Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

„Beef haben“: Das ist die Bedeutung des Slang-Begriffs

Bitte was?

„Beef haben“: Das ist die Bedeutung des Slang-Begriffs

Vielleicht bist du in den Untiefen des Internets über diesen Ausdruck gestolpert: Die haben „Beef“ miteinander. Was soll das denn heißen? Keine Sorge, wir erklären dir den Slang-Begriff und woher er kommt.

Was bedeutet „Beef haben“?

Moment, „Beef“, das hast du schon mal gehört. Das ist doch das englische Wort für Rindfleisch. Vollkommen richtig, nur bedeutet das Wort im Slang etwas anders. Es steht für Streit oder aggressive Konflikte und wird vor allem in der Hip-Hop-Kultur verwendet. Dort werden „Beefs“ zwischen zwei Rappern oder auch Gruppen, beispielsweise Hip-Hop Künstler*innen rivalisierender Plattenfirmen auch zu Werbezwecken genutzt. In der Regel handelt es sich dabei um verbale Auseinandersetzungen. Die bekannteste Hip-Hop-Fehde „East-Coast vs. West-Coast“ führte in den 1990ern aber zu einer gewaltsamen Eskalation, wobei die beiden Rapper Tupac Shakur und Notorious B.I.G ums Leben kamen.

17 englische Wörter, die fast jeder Deutsche falsch benutzt

17 englische Wörter, die fast jeder Deutsche falsch benutzt
Bilderstrecke starten (18 Bilder)

Woher kommt der Ausdruck „Beef haben“?

Wie genau „Beef“ zum Ausdruck für Konflikt wurde, ist unklar. Es gibt Hinweise, dass das Wort schon im 19. Jahrhundert unter Bauern oder Soldaten in Großbritannien und den Vereinigten Staaten so genutzt wurde. Wenn zum Beispiel Soldaten sich über ihre Lebensmittelrationen beschwerten, führte das „Beef“ zum Streit. Nach Deutschland kam der Begriff über die US-amerikanische Hip-Hop-Szene.

Wie benutzt man das Wort „Beef haben“ richtig?

Mittlerweile findet sich der Slang-Ausdruck „Beef haben“ aber auch in der Umgangs-, Chat- und Jugendsprache wieder. Auf Social-Media-Plattformen wie Twitter oder Facebook wirst du ihn vielleicht schon mal gelesen haben. Dort findest du Formulierungen wie „Willst du Beef?“ oder „Das gibt Beef!“. Statt des Worts „Ärger“ kannst du also einfach das englische Wort einsetzen. Oder du machst es wie einer unserer Redakteure: Er nannte seine Katze „Beef“, weil die eben auch richtig gerne Beef macht.

Jetzt weißt du, was „Beef“ heißt und kannst bei Twitter und Co mitreden. Statt dir aber gleich den ersten Beef zu suchen, probiere doch lieber Hip Hop Yoga aus. Also tief einatmen und lass dich nicht von Slang-Begriffen ärgern. Wenn dir das nächste mal Wörter wie „Simp“ oder „random“ in den Blick fallen, dann helfen wir dir weiter.

Jugendsprache-Test

Bildquelle:
Getty Images/skynesher

Hat Dir "„Beef haben“: Das ist die Bedeutung des Slang-Begriffs" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich