Schokolade aus der Ruby-Kakao-Bohne

Backen ist auch ohne Backmischung gar nicht so schwer – wenn man diese Tricks kennt:

11 geniale Koch- & Back-Hacks, die fast niemand kennt

11 geniale Koch- & Back-Hacks, die fast niemand kennt
BILDERSTRECKE STARTEN (12 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/boiling, Getty Images/amberto4ka, Getty Images/A_Lein, Getty Images/Mariha-kitchen,

Hat Dir "Osterkuchen: 3 Klassiker-Rezepte, die perfekt zum Feiertag passen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch