Justin Bieber: Sein Elternhaus ist frisch auf dem Markt

Das ist eine Nachricht, über die sich wohl jeder Belieber freut: Echte Justin-Bieber-Fans können jetzt nämlich das Elternhaus des Sängers kaufen – auch das Zimmer des 20-Jährigen, inklusive Vorhängen und Bettbezügen…

Die Großeltern von Justin Bieber haben wohl den Deal ihres Lebens erkannt: Für satte 279.000 Dollar wollen Bruce und Diane Dale ihr Haus im kanadischen Bundesstaat Ontario verkaufen. Wie „TMZ“ berichtet, verbrachte Justin Bieber dort einen Großteil seiner Kindheit. Das Ehepaar erhoffe sich, den Preis des Hauses durch den Bekanntheitsgrad ihres Enkels in die Höhe zu treiben.

Justin Bieber hat viele Fans

Justin Bieber unterstützt seine Großeltern finanziell

Um eine derartige Preiserhöhung zu erreichen, lassen die Großeltern des Stars das Schlafzimmer von Justin Bieber in beinahe unberührtem Zustand, so „TMZ“. So sollen die in Blau-Weiß-Tönen gehaltenen Tapeten, Bettbezüge und Vorhänge bestehen bleiben. Warum wählte Justin Bieber gerade diesen Farbton? Justin Bieber war schon immer ein großer Fan des Eishockeyteams der Toronto Maple Leafs, die diese Farben tragen. Doch während Justin Bieber ein gutes Verhältnis zu Bruce und Diane plegt, beklagen sich die Eltern des Vaters des Sängers, dass der Erfolg dem Star zu Kopfe gestiegen sei.

Justin Bieber hält keinen Kontakt zu seinen Großeltern väterlicherseits

„Es ist, als würden wir auf unterschiedlichen Planeten leben“, beklagten sich George und Kathy Bieber laut „TMZ“ bereits vor einem Jahr über Justin Bieber. „Er wird immer unser Enkel bleiben, und wir sind und werden immer stolz auf ihn sein. Es ist bloß schade, dass er kein größerer Teil unseres Lebens ist.“ Justin Bieber soll demnach seine Großeltern mütterlicherseits deutlich vorziehen: „Für sie scheint nichts zu umständlich zu sein. Er kauft ihnen neue Häuser, Autos, Luxusurlaub, alle was sie wollen – und uns gar nichts.

Die Großeltern von Justin Bieber wollen nun das Haus verkaufen, in dem der Sänger einen Großteil seiner Kindheit verbracht hat. Fans, die das Kinderzimmer des Stars für sich haben wollen und dabei keine Kosten scheuen, gibt es sicherlich zur Genüge.


Bildquelle: Photo by Angela Weiss/Getty Images for Variety


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Tueddelbox am 18.11.2014 um 16:37 Uhr

    Oh Gott es gibt bestimmt einen irren Fan, der das Haus von Justin Bieber abkauft... ich wär an der Stelle von Justin Bieber richtig abgeschreckt! Stell dir vor da liegt jemand in deinem Bett in deinem Zimmer von früher und denkt an dich und... ja.. Oh Gott schreckliche Vorstellung! Aber klar, dass die Großeltern durch Justin Bieber für das Haus ganz schön Geld kriegen können.

    Antworten