Bachelor 2017 Folge 3
Anna Groß am 16.02.2017

In Folge „3“ vom Bachelor 2017 mussten genau so viele Mädels die Kuppel-Show verlassen. Welche Intrigen unter den willigen Damen bis zur Nacht der Rosen gesponnen wurden und welche drei Ladies in der dritten Folge ohne Rose die Heimreise antreten mussten, erfährst Du hier im Live Review zur Sendung.

„Alle wollen ihn, eine kriegt ihn.“, so heißt es in sämtlichen Trailern zur Dating-Show. Sind wir doch mal gespannt, wer den Bachelor 2017 in Folge 3 besonders will – die Gründe für das mitunter krampfhafte Wollen nach nur wenigen Treffen, seien jetzt mal dahingestellt. Konzentrieren wir uns also zunächst darauf, wie die Bachelor-Kandidatinnen ihre Krallen wetzen. Die Frage nach dem „Warum?“ kann man schließlich noch zu einem späteren Verlauf der Staffel ergründen.

Bachelor 2017 Folge 3

Wer sorgt in Folge 3 beim Bachelor 2017 dafür, dass Sebastian so große Augen macht?

Gruppen-Date: Die Mädels gehen in die Luft

Auf geh’s in Runde eins von Folge 3! Der Bachelor 2017 lädt zum 6er-Date. Beim Para-Sailing mit den sechs Mädels seiner Wahl fällt besonders eins ins Auge: Kattias äußerst knappes Bikini-Höschen. Ihr Motto scheint “Auffallen um jeden Preis” ziemlich nahezukommen. Immerhin gelingt es der feurigen Latina mit dem heißen Teil als erstes mit Sebastian in die Luft zu gehen. (Anna ist übrigens auch dabei.) In schwindelerregender Höhe übernimmt Kattia auch gleich das Wort und quetscht dem Bachelor den Wunsch nach einer baldigen Hochzeit aus den Backen. Indes in der Ladies-Villa: Viola ist noch immer überwältigt, weil Basti ihr in Folge 2 vom Bachelor 2017 die weiße Rose überlassen hat. “Die weiße Rose ist Fluch und Segen zugleich”, so die Beauty, die im gleichen Atemzug schon einmal das womöglich nächste Bitch-Battle heraufbeschwört.

Bachelor 2017 Folge 3

Weit über dem Meer genießen Cara (l.) und Erika die Zeit mit Sebastian.

Zurück zum Sayyyling mit Basti – Thema: Wie lang, war Deine längste Beziehung? Und prompt haben wir’s auf einmal WIEDER vom Modeln … wie das? Keine Ahnung. Klar ist, dass meist immer nur eine der beiden Mädels beim Triple-Sayling in der Luft zu Wort kommt – jeweils die dominantere, würden wir jetzt mal behaupten. Zum Schreck aller, darf das knappe Bikini-Höschen nun auch noch den Abend mit dem Bbbächelor verbringen. Während die Sonne bereits langsam am untergehen ist, fluchen die zurückgelassenen fünf Ladies schon aus allen Rohren über diese, für sie fragwürdige, Entscheidung. Kattia war, laut Bätschi, die “Offenste” am Tag und darf deshalb noch ein paar Stündchen mehr mit ihm teilen – ja nee, is kla. Unterdessen fragen sich die restlichen Weibsbilder in der Villa, weshalb die Wahl fürs Einzel-Date überhaupt erst auf Kattia fiel. “Kattia, die hat so ‘ne Scheiße gelabert …”, erklingt es sehr reif aus einigen Mündern.

“Romantisches” Einzel-Date für Kattia & Bätschi Basti

Und jetzt bitte einmal Z.E.I.T.L.U.P.E und Auftritt Kattia. Das Einzel-Date beginnt. “Er sah so toll aus … ohhhhhhhhhhh”, schwärmt die gebürtige Kolumbianerin von dem Moment als sie Sebastian zum Auftakt des Einzel-Dates erblickt. Und auch beim Bachelor scheint die Flamme nicht nur zu lodern, sondern das Feuer für Kattia entfacht zu sein. Wenn auch im Scheinwerferlicht inszeniert, scheinen die Funken bei den beiden zu sprühen. In der Ladies-Villa immer noch Kattias String-Bikini im Fokus. Gähhhn. “Du siehst toll aus!”, hält Sebastian übrigens für ein äußerst charmantes Kompliment – auch wir finden es echt … origi-null. Anweisung von RTL: Einzel-Date over. Irgendwas sagt die temperamentvolle Südamerikanerin zum Abschluss noch, vielleicht hast Du es ja verstanden?? Zusammenfassung vom Bätschi: “Toll, toll, toll …”. Leute, es wird ja immer besser. Wir rutschen schon ganz hibbelig auf der Tastatur hin und her. Esfolgt: Das Schweigen der Kattia bei ihrer Rückkehr in die Villa. Die Stimmung in den Gemächern der Bachelor-Mädels ist angespannt. Oder besser: Die Frauen erwarten spannungsgeladen zu hören, was die hübsche Brünette mit Sebastian beim Einzel-Date erlebt hat. Doch bevor Kattia ihnen dieses Privileg zugesteht, zweckentfremdet diese erstmal das hauseigene Laufband zum gemütlichen Wandern.

Viola grätscht ins Einzel-Date und flirtet “wild”

Dann erscheint Sebastian auf der Bildfläche, ein weiteres Einzel-Date steht an. Auf Clea-Lacy fällt die Wahl des aalglatten Bachelors, doch Viola macht ihr mit der weißen Rose einen Strich durch die Rechnung. Bevor es für die Friseurmeisterin aus München und Basti aber losgeht, gibt es für Clea-Lacy noch mal ein “ganz toll” vom Bachelor – dafür wie souverän sie mit der Situation umgeht. Sie hat diese Dramatik ja auch wirklich unfassbar gut gehändelt – hach ja, das Leben der Ladies ist schon hart.

Das Einzel-Date beginnt. Viola und Sebastian haben gemeinsam eine Tafel beschrieben und prompt eine gewisse “Vertrautheit entwickelt”, meint Sebastian – so schnell kann’s also gehen. Ein Stück Kreide, das verbindet. Er hat schon ein paar poetische Züge dieser Basti, oder? Jetzt wird jedenfalls Eis am Strand verteilt. Das Teilen hat für Viola beim Mann ihrer Wahl allerdings ein Ende. Deswegen macht sie ja auch beim Bachelor mit. Ist alles so auf Zweisamkeit ausgerichtet. Richtiiig. Zum Abschluss des Dates gibts noch ein Bier aus der Pulle – wir sind ja schließlich unter uns. Aber sonst wird natürlich nur aus dem Glas getrunken, versichern beide. Und plötzlich: Ameisen-Invasion mitten in der Fruchtbarkeitsphase. Ist jetzt die Frage, auf wen Letzteres genau zutrifft!? Der Bachelor wird jedenfalls “touchy” und nimmt passenderweise einen Location-Wechsel vor. Auf einem vermeintlich aufwändig drapierten Bettgestell schlängelt Sebastian erstmals seinen Arm um Viola, die sichtlich angetan vom fingerfertigen Scharm des Bachelors ist. Für die Deko en detail hat das kreative Kerlchen sicher höchst selbst gesorgt. Es folgt Tuchfühlung *Augenroll*. Sebastian möchte jedoch die Spannung erhalten und vorerst nicht weiter die Initiative ergreifen. Das hat er sich doch von Lispel-Leo abgeguckt, oder nicht? Wird wohl so langsam aber sicher doch noch was mit dem Entertainment-Faktor bei Basti.

Bachelor 2017 Folge 3

Sebastian und Viola genießen die Zweisamkeit und gehen auf Tuchfühlung.

Gruppen-Date great again: Großes Theater im Theater

Auf das zweite Einzel-Date folgt ein weiteres Gruppen-Date. Es geht in ein Theater, an dessen Eingang – OMG – die Namen der teilnehmenden Mädels pranken. Buchstaben auf einer Tafel. Krass. Die Aufgabe für jedes der Mädels: Selbstinszenierung. Sollte doch zu schaffen sein, mussten sie das schließlich auch auf dem Kasten haben, um überhaupt in der Show zu landen.

Schwenk zur Ladies-Villa: Viola berichtet von “tiefen Augenblicken” bei ihrem Einzel-Date mit Sebastian. Haben wir ‘ne Sequenz übersprungen? Sie kann jedenfalls noch nicht einschätzen, woran sie beim Bachelor ist. Der hingegen lässt sich indes im Theater als erstes von Alesa bespaßen. Die Brille “enters the stage”. Es ertönt “Alle meine Entchen”. “(…) War nicht allerhöchstes künstlerisches Niveau.”, meint Bätschi zur dürftigen Performance der Studentin. Scharfsinniger Typ. Zwischenzeitlich herrscht im Theater reines Theater. Wir wagen das Schauspiel nicht vollends runterzutippen, aber: Julia schießt den Vogel ab. “Lasziv sexy” schmettert die Musical-Darstellerin auf dem Boden räkelnd Sebastian den folgenden ausgeklügelten Reim entgegen: “Nichts macht mich so an, wie ein Mann, der Logos entwerfen kann”. Wir sind hin und weg – vom Sofa. Bätschi hat auch genug und bittet Blondie Janika zum Einzelgespräch. Blubb blubb. Durchgeknallt und aufopfernd mit großem Herz soll sie sein, meint die selbstbewusste Eventmanagerin aus Hamburg von sich selbst. Sie geht halt einfach ungeschminkt aus dem Haus. Voll aufopfernd. Machen andere Frauen nicht. Sebastian fand das Gespräch “toll” – welch Überraschung.

Bachelor 2017 Folge 3: Die Nacht der Rosen

“Als Team” schenken Viola und Sebastian erstmal für alle den Schampus ein. Muss man ja auch irgendwie überstehen den Abend. Bevor Bätschi aber mit Rosen um sich schmeißt, muss er noch ein paar “wichtige Gespräche” führen. Bürokauffrau Clea-Lacy packt im Vieraugengespräch erstmal über ihren Ex aus – Grüße an dieser Stelle. Weiter geht’s in Plauderlaune mit dem Thema Kinderkriegen. “Ein bisschen konservativ” für Bätschis Geschmack. Kumpel-Typ Inci hat Nachholbedarf und sprengt kurzerhand das Geplänkel. Immerhin hat sie Sebastian in dieser Woche “kein einziges Mal gesehen”. Soll vorkommen. In Reih und Glied drapiert, disst sich im Außenbereich der Villa der Rest der Frauenriege.

Gigolo? Munter erzählt Sebastian nun einen Schwank von seinen Ex-Beziehungen, als wären es weit mehr Partnerschaften als zwei Hände diese zählen könnten. Warum hakt da mal keines der Mädels nach? “Bitte einmal kurz für die Kamera tanzen”, muss nun die nächste Anweisung des Redaktionsteams geheißen haben. Auf jeden Fall wird alles geshaked, was die Körper der Bachelor Girls hergeben – Curvy Kattia ganz vorn dabei. Hat RTL da etwa ‘ne Schleife eingebaut? Wir sehen jedenfalls nur noch Kattias gut bestückten Hintern. Zu diesen Bildern bleibt nicht viel mehr zu sagen. Außerdem musst Bätschi sich jetzt wieder nachdenklich vor die Tafel mit den Bildern der Mädels stellen. Etwas mehr Stirnrunzeln wäre dabei schon angebracht, Basti. Ein beherzter Griff zum Rosenbund und runter die Treppe. Showdown. Wer bekommt eine Rose, wer muss gehen?

Noch kurz ein paar Einspieler und die erste Rose geht an: Kattia. Während die im Entengang dem Bachelor entgegen watschelt, wundert uns diese Entscheidung nur wenig. Er ist halt auch nur ein Mann. Ein Model-Mann (wertungsfrei). Fünf weitere Mädels erhalten eine der begehrten Rosen, ehe Cara endlich von ihrer inneren Anspannung erlöst wird. Tja, wer war nun wieder Cara? Sie freut sich auf jeden Fall riesig und wir uns mit ihr. Auch Clea-Lacy ergattert ein Exemplar des dornigen Gestrüpps. Und, oh weh: Als shy Tina sich ihre Rose vom Bachelor abholen möchte, kommt es doch fast zu einer ungeplanten Kollision ihrer beiden Köpfe auf Mundhöhe. In letzter Sekunde können die beiden den Aufprall jedoch noch abwenden. Klingt nach Blockbuster? Wir wollten das Szenario nur versuchen annähernd so dramatisch zu umschreiben, wie es RTL gelungen ist, dieses auf den Bildschirm zu bringen. Uns bleibt jetzt noch die Spucke weg. Zum Cooldown erstmal Werbung.

Nur noch zwei Rosen hat Sebastian zu vergeben. “Julia”. Da macht sich die Show-Einlage der Sängerin im Theater also doch noch bezahlt. Nun noch ein paar schnelle Schnitte, kurze hoffnungsvolle Statements und Blicke der Mädels mit Musik unterlegt, die – wie passend – theatralischer nicht gewählt sein könnte. Und die letzte Rose geht an: Janika. Die selbsternannte “Sex-Bombe” Fabienne ist, zu unserer und ihrer eigenen Überraschung, raus – Du weißt schon, das MODEL. Im Playboy. Brüste hin oder her: 12 Mädels sind weiter und dürfen uns auch in der kommenden Woche wieder mehr oder weniger quotenstark belustigen. Bist Du auch dabei?

Eine Rose in Folge 3 haben bekommen:

  1. Kattia – a.k.a. Bikini-Höschen
  2. Sabrina – wer ist das?
  3. Silvana – mit nur 2 min Sendezeit in dieser Folge eine Runde weiter
  4. Inci – will jetzt Vollgas geben
  5. Alesa – Hornbrille
  6. Viola – Bastis “Vertraute”
  7. Cara – freut sich total
  8. Clea-Lacy – konservativ geht also doch
  9. Erika – sprachlos vor Freude
  10. Tina – sorgt versehentlich beinahe für ersten Kuss
  11. Julia – steht auf einen “Mann, der Logos entwerfen kann.”
  12. Janika – aufopferndes Blondie

Bachelor 2017 Folge 3: Wer ist raus?

  • Sozialversicherungsfachangestellte (kürzer ging es nicht) Caroline (28) aus Chemnitz
  • Kosmetikerin und MODEL Fabienne (25) aus Hannover
  • BWL-Studentin Anna (24) aus Wolfsburg

Bildquelle: RTL / Alle Infos zu „Der Bachelor“ im Special bei RTL.de.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?