Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. Deutsche Promis
  4. Anna Schudts Mann: Ist die Schauspielerin in festen Händen?

Liebes-Check

Anna Schudts Mann: Ist die Schauspielerin in festen Händen?

Wir verraten dir mehr darüber, ob die Schauspielern Anna Schudt einen festen Partner in ihrem Leben hat und berichten dir über ihre Zukunftspläne.

Hat Anna Schudt einen Mann?

Die Schauspielerin in nicht nur ein bekanntes und taffes Gesicht des allwöchentlichen Sonntagabend-Tatorts, sondern muss sich auch in ihrem Privatleben durchsetzen, denn das teilt sie mit gleich vier Männern. Die sympathische Blondine ist seit 2010 mit Moritz Führmann verheiratet, der irreführenderweise jedoch nicht der Bruder von Benno Fürmann ist. Moritz Führmann ist 43 Jahre alt und ebenfalls als Schauspieler tätig. Ursprünglich studierte er Rechtswissenschaften, wechselte dann aber in die Sparte Musik und Theater. Er war nicht nur fünf Jahre lang festes Ensemblemitglied des Hans Otto Theaters in Potsdam, sondern auch am Düsseldorfer Schauspielhaus. Dir wird er bestimmt aus Fernsehserien wie „SOKO Leipzig" oder „In aller Freundschaft" bekannt sein. Ebenfalls wirkte er schon im „Tatort" mit, als auch in Filmen wie „Harter Brocken" oder „Die Kronzeugin". Das Ehepaar hat zusammen zwei Söhne und lebt gemeinsam mit dem Sohn aus Anna Schudts erster Ehe, dem Intendanten des Nürnberger Staatstheaters Jens-Daniel Herzog, in Düsseldorf als Patchwork-Familie.

Was macht Anna Schudt aktuell?

Erst kürzlich schockierte die Schauspielerin ihre große Fangemeinde des „Tatorts" mit ihrem unerwarteten Serientod am 20. Februar im ARD. Zehn Jahre lang spielte sie als spröde Kriminalhauptkommissarin Martina Bönisch neben ihrem Schauspielkollegen Jörg Hartmann die Hauptrolle im Dortmunder Tatort. Ihren Serienausstieg hielt die Schauspielerin zehn Monat geheim, denn die Szenen wurden bereits im Juni 2021 abgedreht. Trotz großer Popularität und 22 Einsätzen als Kommissarin wünschte sie sich ihren Serienausstieg um Platz für neue Projekte zu schaffen. 

Eine ihrer beeindruckendsten Rollen

Die internationale Emmy-Preisträgerin schlüpfte 2017 in dem Film „Ein Schnupfen hätte auch gereicht" in die Rolle der Komikerin Gaby Köster, die 2007 einen schweren Schlaganfall erlitt. Den Emmy für diesen Film hat sie sich absolut verdient, da dieser einige Herausforderungen an die Schauspielerin stellte. Angefangen mit dem Sprechen des typisch rheinischen Akzents, den Gaby Köster unverwechselbar macht, bis hin zu den kleinsten Details in Form der körperlichen Bewegungseinschränkungen, die einen Schlaganfall-Patienten begleiten. Für die akribische Vorbereitung des Films verbrachte Anna Schudt ein halbes Jahr in einer Reha um sich in ihre Rolle hineinzuversetzen und Patienten in ihrem Alltag zu begleiten und zu studieren.

Anna Schudt: Ihr Leben und ihre Anfänge

Geboren wurde sie am 23. März 1974 in Konstanz und verbrachte dort ihre Kindheit. Mit 17 verließ sie das Gymnasium mit Ende der elften Klasse und begann eine Ausbildung in München an der Otto-Falckenberg-Schule. Bereits 1994 wurde sie mit 19 Jahren festes Mitglied der Münchner Kammerspiele. Zeitgleich zur ihrem Theaterengagement arbeitete sie fürs Fernsehen und übernahm kleinere Rollen neben Christian Berkel in der Serie „Der Kriminalist". Nach vielen weiteren kleineren Fernsehauftritten und gleichzeitiger Hörfunkproduktionen startete sie 2012 im Dortmunder „Tatort" durch.

Anna Schudt ist seit 2010 glücklich mit ihrem Mann Moritz Führmann verheiratet, der ebenfalls als Schauspieler tätig ist. Das Paar hat zusammen zwei Söhne, Anna Schudt brachte einen Sohn aus einer vorigen Beziehung mit in die Ehe. Die fünfköpfige Familie lebt zusammen in Düsseldorf. Womit die Schauspielerin uns nach ihrem Serientod im „Tatort" demnächst überrascht, bleibt spannend. Gerne verraten wir dir mehr, sobald es interessante News gibt.

Das sind die gruseligsten Krimi-Dokumentationen auf Netflix

Das sind die gruseligsten Krimi-Dokumentationen auf Netflix
Bilderstrecke starten (17 Bilder)

Bildquelle:
Andreas Rentz/Getty Images

Hat dir "Anna Schudts Mann: Ist die Schauspielerin in festen Händen?" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: