Britney Spears: Jason wollte keinen Sex mehr mit ihr!

Britney Spears und ihr Verlobter Jason Trawick gaben vor einigen Tagen ihre Trennung bekannt, dabei soll die Pop-Prinzessin auf eine Tochter von ihrem Ex-Verlobten gehofft haben. Doch Jason Trawick wollte einfach keinen Sex mehr mit Britney Spears.

Britney Spears und ihr Langzeit-Lover Jason Trawick schienen lange Zeit absolut glücklich miteinander zu sein. 2011 verlobten sich die beiden und wollten gemeinsam vor den Traualtar treten. Zu der Hochzeit kam es allerdings nie, denn vor wenigen Wochen trennten sich Britney Spears und ihr Freund Jason Trawick.

Britney Spears winkt

Britney Spears wünscht sich eine Tochter

Doch woran lag es überhaupt? Gerüchten zufolge soll die starke Eifersucht von Britney Spears Schuld an der Trennung von ihrem Jason gewesen sein. Doch jetzt gibt es neue Details zum Liebes-Aus von Britney Spears und ihrem Lover: Jason Trawick wollte offenbar keinen Sex mehr mit der Zweifach-Mama und das, obwohl die berühmte Blondine alles dafür tat, um ihren Freund zu verführen.

Britney Spears: Zog sie den Schlussstrich?

Bisher hieß es, dass Jason Trawick derjenige gewesen sei, der sich von Britney Spears trennte, doch neue Enthüllungen zeigen eine ganz andere Seite der Geschichte: Der Popstar soll es gewesen sein, der die Beziehung beendete, weil Jason sich weigerte, mit Britney Spears ins Bett zu gehen, berichtet „klatsch-tratsch.de“. Trotz zahlreicher Bemühungen der attraktiven Sängerin habe Jason Trawick einfach keine Lust mehr gehabt, mit Britney Spears intim zu werden, da diese ihn mit der Hochzeit total unter Druck gesetzt haben soll: „Darunter hat auch ihr Liebesleben gelitten, auch wenn Britney alles getan hat um ihn zu verführen. Sie hat Jason in den unmöglichsten Situationen zum Sex überreden wollen – während er geschäftlich telefonierte oder in ihrer Garderobe bei ,X Factor‘ und auch im Auto, während der Bodyguard am Steuer saß.“ Dabei hatte die schöne Blondine doch so sehr darauf gehofft, ein drittes Mal schwanger zu werden und nach zwei Söhnen endlich eine Tochter zu bekommen. „Britney hatte sich immer noch eine kleine Tochter gewünscht und hoffte, dass Jason der Mann sei, der ihr Leben komplett machen würde“, verrät ein Insider laut „showbizspy“ über die Sehnsüchte der Popsängerin.

Tja, ohne Sex ist das mit dem Kinderkriegen natürlich so eine Sache. Nach den neusten Enthüllungen können wir absolut verstehen, dass Britney Spears keine Lust mehr auf ihre Beziehung hatte. Vielleicht findet sie ja irgendwann doch noch den Mann fürs Leben, der ihr den Wunsch nach einer kleinen Tochter erfüllt.

Bildquelle: gettyimages / Kevin Winter


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • ModeGoettin86 am 24.01.2013 um 13:39 Uhr

    Arme Britney Spears. Das ist echt mies für das Selbstbewusstsein!

    Antworten