Madonna bricht in Tränen aus

Madonna kann bei der Premiere von dem neuen Kinofilm „W.E“, bei dem sie Regie geführt hat, nicht an sich halten. Während ihrer Rede kullern der sonst so kühlen Madonna die Tränen herunter.

Madonna brach während ihrer Rede auf der Filmpremiere in Tränen aus.

Madonna auf der Premiere von “W.E.”.

Kurz vor der wichtigsten Nacht in Hollywood, den Oscars, und dem bedeutendsten und größtem Sportspektakel der USA, hat Superstar Madonna eine lange To-do-Liste. Der Film „W.E.“, bei dem sie Regie führte, erhielt kürzlich eine Oscar-Nominierung in der Kategorie „Bestes Kostümdesign“ und sie selbst muss sich auf ihren Power-Auftritt in der Halbzeitpause des Superbowls vorbereiten. „Jeder der mich kennt weiß, dass ich weine, wenn ich wirklich müde bin.“, warnt Madonna das Publikum und die Besucher der Premiere von „W.E.“. Der Film ist eine moderne Variante der Liebesgeschichte zwischen Wallis Simpson und Edward VIII.

Madonna schluchzt bei ihrer Rede

„Werft es mir bitte nicht vor, wenn ich jetzt ein paar Tränen vergieße. Ich bin wirklich keine sentimentale Person“, begann Madonna ihre Rede auf der Filmpremiere. Dann muss die 53-jährige Popqueen aber wirklich sehr übermüdet gewesen sein, denn als sie bei der Rede auf ihre Mutter zu sprechen kam, konnte sie ihre Tränen nicht zurückhalten. „Zum Schluss möchte ich noch meiner Mutter danken.“, schluchzte Madonna, „Dieser Film ist die Geschichte von der Seele einer Frau, und diese gab mir meine Mutter. Meine Mutter schenkte mir das Leben.“

Beim Superbowl wird Madonna ein paar ihrer Klassiker, aber auch neue Songs wie zum Beispiel „Give me all your love“ performen. „Ich bin wirklich richtig ausgelaugt von der harten Arbeit. Mein Auftritt auf dem Superbowl soll schließlich ein Knaller werden.“, erzählte sie „People“. Ihr Leben scheint im Moment wirklich nur aus Highlights zu bestehen. Wir beglückwünschen Madonna natürlich zu ihrem Erfolg, jedoch wird es bald auch mal Zeit für eine kleine Pause, sonst werden bei der Sängerin bestimmt noch öfter die Dämme brechen.

Bildquelle: gettyimages

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?