Julia Roberts versuchte, ihrer Halbschwester zu helfen

Julia Roberts erhielt vor kurzem die schreckliche Nachricht, dass ihre Halbschwester tot ist. Nancy Motes soll Gerüchten zufolge an einer Überdosis gestorben sein. Laut „RadarOnline“ soll Julia Roberts zuvor versucht haben, ihre Halbschwester von den Drogen fernzuhalten. Trotzdem hat Nancy Motes den Kampf gegen die Sucht verloren.

Julia Roberts soll laut Informationen des Promiportals „Radar Online“ am Boden zerstört sein, dass sie Nancy Motesnicht überzeugen konnte, in eine Reha-Klinik zu gehen. Jetzt muss die Schauspielerin den tragischen Tod ihrer Halbschwester verkraften.

Julia Roberts in strahlendem Pink

Julia Roberts konnte nicht mehr helfen

Am 9. Februar ist Nancy Motes mutmaßlich an einer Überdosis Drogen verstorben: Die Halbschwester von Julia Roberts wurde in ihrem Zuhause in Los Angeles tot in ihrer Badewanne gefunden. Dabei sollen laut „Us Weekly“ sowohl verschreibungspflichtige als auch rezeptfreie Medikamente vor Ort aufgefunden worden sein. Diese tragische Nachricht bedeutet insbesondere für Julia Roberts einen schweren Schicksalsschlag. „Die Schwestern hatten eine komplexe Beziehung. Als sie jünger waren, waren sie sich sehr nah“, berichtete eine Quelle aus dem Umfeld der Schauspielerin „RadarOnline“.

Julia Roberts wusste von den Drogenproblemen ihrer Halbschwester

Nach Informationen von „RadarOnline“ soll Julia Roberts über die Drogeneskapaden von Nancy Motes Bescheid gewusst haben. Daher wollte die 46-Jährige ihre Halbschwester bei deren Ausstieg aus der Sucht unterstützen: „Julia versuchte in den letztenn Jahre und vor allem in den letzten sechs Monaten vergeblich, Nancy zu einer Reha zu überreden“, soll eine Quelle dem Nachrichtenportal erzählt haben. Aber scheinbar ließ sich Nancy Motes nicht überzeugen. „Es verletzte Julia, aber sie wusste, dass ihre Schwester gegen die Sucht ankämpfte. Diese Sucht nach verschreibungspflichtigen Medikamenten machten aus Nancy eine ganz andere Person. Es gab auch Momente, in denen sie nüchtern und bei klarem Verstand war“, verriet die Quelle weiter. In diesen Momenten sollen die Schwestern sich wieder verstanden haben. Doch leider hat Julia Roberts den Kampf um ihre Schwester am Ende doch verloren.

Julia Roberts muss gerade eine harte Zeit durchleben. Anscheinend hat sie alles dafür getan, ihre Halbschwester aus dem Drogensumpf zu befreien. Leider hat die Hollywood-Schauspielerin der 37-Jährigen nicht helfen können. Hoffentlich übersteht Julia Roberts diesen herben Verlust und erholt sich bald wieder von diesem schweren Schicksalsschlag.

Bildquelle: Getty Images / Kevork Djansezian


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • julchen83 am 14.02.2014 um 09:01 Uhr

    Ich wusste gar nicht, dass Julia Roberts eine drogensüchtige Halbschwester hat. Komisch, dass die eine Schwester so erfolgreich und die andere so kaputt ist... Ich wünsche ihr aber gute Besserung, die arme...

    Antworten
  • kussmund89 am 13.02.2014 um 14:04 Uhr

    Arme Julia Roberts! Ich möchte gerade nicht mit ihr tauschen!

    Antworten