Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

„Locke & Key“ Staffel 3: Netflix-Serie geht weiter – mit Problem

Mystische Spannung

„Locke & Key“ Staffel 3: Netflix-Serie geht weiter – mit Problem

„Locke & Key“ ist ein voller Erfolg beim Streamingdienst Netflix. Die Mystery-Serie, in der sich alles um ein paar magische Schlüssel dreht, gehört bei zahlreichen Zuschauer*innen zu den absoluten Favoriten. Nachdem Staffel 2 erst kürzlich erschien, warten Fans nun gespannt auf „Locke & Key“ Staffel 3. Dass es weitergeht, ist bereits klar, doch es gibt ein entscheidendes Problem ...

Worum geht es in „Locke & Key“?

Du kennst die Netflix-Serie „Locke & Key“ noch nicht? Dann wird es höchste Zeit! Denn die Serie ist nicht nur spannend, sie liefert zusätzlich auch noch die perfekte Mischung aus Romantik und Magie, von wir einfach nicht genug bekommen können. Doch worum geht es überhaupt?

Die Netflix-Serie „Locke & Key“, die auf den gleichnamigen Graphic Novels von Joe Hill basiert, erzählt die Geschichte der drei Locke-Geschwister Kinsey, Bode und Tyler, die nach dem Mord an ihrem Vater gemeinsam mit ihrer Mutter in eine Kleinstadt ziehen, um neu anzufangen. Dort ziehen sie in das alte Haus der Familie Locke, das zahlreiche Geheimnisse zu verbergen scheint. Schlüssel mit besonderen magischen Fähigkeiten tauchen auf und stellen das Leben der Geschwister auf den Kopf. Als dann auch noch eine unbekannte Frau auftaucht, die alles für die Schlüssel tun würde und Kinsey einen mysteriösen Ort mitten in den Höhlen entdeckt, ist das Abenteuer perfekt. Welche Geheimnisse hat die Familie ihres Vaters verborgen und was hat der Mord an ihm damit zu tun?

Locke & Key Master-Edition: Bd. 1
Locke & Key Master-Edition: Bd. 1

Startdatum: Wann erscheint „Locke & Key“ Staffel 3 bei Netflix?

Genauso wie auch schon die erste Staffel begeisterte auch die Fortsetzung von „Locke & Key“ die Fans der Netflix-Serie. Vor allem das Ende brachte die Spannung auf einen neuen Höhepunkt und ließ auf Staffel 3 hoffen. Und genau die wurde bereits ganz offiziell bestätigt. Zwischen Mai und August 2021 sollen die neuen „Locke & Key“-Folgen bereits aufgezeichnet worden sein und scheinen somit bereits in den Startlöchern zu stehen.

Wann genau es weitergeht, ist zwar noch nicht bekannt, den Informationen nach zu urteilen, müssen Fans sich aber wahrscheinlich nicht mehr allzu lange gedulden. Gut möglich, dass Netflix wie so häufig bereits im Frühjahr 2022 nachlegt oder aber mit der Veröffentlichung wie auch bei Staffel 2 auf den Herbst zu setzen.

„Locke & Key“ ist übrigens nicht die einzige Teenie-Serie bei Netflix, die du dir unbedingt ansehen solltest:

Handlung: Worum könnte es bei „Locke & Key“ Staffel 3 gehen? Problem mit der Geschichte!

Was genau in „Locke & Key“ Staffel 3 passieren wird, ist bisher nicht bekannt. Und es könnte auch um einiges schwerer gewesen sein, die Geschichte zum Leben zu rufen. Basierten die ersten zwei Staffeln nämlich noch gänzlich auf den Comics, müssen die Abenteuer in Staffel 3 neu gezaubert werden. Es gibt keine Vorlage mehr. Gelingt es den Macher*innen trotzdem an den Erfolg anzuknüpfen oder wird alles nur noch ein Flop?Das erfahren wir zum Glück schon bald, nun aber zurück zur möglichen Handlung. Denn das Ende der zweiten Staffel lässt bereits erste Rückschlüsse auf die Fortsetzung zu:

+++ Achtung, Spoiler zu Staffel 2! +++

Handlungsstrang 1

Wie die Locke-Kinder in Staffel 2 feststellen mussten, können Menschen sich ab ihrem 18. Geburtstag nicht mehr an Magie und somit auch nicht an die Schlüssel erinnern. Da Tyler bald 18 wird und am Ende der zweiten Staffel den Erinnerungsschlüssel nicht benutzen will, wird er die Geschichte seiner Familie und die Abenteuer mit seinen Geschwistern wohl oder übel vergessen. Zusätzlich ist bereits klar, dass Tyler für sein Studium nach Boston ziehen und seine Geschwister Kinsey und Bode alleine zurücklassen wird.

Handlungsstrang 2

Dann wäre da noch Eden, die immer noch als Super-Feind auf dem Plan stehen könnte. Nachdem sie nämlich in Staffel 2 das Echo des grausamen britischen Soldaten Gideons heraufbeschworen hat, stieß dieser sie in einen Brunnen. Ob sie allerdings wirklich tot ist, weiß man noch nicht.

Handlungsstrang 3

Auch Gideons Verbleib könnte noch einmal spannend werden und bei den Kindern für Ärger sorgen. Schließlich benutzte er nach seinem Überfall auf Eden den Überall-Schlüssel, um an einen unbekannten Ort zu gelangen. Was er dort vorhat, weiß man bisher noch nicht. Teil von „Locke & Key“ Staffel 3 wird er allerdings definitiv sein, schließlich wurde Gideon-Darsteller Kevin Durand bereits als Teil des Hauptcasts bestätigt.

Locke & Key Staffel 3
Wie geht es nun für die Locke-Geschwister und ihr Schlüsselgeheimnis in Staffel 3 weiter?

Besetzung: Wer ist bei „Locke & Key“ Staffel 3 dabei?

Da es bisher noch kein Bildmaterial zur neuen Staffel gibt, wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt auch noch nicht offiziell, wer bei „Locke & Key“ Staffel 3 dabei sein wird. Doch zum Glück gibt es die sozialen Medien, die uns einen ersten kleinen Einblick erlauben. In einem Beitrag, den Nina-Locke-Darstellerin Darby Stanchfield teilte, bekommen wir einen ersten Hinweis auf die neue Besetzung. Und die hat sich eigentlich zum Glück kaum verändert.

Ebenso wie in den beiden vorhergehenden Staffeln werden die Locke-Geschwister (gespielt von Emilia Jones, Jackson Robert Scott und Connor Jessup) samt ihrer Mutter (Darby Stanchfield) mit von der Partie sein. Auch Bodes neue Freundin Jamie (Liyou Abere) ist auf den Bildern zu sehen. Was allerdings aus zahlreichen anderen Schauspielern und Schauspielerinnen geworden ist, werden wir wohl erst erfahren, sobald es einen ersten Trailer gibt.

Geheime Infos zu „Locke & Key“: Fakten, die du kennen musst

Du bist dem „Locke & Key“-Fieber zum Opfer gefallen? Absolut verständlich. Zeit also, dich zusätzlich zum Angucken mit noch mehr spannenden Hintergrundinfos auseinanderzusetzen:

  1. Joe Hill ist das Pseudonym des US-amerikanischen Autors Joseph Hillstrom King – der Sohn des Starautors Stephen King. Das Geheimnis lüftete er selbst erst 2006.
  2. Die Comicbücher sollten zuvor bereits dreimal verfilmt werden, erst jetzt konnte man sich einigen.
  3. Das sogenannte Key-House wurde extra für die Serie gebaut. Es handelt sich also nicht nur um eine einfache Kulisse. Das gesamte Haus wurde wie in den Comics beschrieben ins Leben gerufen.
  4. Kurz vor dem Drehstart der Serie, wurde fast der gesamte Cast ausgetauscht – lediglich Bode-Darsteller Jackson Robert Scott blieb erhalten. Grund war der plötzliche Produktionswechsel von Hulu zu Netflix.

Ziemlich spannend, oder?

Bevor die Netflix-Serie „Locke & Key“ ein überraschender Erfolg wurde und eine Fortsetzung bestätigt wurde, mussten Fans darum bangen, dass es mit ihrer Lieblingsserie weitergeht. Schließlich gibt es genug andere Beispiele:

Netflix-Flops: Diese Serien schafften nur eine Staffel!

Netflix-Flops: Diese Serien schafften nur eine Staffel!
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)
Bildquelle:

Netflix

Hat dir "„Locke & Key“ Staffel 3: Netflix-Serie geht weiter – mit Problem" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich