Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Instagram-Hacks: Diese 5 genialen Tricks solltest du kennen!

Schon mal probiert?

Instagram-Hacks: Diese 5 genialen Tricks solltest du kennen!

Abgesehen von Hashtags und Filtern: Wie gut kennst du dich mit Instagram aus? Es gibt nämlich einige Instagram-Hacks, die eigentlich recht simpel, aber dennoch unbekannt sind. Willst du zur absoluten Social-Media-Queen werden? Dann lies dir hier einige spannende Tipps und Tricks durch, wie du die Plattform noch cleverer nutzen kannst.

Instagram hat sich neben Facebook, TikTok und Co. schon lange als eine der beliebtesten Social-Media-Plattformen etabliert. Liebst du es auch, auf Instagram herumzuscrollen oder selbst zu posten? Richtig Spaß macht das Ganze erst, wenn man wirklich alle Funktionen und Tricks rund um die App kennt. Einige clevere und praktische Instagram-Hacks zeigen wir dir jetzt. Zücke am besten gleich dein Handy und teste sie selbst!

Instagram-Hack #1: Bilder erst später posten

Du hast ein cooles Foto, das du bereits bei Instagram fertig bearbeitet und mit einem Text bestückt hast, doch entschließt dich dann, es doch noch nicht posten zu wollen? Dann musst du nicht gleich das gesamte Vorhaben wieder umwerfen und alles löschen. Du hast jetzt nämlich zwei Optionen: Entweder speicherst du alles als Entwurf ab, was dir Instagram vorschlägt, sobald du die Zurück-Taste am Ende der Bearbeitung drückst, oder du stellst dein Handy kurz in den Flugmodus, ehe du tatsächlich auf „Teilen“ gehst. Das Teilen funktioniert dann natürlich nicht, allerdings ist das Bild in einer Warteschleife gelandet, aus der du es, einmal angetippt, direkt posten kannst. Den Flugmodus kannst du übrigens gleich wieder abschalten, nachdem das Bild dort gelandet ist; es wird nicht automatisch geteilt.

Instagram-Hack #2: Suchverlauf löschen

Jaja, manchmal stalken wir doch alle gern ein bisschen auf Instagram herum. Dann werden Accounts von Ex-Freunden oder deren neuen Freundinnen begutachtet, die Bilder einer ehemaligen Kollegin oder einfach nur solche von Hottie-Schauspielern, die wir insgeheim anbeten. Blöd nur, wenn jemand zufällig unseren Suchverlauf sieht und uns bei unseren „Recherchen“ eiskalt ertappt. Zum Glück kann man auch bei Instagram den Suchverlauf löschen und seine Spuren klammheimlich verwischen. Dazu gehst du bei deinem Profil auf die drei Striche, „Einstellungen“, „Sicherheit“, „Suchverlauf “ und dort kannst du entweder einzelne Suchanfragen oder direkt alle löschen.

Instagram-Hack #3: Mehr Likes und Follower durch die richtige Posting-Zeit

Du willst ein Bild posten und es soll garantiert besonders viel Aufmerksamkeit bekommen? Dann poste es am besten, mit ausreichend relevanten Hashtags versehen, zwischen 17 und 20 Uhr abends. Studien haben gezeigt, dass in diesem Zeitraum die meisten User auf Instagram unterwegs sind. Eigentlich auch logisch: Nach Feierabend bietet sich das Ganze auf dem Heimweg in der Bahn und zu Hause auf der Couch ja auch am besten an. Was übrigens kein guter Tipp ist, ist, Follower zu kaufen. So steigt deine Fananzahl zwar rasant an, allerdings kann das Ganze für ordentlich Probleme sorgen:

Instagram-Hack #4: Benachrichtigungen für neue Bilder bekommen

Wenn du einen Account gefunden hast, den du ganz, ganz toll findest und von dem du kein neues Bild verpassen willst, kannst du ihm eine Sonderstellung geben. Folge dem Account, gehe dann auf das Glockensymbol, das direkt danach oben neben dem Namen erscheint und wähle dort aus, für was du Benachrichtigungen erhalten willst: Beiträge, Storys, Videos, Reels, Live-Videos? Du kannst sie einzeln auswählen oder gleich alle aktivieren. So kannst du sichergehen, dass die neuesten Postings nicht in deinem Newsfeed untergehen.

Instagram-Hack #5: Die liebsten Filter nach vorne schieben

Du hast einen Lieblingsfilter auf Instagram, den du für alle deine Feedbeiträge verwendest, um einen möglichst einheitlichen Look zu schaffen? Dann verschiebe den Filter doch am besten gleich nach ganz vorne in der Liste. Wie das geht? Halte deinen Finger lange auf den Filter und ziehe ihn dann einfach auf die erste Stelle in der Filter-Reihenfolge. Fertig!

Wusstest du übrigens, dass du jetzt auch Links in deiner Story teilen kannst? Hier erfährst du alles dazu!

Diese Foto-Posen auf Instagram können wir langsam nicht mehr sehen!

Diese Foto-Posen auf Instagram können wir langsam nicht mehr sehen!
BILDERSTRECKE STARTEN (34 BILDER)
Bildquelle:

Unsplash/Georgia de Lotz

Hat dir "Instagram-Hacks: Diese 5 genialen Tricks solltest du kennen!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich