Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

„Friends“: James Michael Tyler stirbt mit nur 59 Jahren

Tragischer Verlust

„Friends“: James Michael Tyler stirbt mit nur 59 Jahren

Es ist ein tragischer Verlust für die Fangemeinde der Kultsitcom „Friends“ und natürlich auch für seine Co-Darsteller*innen von damals: James Michael Tyler alias „Gunther“ ist jetzt, mit gerade mal 59 Jahren, gestorben.

„Gunther”-Darsteller litt an Krebs

Bereits an der großen „Friends”-Reunion dieses Jahr hatte der Schauspieler nicht persönlich teilgenommen, sondern wurde nur zugeschaltet. Hier zeigte er sich noch munter, gut gelaunt und schwelgte mit seinen ehemaligen Co-Stars in Erinnerungen. Kurz darauf hat er seine Krankheit jedoch öffentlich gemacht: James Michael Tyler litt seit 2018 an Prostatakrebs, befand sich mittlerweile in Stadium 4. Dass er den Zeitpunkt der Bekanntmachung so wählte, sei Absicht gewesen, wie TMZ ihn zitiert. Er wollte mit seiner Krankheit den besonderen Moment der Reunion nicht zerstören. Am Sonntagmorgen ist er dem Krebs nun erlegen. Er starb friedlich in seinem Zuhause in Los Angeles.

Unvergessliche Rolle in „Friends”

Zehn Staffeln lang hat James Michael Tyler TV-Zuschauer*innen als Besitzer des Stammcafés von Rachel, Monica, Phoebe, Joe, Chandler und Ross, dem „Central Perk” amüsiert. Mit seiner trockenen Art, aber vor allem seiner heimlichen Verliebtheit in Rachel sorgte Gunther immer wieder für urkomische Momente und insgeheim litten wir doch immer ein bisschen mit, wenn Rachel seine Avancen wieder nicht wahrnahm oder abschmetterte. So gehörte Gunther als Nebenrolle all die Jahre zur Stammbesetzung der Serie und wurde von Fans mindestens genauso gefeiert wie die sechs Haupdarsteller*innen.

Gunther Rachel Friends
James Michael Tyler als Gunther in „Friends“ – stets unglücklich verliebt in Rachel (Jennifer Aniston).

Jennifer Aniston selbst verabschiedete sich nun auf Instagram von ihrem langjährigen Wegbegleiter und Freund: „Ohne dich wäre ,Friends' nicht dasselbe gewesen. Danke für die Lacher, die du in die Show und in unser Leben gebracht hast. Du wirst so sehr vermisst werden.”

„Die Welt kannte ihn als Gunther (den siebten „Freund”), aber Michaels Liebste kannten ihn als Schauspieler, Musiker, Kämpfer für Krebsvorsorge und liebenden Ehemann”, lässt seine Familie nun öffentlich erklären. Wir wünschen ihnen alle Kraft, diesen schweren Verlust zu überstehen. Ruhe in Frieden, James Michael Tyler.

Der Schauspieler ist leider nicht der einzige Star, von dem wir uns dieses Jahr bereits verabschieden mussten. In der Galerie erfährst du, welche Promis 2021 noch gestorben sind:

Verstorbene Prominente 2021: Diese Stars sind bereits gestorben

Verstorbene Prominente 2021: Diese Stars sind bereits gestorben
BILDERSTRECKE STARTEN (40 BILDER)
Bildquelle:

IMAGO / PicturePerfect; Everett Collection

Hat dir "„Friends“: James Michael Tyler stirbt mit nur 59 Jahren" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich