Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Schnelle Kartoffelgerichte: 3 simple Rezepte, die jeder draufhaben sollte

Einfach & sättigend

Schnelle Kartoffelgerichte: 3 simple Rezepte, die jeder draufhaben sollte

Auf Kartoffeln können sich fast alle einigen: Die Knollen sind vollwertig, vegan, sättigend, enthalten gesunde Nährstoffe und sind das ganze Jahr über günstig erhältlich. Trotzdem kochen die meisten eher Nudeln, wenn's schnell gehen muss. Völlig zu Unrecht, denn auch aus Kartoffeln kann man in wenigen Minuten leckere Mahlzeiten zaubern. Wir zeigen dir drei schnelle Kartoffelgerichte, die wirklich jeder hinbekommt und Tricks, um Kartoffeln schneller zu kochen.

Ideen für schnelle Kartoffelgerichte

Kartoffeln können mehr als nur Beilage zum Braten oder Würstchen sein. In vielen Ländern sind sie zentraler Bestandteil einfacher Gerichte, die sich für den Alltag eignen. Keine Idee, was du alles aus den Knollen zubereiten kannst? Kartoffelgratin, Reibekuchen und Gnocchi sind dir zu aufwändig? Wir hätten da ein paar Ideen für schnelle Kartoffelgerichte:

  • Bratkartoffeln (schneide rohe festkochende Kartoffeln schön dünn, um die Garzeit zu verkürzen)
  • Folienkartoffeln mit Quark (in Alufolie gebackene Kartoffeln mit selbstgemachtem oder fertigem Kräuterquark)
  • Kartoffelsuppe oder -eintopf
  • Kumpir (große Ofenkartoffeln, zum Beispiel mit Käse und Sucuk gefüllt)
  • Aloo Gobhi (nordindisches Curry aus Kartoffeln und Blumenkohl)
  • Potato Hash (britisches Pfannen- oder Ofengericht aus gewürfelten, bereits gekochten Kartoffeln vom Vortag)

Die besten Rezepte für einfache Kartoffelgerichte und Basis-Rezepte von Pommes bis Kartoffelpüree findest du in diesem Kochbuch:

Caspar Plautz. Rezepte mit Kartoffeln
Caspar Plautz. Rezepte mit Kartoffeln

Wie kann man schneller Kartoffeln kochen?

Die klassischen Wege Kartoffeln zu garen, erfordern etwas Zeit: Auf dem Herd im Kochtopf müssen Kartoffeln je nach Größe 12-15 Minuten köcheln, hinzu kommt die Wartezeit, bis das Wasser überhaupt anfängt zu kochen. Im Backofen benötigen Kartoffeln noch länger: Eine große Ofenkartoffel muss oft gut 45 Minuten backen. Hinzu kommt auch hier die Zeit zum Vorheizen des Backofens. Es gibt aber ein paar Wege, wie du Kartoffeln schneller kochen kannst. Die einfachste ist die Mikrowellen-Methode:

  • Pikse die Kartoffel ringsherum mit einer Gabel ein. So kann die Hitze besser ins Innere vordringen.
  • Lege die Kartoffel auf einen mikrowellenfesten Teller und lasse sie bei ca. 700 Watt etwa 6-9 Minuten garen. Wende sie nach der Hälfte der Zeit (je nach Mikrowelle und Größe der Kartoffel können die Zeiten stark variieren).
3 Kartoffel Mikrowellen-Beutel Express waschbar wiederverwendbar
3 Kartoffel Mikrowellen-Beutel Express waschbar wiederverwendbar

Noch besser funktioniert das Garen mit einem speziellen Beutel für die Mikrowelle: Lege die Kartoffeln in den Beutel und schon nach 4 Minuten sind kleinere Kartoffeln fertig! Durch die Dampfentwicklung im Beutel schmecken diese Express-Kartoffeln wie Folienkartoffeln aus dem Ofen. Wer ungern mit der Mikrowelle kocht, kann Kartoffeln auch dampfgaren, zum Beispiel mit diesen günstigen Thermomix-Alternativen. Hier verkürzt sich die Garzeit im Vergleich zum Kochen um ein paar Minuten.

Auch aus Kürbissen lassen sich viele einfache Gerichte zaubern und das Beste: Je nach Sorte enthalten sie mehr Ballaststoffe und weniger Kohlenhydrate als Kartoffeln. Beim Kochen musst du nur diese Tipps beachten:

Kanarische Salzkartoffeln: Papas arrugadas con mojo

Wer schon mal auf den Kanaren Urlaub gemacht hat, wird dieses Gericht bestimmt kennen. Die Kombination aus kleinen Kartoffeln mit salziger Schale und würziger Mojo, einer kalt servierten scharfen Soße, ist wahnsinnig lecker und schmeckt sowohl als kleine Vorspeise, als Tapas zum Wein oder mit einem Salat als Hauptgericht.

Papas arrugadas

Zutaten (für 2 Personen):

  • 600 g kleine Kartoffeln mit Schale
  • 120 g grobes Meersalz
  • 1 große Tomate
  • 1 EL Weißweinessig
  • ca. 8 milde große Chilis
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/4 TL Salz
  • 400 ml Olivenöl

Zubereitung:

  1. Kartoffeln waschen, in einen großen Topf mit ca. 1,25 l Wasser geben und aufkochen.
  2. Bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln. Achtung: Das Wasser sollte nicht übermäßig sprudeln.
  3. Nach Ende der Garzeit das Wasser bis auf einen ganz kleinen Rest abgießen und den Topf wieder auf den Herd stellen bis das Wasser verdampft ist. Währenddessen wolltest du den Topf etwas rütteln, damit der Dampf an alle Kartoffeln gelangt und sich die typische Salzkruste bildet.
  4. Für die Mojo alle Zutaten außer das Olivenöl in einen Mixer geben oder mit dem Pürierstab pürieren. Das Öl langsam dazu gießen und weiter mixen bis die Mojo schön dick wird. Am Schluss abschmecken und zu den Kartoffeln servieren. Reste halten im Glas locker eine Woche im Kühlschrank.

Badischer Kartoffelsalat mit Essig und Öl

In Deutschland gibt es unzählige Kartoffelsalat-Varianten. Zu den einfachsten gehören die Rezepte aus Süddeutschland, die ohne Mayonnaise, Speck, Eier oder Gurken auskommen.

Zutaten (ca. 4 Personen):

  • 600 g festkochende oder speckige Kartoffeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 250 ml Gemüsebrühe oder Rinderbouillon
  • 4 EL Apfelessig
  • 2 EL Gewürzgurkensud
  • 2 EL mittelscharfer Senf
  • 1 EL Honig
  • 6 EL Rapsöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • optional: Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln mit Schale 20-30 Minuten in einem großen Topf mit Salzwasser kochen.
  2. Kartoffeln abgießen, noch warm schälen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Alles in eine große Schüssel geben.
  3. Die Zwiebel fein hacken und in etwas Öl anschwitzen. Die Brühe dazu gießen. Anschließend die Brühe mit den Zwiebeln über die Kartoffelscheiben gießen.
  4. Die restlichen Zutaten bis auf das Öl vermischen und darunter geben. Alles 20 Minuten ziehen lassen, dann das Öl daruntermischen. Abschmecken, sofort servieren oder in den Kühlschrank geben.

Du magst deinen Kartoffelsalat lieber mit hartgekochten Eiern oder möchtest mal etwas ausgefalleneres ausprobieren? In diesem Kochbuch findest du über 100 Rezepte:

Ein Tag ohne Kartoffelsalat ist kulinarisch betrachtet ein verlorener Tag: Unsere 100 liebsten Kartoffelsalatvariationen
Ein Tag ohne Kartoffelsalat ist kulinarisch betrachtet ein verlorener Tag: Unsere 100 liebsten Kartoffelsalatvariationen

Überbackene Ofenkartoffeln mit Pilzen und Käse

Diese Ofenkartoffeln eignen sich gut als schnelles Gericht für Gäste oder am nächsten Tag noch für die Lunchbox im Büro. Für ein schnelles Kartoffelgericht solltest du hier bereits gegarte Kartoffeln vom Vortag verwenden.

Überbackene Kartoffeln

Zutaten (für etwa 6 Personen):

  • 6 große gekochte Kartoffeln
  • 250 g braune Champignons
  • 300 g geriebener Emmentaler oder Gouda
  • Salz und Pfeffer
  • optional: eine Handvoll glatte Petersilie

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 190° C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Die Pilze in Scheiben schneiden.
  3. Die Kartoffel halbieren und mit der Schnittfläche nach oben auf das Blech legen.
  4. Die Kartoffeln mit Pilzen belegen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Käse bestreuen.
  5. Im Ofen etwa 20 Minuten backen.

Vergeht dir beim Anblick komplizierter Rezepte und langer Zutaten-Listen direkt die Lust? Kein Problem, diese Kochbücher stecken voller wirklich alltagstauglicher Rezepte:

Geniale Kochbücher für alle, die wirklich nicht kochen können

Geniale Kochbücher für alle, die wirklich nicht kochen können
BILDERSTRECKE STARTEN (18 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/Mariha-kitchen, Getty Images/vasantytf, Getty Images/zi3000

Hat dir "Schnelle Kartoffelgerichte: 3 simple Rezepte, die jeder draufhaben sollte" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch