Weihnachtsdeko
Jessica Tomalaam 06.11.2018

Hast du deine Wohnung schon weihnachtlich geschmückt oder ist das bei all dem Alltagsstress leider untergegangen? Wir haben ein paar stylische Ideen für dich, wie du Weihnachtsdeko selber machen kannst. Bei so vielen schönen Deko-Ideen fällt die Wahl manchmal echt schwer!

Wer durch die Straßen streift, entdeckt überall schon hübsch geschmückte Fenster, Lichterketten, die an Balkonen befestigt sind und in den Geschäften biegen sich die Bretter vor lauter Weihnachtskram, der nur darauf wartet, einen hübschen Platz in deiner Wohnung zu finden. Es wird Zeit, deine eigene Wohnung in ein Weihnachtsparadies zu verwandeln!

1. Weihnachtliche Glasvase

Aus einer einfachen hohen Glasvase, ein paar Tannenzapfen, Holzstöcken und einer Lichterkette kannst du dir eine tolle Lichtquelle für deinen Flur basteln, die dir und deinen Gästen gleich das richtige Weihnachtsfeeling verpasst. Ordne die Tannenzapfen, die Stöcke und vielleicht noch ein paar getrocknete Orangenscheiben einfach mit der Lichterkette in der Vase an. Fertig ist das herzliche Willkommenslicht!

2. Hübsches fürs Fenster

Natürlich wollen wir nicht nur, dass unsere Wohnung im Weihnachtsglanz erstrahlt, sondern auch, dass unsere Fenster uns auf dem Weg nach Hause schon weihnachtlich willkommen heißen. Aus dickerem Papier kannst du Tannen und Sterne schneiden, die du dann ins Fenster kleben bzw. die Sterne an einem Nylonfaden befestigen und ins Fenster hängen kannst. Wenn dir das zu viel Arbeit ist, kannst du auch einfach Baumkugeln* an einem dickeren Seidenband befestigen, dieses an der Gardinenstange festbinden und am Fenster herunterbaumeln lassen.

Festlich & schön: Das sind die 8 großen Weihnachtsdeko-Trends 2018

Artikel lesen

3. Mut zum Fake-Tannenbaum

Weihnachten gehören Tannenbäume einfach dazu, du kannst dir aber auch selbst einen Tannenbaum basteln. Dafür brauchst du zwölf dicke Äste, die du jeweils so zuschneiden musst, dass sie übereinander gehangen die Form einer Tanne ergeben. Die Äste befestigst du mit einer Schnur aneinander und schmückst die Äste mit Kugeln und Sternen. Einfach an der Wand festnageln und fertig ist der Weihnachtsbaum!

4. Leuchtende Schneemänner

Diese Deko-Idee sieht total süß aus. Für die Schneemänner aus LED-Teelichtern* brauchst du schwarze Pappe*, rote Wolle* und dickes Geschenkband. Die Nase des Schneemanns ist der Docht. Dazu malst du mit einem Edding noch Augen und einen Mund. Aus der Pappe bastelst du einen Zylinder, aus der Wolle ein paar Ohrschoner. Das Geschenkband befestigst du mit etwas Kleber als Schal an seinem Hals. Nun nur noch aufhängen!

5. Adventsplatte statt Adventskranz

Natürlich kannst du einen Adventskranz kaufen oder dir als Weihnachtsdeko selber basteln. Wie wäre es in diesem Jahr aber mit keinem traditionellen Kranz, sondern einer Adventsplatte? Dafür brauchst du nur eine längliche Holzschale, vier dicke Kerzen, vier kleine Teelichtgläser, weiß bemalte Tannenzapfen und kleine Weihnachtskugeln in den Farben deiner Wahl. Nun musst du alles nur noch hübsch anordnen. Danach kannst du von Woche zu Woche ein neues Licht entzünden.

6. Kerzenständer aus Weingläsern

Auch der Weihnachtstisch muss zum wöchentlichen Adventsessen natürlich schön geschmückt sein. Wenn es mal schnell gehen muss, ist diese Idee um Weihnachtsdeko selber zu machen vielleicht etwas für dich: Einfach ein paar kleine Weihnachtskugeln oder bunte Schokokugeln in ein Weinglas geben, mit der Hand zudecken und umdrehen. Jetzt vorsichtig auf dem Tisch platzieren und ein kleines Teelicht oder eine dicke Blockkerze auf den Glasboden stellen. Der perfekte Kerzenständer!

Wie du siehst, kannst du deine Wohnung bereits mit wenig Zeitaufwand in ein echtes Winterparadies verwandeln. Welche Idee gefällt dir am besten und welche Weihnachtsdeko bastelst du am liebsten selbst? Verrate es uns in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/Milkos


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?