Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Schluss mit Hass

Cathy Hummels weist ihre Hater zurecht

Cathy Hummels weist ihre Hater zurecht

Cathy Hummels kennt man sonst eigentlich nur als glücklich strahlende und stets gut gelaunte Ehefrau an der Seite von Fussballspieler Mats Hummels. Doch mit der guten Laune ist jetzt erstmal Schluss. Denn die 31-Jährige macht sich gerade auf Instagram richtig Luft und geht gegen all ihre Hater in die Offensive.

Schon lange gewährt Cathy Hummels ihren Fans auf ihren Social-Media-Kanälen einen Einblick in ihr Leben. Ob Outfits, süße Schnappschüsse mit ihrem Mats oder Familien-Selfies mit ihrem Sohn Ludwig – neben unzähligen Likes bekommt die Dirndl-Designerin auch immer wieder Kritik von ihren knapp 450.000 Followern. Besonders böse Bemerkungen zu ihrem Körper oder ihrer Erziehung stehen quasi auf der Tagesordnung. Aber damit ist jetzt Schluss: Cathy wehrt sich mit einem Instagram-Post gegen ihre Hater!

Gestern Abend postete die Spielerfrau ein Bild von sich, wie sie mit dem Finger in die Kamera zeigt. Darunter steht: „Es ist verdammt einfach, anonym mit dem Finger auf andere zu zeigen.“ Weiter schreibt sie, dass sie fast täglich Nachrichten bekommen würde, die mit sachlicher und konstruktiver Kritik nichts mehr zu tun hätten. Es seien nur aggressive, persönliche, beleidigende und hasserfüllte Nachrichten wildfremder Menschen, die in ihren Augen einfach zu weit gehen. „Warum? Muss das sein?“ spricht Cathy ihre Follower und Fans direkt an.

„Niemand ist perfekt!“

Es folgt ein Appell und ein Plädoyer für mehr Menschlichkeit. „Wie würdet ihr euch fühlen, wenn ihr täglich zu hören bekommt, wie schlecht man doch aussieht, was man alles falsch macht und dass man eine schlechte Mutter für sein Kind ist? Willst DU so behandelt werden, wie du mich oder andere behandelst? Niemand ist perfekt, ich nicht, aber DU auch nicht.“

Mit diesem Posting und ihren ehrlichen Worten möchte die Moderatorin den großen Hass im Internet stoppen, aber vor allen Dingen dazu beitragen, dass die Netz-Gemeinde sich gegenseitig mehr respektiert und akzeptiert. „Lasst uns uns doch gegenseitig ein wenig mehr lieb haben.“ beendet sie ihren Aufruf. Eine Botschaft, die gut ankommt! Im Kommentarbereich wird sie von ihren Fans, aber auch anderen Stars für ihren Mut gelobt und mit ähnlichen Stellungsnahmen unterstützt.

So schlimm sind Mobbing-Erfahrungen für die Opfer

So schlimm sind Mobbing-Erfahrungen für die Opfer
BILDERSTRECKE STARTEN (22 BILDER)

Was sagst du zu Cathy Hummels Offensive? Findest du es gut, dass sie sich wehrt und zu mehr Respekt aufruft oder bist du der Meinung, dass sie als Person des öffentlichen Lebens mit so etwas leben muss? Warst du selbst vielleicht auch schon einmal Opfer von Mobbing? Erzähl uns gerne von deinen Erfahrungen in den Kommentaren hier oder auf Facebook.

Bildquelle:

gettyimages/Sebastian Reuter

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich