Shakira entwirft jetzt Spielzeug

Vor wenigen Tagen verkündete Shakira noch aufgrund ihrer zweiten Schwangerschaft, demnächst kürzer treten zu wollen. Als baldige Zweifachmama möchte sich die schöne Latina genügend Zeit für ihre Mutterpflichten nehmen und diese auch sinnvoll nutzen. Auch wenn die Gesangkarriere somit erst einmal auf Eis liegt, hat Shakira ihren Geschäftssinn trotzdem noch nicht ganz abgelegt.

Shakira und ihr Freund Gerard Piqué erwarten in wenigen Monaten ihr zweites, gemeinsames Kind. Das Paar zeigte sich bereits überglücklich über die frohe Botschaft und Shakira plant schon längst weitere Geschwister für Söhnchen Milan und den noch ungeborenen Spross. Da Kinder natürlich sehr viel Zeit beanspruchen und die 37-Jährige ihr Rolle als Mutter sehr ernst nimmt, kündigte sie bereits eine Auszeit vom Showbusiness an.

Shakira bei einem Konzert

Shakira möchte den Menschen helfen

Zwar feierte Shakira erst kürzlich ihr Comeback, doch ihre Sprösslinge haben demnach stets Vorrang vor ihrer Karriere. Aber auch, wenn die „Loca“-Interpretin sich vorerst vom Mikrophon verabschiedet, schmiedet sie dennoch weitere Pläne. Laut „Billboard“ möchte Shakira ihre Mutterschaft mit ihrem Geschäftssinn verbinden und nun Kinderspielzeug entwerfen.

Shakira will helfen

Shakira und die bekannte Spielzeugmarke „Fisher Price“ wollen bald gemeinsame Sache machen. Noch nie zuvor holte die Firma einen Prominenten ins Boot, um gemeinsam eine Kollektion zu entwerfen. Doch Geoff Walker, Vize-Präsident von Fisher Price, zeigt sich bereits ganz begeistert von der Idee, demnächst mit dem kolumbianischen Superstar zusammenzuarbeiten. So zitiert ihn „Billboard“ mit den Worten: „Sie bringt hier Authentizität und Emotionen mit rein, und ich denke, deshalb ist das ziemlich aufregend“ Auch Shakira selbst freut sich bereits sehr, an dem neuen Projekt teilhaben zu können: „Ich habe gesehen, wie wichtig Meilensteine bei der Entwicklung sind und wie Spielzeug Babys helfen kann, sie zu erreichen – wie auch bei meinem Sohn.“ Shakira, die für ihr wohltätiges Engagement bekannt ist, möchte die Einnahmen für die Spielzeuge ihrer Stiftung „Barefoot Foundation“ zugutekommen lassen, die vor allem armen Kindern in Kolumbien helfen will.

Shakira entdeckt einen neuen Geschäftszweig für sich – schlägt aber selbst kein Kapital daraus. Der Sängerin lag schon immer viel an den Kindern ihres Heimatlandes Kolumbien. Dafür setzte sie sich in der Vergangenheit auch immer wieder ein: sei es mit persönlichen Auftritten oder Spendenaktionen wie dieser. Weiter so, Shakira!

Bildquelle: Getty Images/Ethan Miller

Topics:

Shakira


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?