George Clooney verzichtet auf einen Ehevertrag

Langsam wird es für George Clooney und seine Verlobte Amal Alamuddin ernster als ernst. Bereits im nächsten Monat wollen sich beide auf Clooneys Anwesen am Comer See das Ja-Wort geben. Und die beiden Turteltauben sind immer noch so verliebt wie am ersten Tag…

Eine Tatsache, die George Clooney offenbar dazu bewegt, gänzlich auf einen in Promikreisen üblichen Ehevertrag zu verzichten. Verschriftlichte Vereinbarungen und Verhaltensklauseln? Das ist nichts für Romantiker George Clooney.

George Clooney im schicken Anzug

George Clooney möchte sein Vermögen mit seiner Ehefrau in spe teilen

Dass George Clooney, seitdem er Amal Alamuddin vor einigen Monaten kennengelernt hat, eine riesengroße rosarote Brille trägt, ist uns nicht verborgen geblieben. Schließlich legt der ehemalige „Sexiest Man Alive“ derzeit einen rasanten Liebesturbo ein. Doch dass der millionenschwere George Clooney für seine Angebetete sogar auf einen Ehevertrag verzichtet, sprengt das Romantik-Barometer noch!

George Clooney: Keine Lust auf Papierkram?

Offenbar ist George Clooney davon überzeugt, dass die Liebe zwischen ihm und Amal ewig halten wird und sieht daher keinen Grund, sein geschätztes Vermögen von 120 Millionen US-Dollar vor seiner Braut in spe zu schützen. „Meine Liebe zu Dir ist grenzenlos“, soll der 53-jährige Charmeur der Staranwältin noch vor kurzem mit einer romantischen Postkarte zugesichert haben und auch die Freunde des Paares wissen: „George ist nicht nur verliebt. Er vertraut Amal blind und will die Ehe nicht mit einem Vertrag beginnen“, so berichtet die „Bild am Sonntag“.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? Nicht für George Clooney! Der Superstar sieht keinen Anlass für einen Ehevertrag, sondern möchte nicht nur sein Leben, sondern auch sein Vermögen mit Amal Alamuddin teilen. Was sind schon Millionen auf dem Konto, wenn man sie nicht mit einer geliebten Person teilen kann? Wir können George Clooney sehr gut verstehen.

Bildquelle: gettyimages/Jason Merritt


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • sallysunshine am 12.08.2014 um 10:22 Uhr

    Ich denke, das wird George Clooney noch bereuen

    Antworten