Werd kreativ

So einfach bastelst du dir schönen Osterschmuck

So einfach bastelst du dir schönen Osterschmuck

Die Osterzeit ist der perfekte Zeitpunkt, um mit einem gründlichen Frühjahrsputz die eigenen vier Wände wieder auf Vordermann zu bringen und den Frühling Willkommen zu heißen. Hole dir tolle Ideen rund um das Thema Osterschmuck und lasse dich inspirieren, selbst kreativ zu werden. Egal ob für dein Wohnzimmer, den Garten oder den Esstisch, beim Thema Ostern hast du viele Möglichkeiten!

Für besondere Hingucker in deiner Wohnung ist Osterschmuck ein Muss! Mit ein paar kleinen Accessoires kannst du eine frühlingshafte Atmosphäre zaubern und dich auf das kommende Osterfest einstimmen. Egal ob klassisch, bunt oder kitschig, beim Osterschmuck sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt und du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen. Wir haben einige Basteltipps und -ideen für dich gesammelt, mit denen du sowohl dein Zuhause als auch deinen Garten, Balkon, Wintergarten oder Veranda verschönern kannst.

Osterschmuck macht Dein Zuhause schöner
Osterschmuck für deinen Esstisch

Mit Osterschmuck die Wohnung verschönern

Das Wohnzimmer ist der Dreh- und Angelpunkt in jeder Wohnung. Hier empfängst du deine Gäste und machst es dir mit einem Buch oder vor dem Fernseher am Abend gemütlich. Mit ein wenig Osterschmuck holst du dir das Fest in dein Zuhause. Der Klassiker sind dabei natürlich die Ostereier. Egal ob hart gekocht und gefärbt oder ausgeblasen und bemalt – Ostereier sind ein „Must Have“ zu Ostern. Wenn du dich dafür entscheidest, deine Ostereier selbst zu gestalten, dann kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Einfach zu Farbe und Pinsel greifen und die Eier nach Wunsch verzieren. In einer hübschen Schale, Körbchen oder einem kleinen Nest bringen Ostereier sofort frische Farbtupfer in die Wohnung. Wer gerne selber Hand anlegt, kann seinen Osterschmuck selber basteln.

Ein Eier-Mobile wäre eine Möglichkeit, um Ostern in dein Zuhause einkehren zu lassen. Aus verschiedenen leichten Papieren schneidest du unterschiedlich große Eiformen aus. Die größte Eierform legst du in einen Osterkorb und ordnest von beiden Seiten die kleineren an. Mit einer Mittelnaht übernähst du die Eier und klappst sie dann vorsichtig entlang der Nahtkante auf, sodass ein dreidimensionales Ei entsteht. Die Eier können dann an die Decke oder am Fenster mit einem Faden gehängt werden. Apropos Fenster: Window Color Bilder sind ebenfalls ein toller Osterschmuck. Mit einer Vorlage kannst du schöne Ostermotive abmalen und mit fröhlichen Farben ausmalen. Bunte Blumen, süße Osterhasen oder kleine Küken, die Auswahl ist groß! Die fertigen Bilder lassen sich einfach an die Fenster kleben (und wieder entfernen) und zeigen schon von draußen, dass du in Osterstimmung bist! Ein paar schöne Deko-Ideen haben wir in unserer Bildergalerie für dich zusammengestellt:

Schöne Osterdeko-Ideen für dein Zuhause

Schöne Osterdeko-Ideen für dein Zuhause
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)

Osterschmuck für Garten und Balkon

Damit du es nicht nur schön in der Wohnung hast, sondern auch draußen im Garten und auf dem Balkon, kannst du hier ebenfalls mit ein wenig Osterschmuck Highlights setzen. Auch hierbei bieten sich Ostereier wieder an, um mit wenigen Handgriffen Osterstimmung zu verbreiten. Mit einem durchgezogenen Faden lassen sich die Eier super an Sträucher oder Zäune hängen. Oder wie wäre es mit einem selbstgemachten Osterkranz? Dafür benötigst du lediglich einige Zweige Korkenzieherweide, etwas Draht, dekorative Blüten, einige ausgeblasene und bemalte Eier und etwas Garn.

Die Zweige biegst du in eine runde Form und fixierst sie mit Draht. Die Blüten steckst du nach Belieben rundherum in den Kranz und die Eier kannst du dann mit etwas Garn im oberen Teil befestigen. Mit diesem Osterschmuck kannst du deinen Eingangsbereich oder eine Balkonwand aufpeppen. Eine weitere Idee ist die Osterpalme. Die eignet sich hervorragend dafür, einen Blumentopf zu dekorieren. Dafür reihst du dekorative Ostereier auf zwei Metallringe auf und verdrahtest die beiden Ringe so, dass sie sich kreuzen und befestigst sie an einem Holzstab. Den kannst du in einen Blumentopf oder in dein Gartenbeet stecken. Deine Nachbarn werden Augen machen!

Osterschmuck für die Festtafel – Große Eierideen

Den Osterschmuck für dein Zuhause kannst du natürlich schon einige Tage vorher in deinen vier Wänden aufhängen. Am Osterfest steht dann aber ein schön gedeckter Esstisch im Vordergrund, mit dem du deine Liebsten überraschen kannst. Auch hier sind selbstgefärbte Eier ein Dauerbrenner, um den Kaffee- oder Frühstückstisch aufzupeppen. Anstatt jedoch zu den alt bewährten Hühnereiern zu greifen, kannst du auch mit Straußen- oder Wachteleiern tolle Effekte zaubern. Als kreative Vasenvariante eignen sich zum Beispiel Straußen- oder Gänseeier. Die sind um einiges größer als die Hühnereier und können deswegen super bepflanzt werden.

Die Eier öffnest du vorsichtig an der Spitze und entfernst den Inhalt. Danach kannst du den Rand ein wenig runterbrechen, sodass die Öffnung für die Blumen groß genug ist. Mit ein wenig Fett polierst du die Schale von außen, sodass deine Ostervasen einen glänzenden Eindruck machen. Osterglocken oder Tulpen sind typische Blumen für das Osterfest, die du in deine Eiervasen einpflanzen kannst und so deinem Ostertisch gleich etwas aufpeppst. Eine weitere Möglichkeit für kreativen Osterschmuck sind Wachteleier. Die bläst du einfach aus und spießt sie auf dünne Zweige auf. Die Zweige steckst du dann in einen schönen Blumenstrauß und erhältst dadurch einen raffinierten Osterstrauß.

Wie du siehst, hast du einige Möglichkeiten dein Zuhause mit ein wenig Osterschmuck zu verschönern und für den Frühling zu wappnen. Mit Ostereiern und selbst gebasteltem Wand- und Fensterschmuck kannst du es dir gemütlich machen und die Ostervorfreude aufkommen lassen. Für den Osterbrunch an den Feiertagen selbst ist ein schön dekorierter Esstisch unabdingbar. Auch hierfür gibt es jede Menge Möglichkeiten, mit Osterschmuck eine ganz besondere Atmosphäre zu schaffen und deinen Gästen eine Freude zu machen. 

Bildquelle:

Thinkstock/KayTaenzer

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch