Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. Hollywood
  4. Schrecklicher Unfall: Alec Baldwin erschießt Kamerafrau am Set

bei Dreharbeiten

Schrecklicher Unfall: Alec Baldwin erschießt Kamerafrau am Set

Diese Nachricht schockiert Hollywood und die ganze Welt. Bei Dreharbeiten in Santa Fe, New Mexico zum Film Rust kam es zu einem schrecklichen Unfall mit einer Requisitenpistole. Schauspieler Alec Baldwin hat eine Kamerafrau erschossen und einen Regisseur verletzt. Doch was ist genau passiert?

Der folgenschwere Vorfall ereignete sich am Donnerstag bei Filmdreharbeiten, wie ein Produktionssprecher gegenüber Deadline erklärte: „Heute ereignete sich am New Mexico-Set von 'Rust' ein Unfall, bei dem eine Requisitenpistole mit Platzpatronen fehlzündete.“ Dabei wurde eine Person getötet, eine andere verletzt. Bei den Opfern handle es sich um die Kamerafrau Halyna Hutchins und den Regisseur Joel Souza, wie die ermittelnden Behörden weiter verrieten.

Alec Baldwin in tödlichen Unfall am Set verwickelt

Halyna Hutchins sei nach dem Unfall direkt ins Krankenhaus der University of New Mexico geflogen, starbt doch jedoch später an ihren schweren Verletzungen. Joel Souza wurde ins Christus St. Vincent Regional Medical Center eingeliefert und dort behandelt. Die Produktion auf der Bonanza Creek Ranch in Sante Fe wurde um 13:50 Uhr Ortszeit eingestellt und der Unfallort gesperrt. Gleichzeitig wurde eine Ermittlungsverfahren eingeleitet, um herauszufinden, wie es zu diesem Vorfall kommen konnte.

Kamerafrau Halyna Hutchins wurde nur 42 Jahre alt. Auch diese Stars sind viel zu früh gestorben:

Stars, die zu früh gestorben sind Abonniere uns
auf YouTube

Vermutet wird bisher, dass die beiden Mitarbeitenden des Sets von einer Kugel oder einem Splitter getroffen wurden. Die Polizei untersucht daher zunächst, wie und welche Art von Projektil abgefeuert wurde, heißt es von den Behörden. Gegen Alec Baldwin oder andere Mitarbeiter*innen der Produktion wurde bis zum späten Donnerstagabend keine Anklage erhoben und die Befragung der Zeugen und Zeuginnen geht weiter.

Ganz Hollywood ist entsetzt nach schrecklichen Unfall

Der Tod der jungen Kamerafrau schockiert derweil die ganze Filmbranche in Hollywood. Halyna Hutchins war Mitglied einer Gewerkschaft, die sich bereits zum Tod der 42-Jährigen geäußert hat: „Dies ist ein schrecklicher Verlust, und wir trauern um ein Mitglied der Familie unserer Gewerkschaft. Die Details sind derzeit unklar, aber wir arbeiten daran, mehr zu erfahren, und wir unterstützen eine vollständige Untersuchung dieses tragischen Ereignisses“, heißt es in der Erklärung.

Verstorbene Prominente 2021: Diese Stars sind bereits gestorben

Verstorbene Prominente 2021: Diese Stars sind bereits gestorben
BILDERSTRECKE STARTEN (41 BILDER)

Die Dreharbeiten zu „Rust“ hatten erst in diesem Monat begonnen. Alec Baldwin spielt in dem Western den Geächteten Harland Rust, auf den ein Kopfgeld ausgesetzt ist. Als sein dreizehnjähriger Enkel Lucas wegen versehentlichen Mordes zum Tode verurteilt wird, reist Rust nach Kansas, um ihn aus dem Gefängnis zu befreien. Gemeinsam müssen die beiden Flüchtigen den legendären US-Marshal Wood Helm und den Kopfgeldjäger Fenton Preacher Lang abhängen.

Bildquelle: Mark Sagliocco/Getty Images
Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: