Weihnachtsdeko selber basteln

Sobald die dicken Jacken und die gefütterten Stiefel aus dem Schrank geholt werden, die ersten Schneeflocken fallen und es auf jedem größeren Marktplatz nach Glühwein, Zimt und Anis duftet ist es wieder soweit: Die besinnliche Zeit des Jahres beginnt. Um Dich und Deine Familie richtig in Weihnachtsstimmung zu bringen, darf natürlich die richtige Weihnachts-Dekoration nicht fehlen.

Selbstgebastelte Weihnachtsdeko

Selbstgebastelte Weihnachtsdeko

Mit selbstgebastelter Weihnachtsdekoration werdet Ihr schon bald in Weihnachtsstimmung sein.

Natürlich kannst Du Weihnachtsdekoration zu dieser Jahreszeit in fast jedem Laden kaufen und vermutlich hast Du auch einen ganzen Keller oder Speicher voller Weihnachtsschätze, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben. Doch gerade mit Kindern macht das Basteln von eigener Weihnachtsdekoration großen Spaß. Nehmt euch einen Nachmittag Zeit und legt viel buntes Tonpapier, Krepppapier, bunte Bänder und alles, was Euch sonst noch einfällt bereit. Vielleicht kannst Du Dich auch mit anderen Müttern zusammenschließen und Ihr bastelt zu mehreren in einer geselligen Runde.

Fensterbilder fürs Kinderzimer

Ein Klassiker sind bunte Fensterbilder aus Tonpapier. Egal ob Schneemänner, ein Weihnachtsmann auf dem Schlitten oder Pinguine mit Bommelmützen: Bastelbücher liefern zahlreiche kreative Ideen und – für diejenigen unter uns, die sich nicht zum Künstler berufen fühlen – auch Vorlagen, die man abpausen kann. Die fertigen Kunststücke kannst du mit Tesafilm oder einer dünnen Schnur in die Fenster des Kinderzimmers oder beispielsweise ins Wohnzimmerfenster hängen.

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Auch ein selbstgebastelter Adventskranz breitet der ganzen Familie viel Freude. Hierzu brauchst Du echte oder künstliche Tannenzweige, viel Draht, Dekoelemente wie Zimtstangen, getrocknete Orangenscheiben oder Schleifen und natürlich vier Kerzen mit Kerzenhaltern. Ein runder Schaumstoffreif, um den Ihr die Tannenzweige wickelt, macht die Arbeit leichter. Alternativ könnt Ihr aber auch Zeitungspapier rollen und als Basis zu einem Kranz formen.

Schmuck für den Christbaum

Neben dem üblichen Christbaumschmuck wie Kugeln und Lametta könnt Ihr auch den Weihnachtsbaum durch selbstgebastelten Schmuck aufpeppen. Wie wäre es zum Beispiel wenn Du kleine Figürchen aus Wallnüssen oder Kastanien mit Deinen Kindern bastelst oder Ihr auch hier schöne Figuren aus Tonpapier bastelt. Um dem Baum eine ganz persönliche Note zu geben könnt Ihr auch kleine runde Taler aus Pappe oder ähnlichem ausschneiden und diese mit Euren schönsten (Familien-) Fotos bekleben oder bedrucken.

Aktionen auf Weihnachtsmärkten

Auf vielen Weihnachtsmärkten in Schulen oder Gemeindezentren werden gemeinschaftliche Basteltreffs organisiert. In einer großen Gruppe treffen nicht nur Deine Kinder neue oder bereits bekannte Freunde, auch Du kannst Dich prima mit anderen Mamis austauschen. Auch ermöglich eine größere Gruppe aufwendigere Aktivitäten wie Kerzen gießen, die sich für wenige Personen nicht lohnen würden. Für Deine Kinder ist es ein tolles Erlebnis etwas, dass Mami sonst im Supermarkt kauft, selbst herzustellen. Sind die Kerzen erst einmal gegossen und getrocknet, kann man sie noch mit tollen Wachssternen oder anderen Formen verzieren.

Egal ob alleine mit Deinen Kindern, mit Freunden oder in einer Bastelgruppe, mit selbstgebastelter Weihnachtsdekoration werdet Ihr schon bald in Weihnachtsstimmung sein. Und wenn Deine Kinder fröhlich Weihnachtslieder vor sich hinsummen und jeden morgen fragen „wann kommt das Christkind?“ wird das auch Dir ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?