Georgina Fleur kämpft um ihren Ruf

Vor rund einer Woche stand Georgina Fleur gegen das ehemalige Tic Tac Toe-Mitglied Jazzy beim großen „Sat.1 Promiboxen“ im Ring und zog sich trotz ihrer Niederlage recht achtbar aus der Affäre. Trotzdem könnte der Auftritt in Düsseldorf für Georgina Fleur noch erhebliche Folgen haben. So erhebt der Veranstalter des Boxevents schwere Vorwürfe gegen das It-Girl.

In einer Mail an ihr Management ließ die Produktionsfirma kein gutes Haar an Georgina Fleur. Vor allem das Verhalten der „Dschungelcamp“-Kandidatin auf der Aftershowparty soll durch überzogene Starallüren geprägt gewesen sein. „In BILD beschwerte sie sich, von unseren Türstehern als Z-Promi betitelt worden zu sein. Nach dem, was ich so alles mitbekommen und gehört habe, würde ich sagen: Es fehlt noch ein Buchstabe im Alphabet für sie!“, zitiert die „BILD“ aus der drastisch formulierten Mail an die Managerin von Georgina Fleur.

Georgina Fleur vor ihrem Abflug ins Dschungelcamp

Georgina Fleur sieht sich nicht als Diva

Glaubt man den Aussagen des Veranstalters, scheint vor allem Georgina Fleur einer gelungenen Party im Wege gestanden haben. Diese Vorwürfe will die 22-Jährige aber anscheinend nicht auf sich sitzen lassen. Im Gespräch mit der „BILD“ verteidigte sie ihren Ruf nun vehement. „Durch so etwas lasse ich mir nicht meine Karriere versauen“, ließ Georgina Fleur verlauten.

Georgina Fleur macht sich keine Sorgen

Der erneuten Diskussion um ihr angebliches Stargehabe sieht Georgina Fleur hingegen gelassen entgegen. „Ich habe so viele Bookings, die Leute wollen mich offensichtlich sehen!“, verriet der Rotschopf weiter. Ganz Unrecht hat Georgina Fleur damit nicht. Schließlich war die ehemalige „Der Bachelor“-Kandidatin seit ihrem Auszug aus dem „Dschungelcamp“ neben ihrem Auftritt beim „Promiboxen“ auch in der VOX-Sendung „Promi-Shopping Queen“ zu sehen und wird in der nächsten Woche auch bei „Das perfekte Promi-Dinner“ ein Stelldichein geben. So manch anderer „Dschungelcamp“-Kandidat wäre über so viel Aufmerksamkeit froh.

Ein gewisses Maß an Zickerei bucht man bei einem Engagement von Georgina Fleur wohl mit. Das gehört bei einem standesgemäßen It-Girl wohl auch dazu. Wir sind jedenfalls gespannt, wie es mit der 22-Jährigen weitergehen wird.

Bildquelle: © Getty Images / Thomas Lohnes


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • stachelbeere13 am 18.03.2013 um 14:54 Uhr

    Das gehört doch alles zur PR-Arbeit von Georgina Fleur. Die muss doch so rüberkommen, um im Gespräch zu bleiben... Schlechte Publicity ist schließlich besser als gar keine. 😉

    Antworten