Justin Bieber entschuldigt sich bei seinen Fans

Letzte Woche flüchtete Justin Bieber vor tosenden Fans an einem Flughafen. Jetzt entschuldigte sich der 17-Jährige in aller Form bei seinen „Beliebers” dafür.

Entschuldigt sich bei seinen Fans: Justin Bieber

Justin Bieber bittet um Verzeihung.

Vergangene Woche sorgte Justin Bieber für ziemlichen Unmut unter seinen Fans. Wie ein gehetztes Tier sprintete der 17-Jährige durch den internationalen Flughafen von Nizza, um seinen Flieger zu erwischen. Zu dumm, dass der Teenie-Schwarm dabei von zahlreichen Fans umringt war, die sich nichts sehnlicher wünschten, als ein kleines Autogramm oder sogar Foto von ihrem Idol zu ergattern. Doch Justin Bieber ignorierte seine kreischenden Fans.

Justin Bieber entschuldigt sich

Und das blieb natürlich nicht ohne Folgen: Es dauerte nicht lange, bis die ersten enttäuschten Reaktionen der Fans auf Twitter zu lesen waren. „Justin Bieber rennt, um seinen Fans und Paparazzi zu entkommen. Wir waren alle sehr enttäuscht von ihm“, hieß es und manche machten ihrem Ärger sogar noch deutlicher Luft: „Der Junge ignoriert diejenigen, die ihn dahin gebracht haben, wo er heute ist. Seine Karriere wird bald vorbei sein, wenn er so weiter macht.“

Um die Wogen zu glätten, entschuldigte sich Justin Bieber nun bei seinen Fans via Twitter und erklärte, dass es sich in Nizza um ein Missverständnis gehandelt habe: „An dem Flughafen war ich von 20 Paparazzi umringt. Ich mag enge Räumlichkeiten nicht und fühlte mich sehr unwohl. Deswegen bin ich so schnell durch den Flughafen gerannt, denn ich wollte einfach nur noch schnell in den Flieger.“

Außerdem bekräftigte Justin Bieber, dass er natürlich niemals vor seinen Fans davon laufen würde, wie es dort den Anschein hatte. „Ich würde niemals vor Euch fliehen. Und an diejenigen, vor denen ich es in Nizza getan habe: Es tut mir unheimlich Leid. Meine Fans sind alles für mich und ich kenne meine Verantwortung, die ich ihnen gegenüber trage. Ich liebe meine Beliebers.“ Und die werden ihrem Idol nach solchen warmen Worten bestimmt schnell verzeihen.

Bildquelle: gettyimages


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Bakaris am 01.02.2012 um 13:44 Uhr

    Klar, aber so belagert zu werden wie Justin Bieber ist sicherlich auch kein Spaß.

    Antworten
  • Olivia87 am 01.02.2012 um 13:26 Uhr

    Justin Bieber soll froh sein, dass er überhaupt Fans hat. Sorry, aber ich finde den kleinen Bubi echt nervig!

    Antworten
  • Reiky am 01.02.2012 um 12:25 Uhr

    An der Stelle von Justin Bieber wäre ich aber auch genervt von den Fans gewesen.

    Antworten