Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Rezept

Schweinefilet in Rotweinsoße

Schweinefilet in Rotweinsoße
  • Arbeitzeit:25 min
  • Koch-/Backzeit:40 min
  • Portionen:5

Zutaten für 5 Portionen

  • 1 Stück gefülltes Schweinefilet vom Metzger, ca. 600 Gramm
  • einige dünne Scheiben Speck
  • 150 ml Fleischbrühe
  • 350 ml trockener Rotwein
  • 1 große Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Sonnenblumeöl zum Anbraten

Zubereitung:

  1. Das Filet nehme ich eine Stunde bevor ich mit dem Kochen anfange aus dem Kühlschrank und stelle es abgedeckt daneben, damit es Raumtemperatur hat, wenn ich es in Pfanne geben. Nach dieser Zeit lege ich die Speckscheiben überlappend auf ein großes Küchenbrett und wickle das Schweinefilet stramm darin ein. Wenn es nicht halten will, kann man das Ganze auch mit Zahnstocher fixieren
  2. Dann gebe ich etwas Sonnenblumenöl in eine Pfanne und brate das Filet darin von allen Seiten scharf an, etwa drei bis vier Minuten pro Seite reichen aus. Anschließend gebe ich das Filet bei etwa 160 Grad für 10 Minuten in den Ofen. In dieser Zeit bereite ich dann die Rotweinsoße zu
  3. Dafür schäle ich die Zwiebel und schneide sie in Viertel, die ich anschließend mit der Butter in der gleichen Pfanne wie das Fleisch anbraten. Dann stäube ich das Mehl darüber und lösche die Mehlschwitze dann mit Fleischbrühe ab. Dabei rühre ich mit einem Schneebesen krätig um, damit sich keine Mehlklumpen bilden können
  4. Wenn die Soße etwas eingekocht ist, gieße ich sie mit Rotwein auf und lasse sie etwa 5 Minuten lang köcheln. Dabei schmecke ich sie mit Salz und Pfeffer ab. Wenn die Soße fertig ist, nehme ich die Zwiebel heraus
  5. Wenn das Fleisch fertig ist, schneide ich Scheiben davon herunter und richte es zusammen mit der Rotweinsoße und der Gemüsebeilage an

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch