Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. TV & Streaming
  4. „Heartstopper“ Staffel 3 bestätigt: Wann kommt die Fortsetzung?

LGBTQIA+-Serie

„Heartstopper“ Staffel 3 bestätigt: Wann kommt die Fortsetzung?

Heartstopper Staffel 3

Die Fortsetzung von „Heartstopper“ hat uns mindestens so sehr begeistert wie die erste Staffel – geht's dir auch so? Wir können jetzt schon kaum erwarten, dass endlich Staffel 3 (die zum Glück schon bestätigt ist!) bei Netflix erscheint und wir erfahren, wie es mit Nick und Charlie und all ihren Freund*innen weitergeht. Alle Infos, die bisher bekannt sind, haben wir hier für dich gesammelt.

Wann kommt „Heartstopper“ Staffel 3 raus?

Dass es eine Fortsetzung von „Heartstopper“ geben wird, ist bereits beschlossene Sache. Kurz nach der mega erfolgreichen Premiere der ersten Staffel kündigte Netflix im Mai 2022 nämlich nicht nur Staffel 2 auf Twitter an, sondern auch direkt Staffel 3. Genau wie die ersten acht Folgen werden auch alle weiteren Episoden von Alice Oseman – der Autorin der gleichnamigen Graphic Novel, auf der die Serie basiert – mit gestaltet. Wann Staffel 3 erscheint, steht noch nicht fest. Zwischen den ersten beiden Staffeln vergingen etwa ein Jahr und drei Monate. Wiederholt der Streamingdienst diesen Turnus, können wir im Spätsommer oder Herbst 2024 mit Staffel 3 rechnen. Laut What’s On Netflix sollen die Dreharbeiten im Oktober 2023 beginnen.

„Heartstopper“ Staffel 3 Handlung: Wie geht es weiter?

+++ Achtung, Spoiler zu Staffel 2! +++

Anzeige

In Staffel 2 von „Heartstopper“ stand Nicks Coming-out, aber auch Charlies Essstörung im Fokus – beides Themen, die in Teil 3 und 4 der Comic-Vorlagen thematisiert werden (in Staffel 1 ging es um Teil 1 und 2). Deshalb ist davon auszugehen, dass Staffel 3 die Handlung des 5. Comic-Bands aufgreift. Im Buch geht es darum, dass Nick entscheiden muss, ob er nach seinem Schulabschluss an eine Universität in der Nähe oder weiter weg geht. Und damit muss er sich natürlich auch für oder gegen die räumliche Nähe zu Charlie entscheiden, was ihm im Hinblick auf dessen psychische Verfassung schwerfällt. Denn nachdem er gemobbt wurde, hat er noch immer mit seinem Selbstwertgefühl zu kämpfen.

Auch bei den anderen Charakteren dürfte es spannend weitergehen. Bleiben Elle und Tao ein Paar oder warten neue Herausforderungen auf sie? Kann Darcy aus der toxischen Beziehung zu ihrer Mutter ausbrechen? Und wie kommt Isaac damit zurecht, dass er sich als asexuell und aromantisch identifiziert? Auf diese Fragen gibt der neue Comic-Band keine Antworten – denn die Entwicklung der Nebencharaktere wird hier weniger thematisiert. Genau wie in Staffel 1 und 2 soll auch in „Heartstopper“ Staffel 3 die Handlung der Comics bewahrt und erweitert werden, wie Alice Osemann im Interview mit Entertainment Weekly verrät:

„Ich bin immer sehr darauf bedacht, das zu bewahren, was in den Comics steht, und sicherzustellen, dass alle großen, aufregenden Momente in der Serie vorkommen. Aber ganz ehrlich: Es gibt einfach so viel zusätzlichen Raum, dass wir tun können, was wir wollen. Jetzt, wo wir Staffel 1 und 2 haben, haben wir so viel Entwicklung für die Nebenfiguren gehabt: Tao, Elle, Tara, Isaac, sogar neue Charaktere wie Imogen. Es gibt so viel Neues, das uns in Staffel 3 so viel Spielraum gibt.“

Der 5. „Heartstopper“-Comic erscheint am 12. Dezember 2023. Vorbestellen kannst du ihn aber schon jetzt – zum Beispiel bei Amazon:

Heartstopper Volume 5

Heartstopper Volume 5

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.04.2024 10:51 Uhr
Was bedeutet LGBTQ?
Was bedeutet LGBTQ? Abonniere uns
auf YouTube

Welche Darsteller sind in Staffel 3 dabei?

Ob in Staffel 3 wieder alle Darsteller und Darstellerinnen der ersten beiden Staffeln mitwirken, hat Netflix bisher nicht verraten. Wir gehen allerdings stark davon aus, dass die Charaktere, die bisher am meisten im Fokus standen, auch in der Fortsetzung am Start sind. Mit folgenden Stars rechnen wir in den neuen Folgen:

  • Joe Locke (Charlie)
  • Kit Connor (Nick)
  • William Gao (Tao)
  • Yasmin Finney (Elle)
  • Tobie Donovan (Isaac)
  • Corinna Brown (Tara)
  • Kizzy Edgell (Darcy)
  • Sebastian Croft (Ben)
  • Rhea Norwood (Imogen)
  • Jenny Walser (Tori)
  • Olivia Colman (Nicks Mama)
  • Georgina Rich (Charlies Mutter)
  • Joseph Balderrama (Charlies Vater)
Anzeige

Sind die Schauspieler von „Heartstopper“ wirklich zusammen?

Einer der Gründe, warum die Serie „Heartstopper“ so großen Anklang findet, ist wohl, dass die Emotionen zwischen den Rollen wahnsinnig echt rüberkommen. Kein Wunder also, dass sich viele Fans fragen, ob Joe Locke (Charlie) und Kit Connor (Nick) tatsächlich ein Paar sind. Mit der Antwort müssen wir dich aber leider enttäuschen, denn Joe und Kit sind nur befreundet. Allerdings haben Joe und sein Schauspielkollege Sebastian Croft, der Ben spielt, eine ganz besondere Verbindung: Während die beiden in der Serie ein schwieriges Verhältnis haben, sind sie im echten Leben beste Freunde und zeigen sich oft zusammen auf Instagram.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Wer Teil der LGBTQIA+-Community ist und nach dem nächsten Reiseziel sucht, achtet bei der Wahl des Urlaubsortes meist auf ganz besondere Kriterien. Kennst du den Gay Travel Index? Dieser vergleicht über 200 Staaten unter Berücksichtigung der jeweiligen Gesetzeslage für queere Menschen vor Ort. Hier zeigen wir dir die zehn sichersten Reiseziele:

Gay-Travel-Index: Die 10 besten Reiseziele für die LGBTQIA+-Community

Gay-Travel-Index: Die 10 besten Reiseziele für die LGBTQIA+-Community
Bilderstrecke starten (13 Bilder)

Bildquelle: Netflix / Teddy Cavendish

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.