Kim Kardashian will Kind in Frankreich bekommen

Es ist die Stadt der Liebe – und dank Kim Kardashian jetzt wohl auch die Stadt der Geburt, denn der Reality-Star hat sich angeblich dazu entschieden, in Paris zu entbinden.

Im Sommer erwarten Kim Kardashian und Kanye West ihr erstes Kind, das nun scheinbar ein kleiner Franzose bzw. eine kleine Französin wird.

Kim Kardashian auf dem Roten Teppich

Kim Kardashian präsentiert ihren Babybauch

Kanye West verbringt momentan sehr viel Zeit in Paris, da er dort sein neues Album aufnimmt und an den Ideen für seine Modelinie bastelt. Natürlich hat es deshalb auch Kim Kardashian in die Stadt der Liebe verschlagen, um ihrem Liebsten so nah wie möglich zu sein. Nachdem sie dort nun ein Krankenhaus besuchte, steht für die Medien fest: Kim Kardashian will in Frankreich entbinden. „Sie möchte vor der Geburt soviel Zeit wie möglich mit Kanye verbringen. Sie will, dass er bei der Geburt dabei ist und sie hat nun begriffen, dass es in Paris passieren muss“, plauderte ein Freund der beiden laut „Gala“ aus. „Sie hat sich endlich damit abgefunden, ihr Baby in Europa zu bekommen. Es ist einer ihrer Lieblingsorte, deshalb denkt sie auch, dass es romantisch wäre, wenn sie das Kind dort bekommen.“

Kim Kardashian verzichtet auf Beistand der Familie

Während die ältere Schwester Kourtney Kardashian ihre beiden Kinder Mason und Penelope in Los Angeles zur Welt brachte, so dass die gesamte Familie dabei sein konnte, wird dies bei Kim Kardashian nicht der Fall sein. „Wenn Kim Kardashian das Baby in Frankreich bekommt, geht es mehr um sie und Kanye und nicht um ihre Familie und die Serie – und das möchte sie auch für ihre neue Familie. Sie haben sich sogar Krankenhäuser in Nizza angeschaut, falls das Baby kommt, wenn Kanye in Cannes den Soundtrack zu `The Great Gatsby` bewirbt“, wusste der Insider weiter.

Dass Kim Kardashian ohne ihre Familie ihr Kind zur Welt bringen will, scheint doch ein Ding der Unmöglichkeit zu sein, hängt der ganze Kardashian-Clan doch ständig eng beieinander. Und wenn Kanye West im Kreißsaal umkippt, wer soll dann das Händchen von Kim Kardashian halten??

Bildquelle: gettyimages / Larry Busacca


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?