Miley Cyrus stört die Kritik nicht

Kein Tag vergeht, ohne dass Miley Cyrus von sich reden macht. Aktuell geht es um ihren Auftritt bei den MTV European Music Awards in Amsterdam. Dort hatte die 20-jährige den Award für das beste Video entgegengenommen. Allein ihr Outfit auf dem roten Teppich sorgte bereits für Gesprächsstoff. Für einen richtigen Skandal sorgte Miley Cyrus dann aber beim Entgegennehmen ihres Awards.

Wieder einmal ist Miley Cyrus das Gesprächsthema Nummer eins. Ihr Auftritt bei den EMAs in Amsterdam löste viele Diskussionen aus. Da war einerseits das gewohnt freizügige Outfit, mit dem die Sängerin die Öffentlichkeit schon auf dem roten Teppich schockte. Später kam dann ihr Liveauftritt hinzu, bei dem Miley Cyrus mit einer kleinwüchsigen Tänzerin, die in Latex gekleidet war, twerkte. Den eigentlichen Skandal verursachte der ehemalige Kinderstar aber, als sie sich bei der Übergabe ihres Awards auf der Bühne einen Joint ansteckte.

Miley Cyrus raucht gern mal einen Joint

Miley Cyrus vor den EMAs

Viele Zuschauer im Publikum und an den Fernsehbildschirmen waren daraufhin geschockt. Doch Miley Cyrus stört der Rummel um ihre Person offenbar nicht. Das ließ sie die Öffentlichkeit nun via Twitter wissen. „Manchmal muss man sich im Leben dafür entscheiden, einfach einen Sch… drauf zu geben“, schrieb sie ihren Followern. Dass sie als Popstar auch eine gewisse Vorbildfunktion für ihre Fans innehat, macht Miley Cyrus offenbar keine Sorgen.

Miley Cyrus hatte ihren Spaß

Insgesamt war es für Miley Cyrus offensichtlich ein gelungener Abend. Ihren eigenen Angaben zufolge hat sie sich jedenfalls prächtig amüsiert. „So viel Spaß letzte Nacht! Amsterdam ihr seid die Besten. Danke, dass ihr immer so gut zu mir seid!“, schrieb sie wenig später auf ihrem Twitter-Account und ergänzte die Aussage mit einem Foto, das sie während der MTV European Music Awards zeigt.

Was ist nur mit Miley Cyrus los? Scheinbar kämpft sie wirklich mit aller Macht gegen ihr altes Image als Disneystar. Das mag verständlich sein, doch mittlerweile dürfte ihre Botschaft angekommen sein: Sie ist kein kleines Mädchen mehr.

Bildquelle: Getty Images / Ian Gavan


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • marmaladenmutti am 13.11.2013 um 10:42 Uhr

    Ich hab eigentlich nichts gegen Miley Cyrus. Aber langsam nerven ihre Skandale. Warum macht sie das?

    Antworten