Justin Bieber und Ashton Kutcher wurden Opfer eines Streiches

Justin Bieber und Ashton Kutcher haben, außer ihrem Job im Rampenlicht, eigentlich nicht viel gemeinsam. Doch eine unbekannte Frau brachte die beiden jetzt in Verbindung. Sie spielte gleich beiden Stars einen Telefonstreich, durch den in den Häusern der beiden Polizei-Einsätze ausgelöst wurden.

Entwarnung für Schauspieler Ashton Kutcher und Sänger Justin Bieber. Beiden Stars wurde Ende Oktober ein Streich gespielt, der nicht nur allerhand Nerven kostete. Ein Unbekannter tätigte falsche Notrufe an die Polizei und bestellte sie zu den Häusern der Promis.

Ashton Kutcher bei einer Presse-Tour in Pasadena.

Ashton Kutcher kann über den Telefonstreich genauso wenig lachen wie Justin Bieber.

Darüber konnten Ashton Kutcher und Justin Bieber wohl gar nicht lachen: Jemand greift zum Telefon, wählt die Notruf-Nummer und tischt der Polizei eine erfunde Geschichte über ein Verbrechen auf. Ein Verbrecher im Zuhause von Ashton Kutcher, der danach angeblich auch bei Justin Bieber einfiel.
Inzwischen hat die Polizei die Übeltäterin verhaftet. Es handelt sich nämlich um eine Frau, die Ende Oktober beim Notruf anrief und behauptete, sie säße im Kleiderschrank von Kutcher, während sich im Haus des Schauspielers angeblich ein Raubüberfall abspielte.

Ashton Kutcher und Justin Bieber können aufatmen.

Als die Polizisten schließlich alarmiert im Haus des Schauspielers anrückten, war von dem sogegannten Raubüberfall natürlich nichts zu entdecken. Ashton Kutcher war zum besagten Zeitpunkt nicht einmal anwesend, lediglich drei Männer waren im Haus, die Wartungsarbeiten vornahmen. Der Telefonstreich kostete die Stadt Los Angeles satte 10.000 Dollar, wie berichtet wird.
Doch damit nicht genug, denn eine Woche später folgte der nächste Fehlalarm bei Justin Bieber. In dem falschen Notruf wurde erklärt, ein bewaffneter Mann befände sich auf Biebers Grundstück. Auch das stellte sich nach einer Überprüfung aber als Unsinn heraus.
Die Frau wird noch mit einigen weiteren “Scherzanrufen” in Verbindung gebracht. Oh, Oh, das wird Ärger geben.

Die Dame wird wohl in der nächsten Zeit nicht mehr unbehelligt zum Telefon greifen. Warum ausgerechnet die beiden beliebten Stars Ashton Kutcher und Justin Bieber Opfer der Telefonstreiche wurden, weiß wohl nur die Täterin.

Bildquelle: gettimages / Frederick M. Brown


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?