Charlize Theron: „Die Medien ‚vergewaltigen’ mich!“

Eine Menge Geld, Lob und Anerkennung sind die Sonnenseiten des Schauspielerdaseins, mediale Verfolgung, Missgunst und Neid sind die Schattenseiten. Charlize Theron machte ihrem Ärger über die Medien in einem TV-Interview Luft und erntet dafür große Kritik.

„Wie lange daten sie schon?“, „Ist sie vielleicht sogar schon schwanger?“ oder „Zerstört der Altersunterschied vielleicht doch die noch so junge Liebe?“ – Charlize Theron hat sich in der letzten Zeit die eine oder andere Schlagzeile gefallen lassen müssen.

Charlize Theron bei einer Gala

Charlize Theron fühlt sich verfolgt

Gerade ihre frische Beziehung zu Hollywood-Kollege Sean Penn ist ein gefundenes Fressen für die internationale Presse, die dem Paar keine ruhige Minute zu gönnen scheint. Und das, obwohl es gerade am Anfang einer Beziehung wichtig ist, sich Zeit füreinander zu nehmen. Genau jenes übersteigerte Interesse an ihrem Privatleben prangerte Charlize Theron nun in einem Interview mit „Sky News“ an.

Charlize Theron und die Medien

„Ich glaube, dass wenn Du in dieser Welt lebst, fängst Du an, Dich vergewaltigt zu fühlen“, äußerte Charlize Theron im Interview und deutet an, wie sehr ihr die mediale Hetzjagd um ihre Person zu schaffen macht. Um nicht gänzlich in dem Sumpf aus News und Gossip zu versinken, hat Charlize Theron eine Taktik entwickelt. „Ich google mich nicht selbst“, verriet die hübsche Südafrikanerin, doch wirklich erfolgreiche scheint sie damit nicht zu sein. Der Vergleich, den Charlize Theron im Interview nutzte, mag vielleicht auf den ersten Blick etwas übertrieben sein, dennoch drückt er offenbar ganz gut aus, wie die 38-Jährige sich gelegentlich durch die Verfolgung der Presse fühlt.

Mit einer „Vergewaltigung“ hat Charlize Theron vielleicht nicht unbedingt den richtigen Tonfall getroffen, dennoch kann man sich als „Normalsterblicher“ offenbar nur schwer vorstellen, wie man als verfolgter Hollywoodstar fühlen muss.

Bildquelle: BEN STANSALL/AFP/GettyImages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?