Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Stars & Entertainment
  3. Deutsche Promis
  4. Jan Ullrich heute: Einblicke in das Leben der Radsport-Legende

Promi-Check!

Jan Ullrich heute: Einblicke in das Leben der Radsport-Legende

© IMAGO / Sven Simon

Jan Ullrich war in den 90er Jahren ein gefeierter Star im Radrennsport. Doch sein Leben verlief in ungeahnten Bahnen. Das macht der Tour-de-France-Sieger heute.

Was macht Jan Ullrich heute?

Fünf Jahre nach seinem exzessiven Absturz ist Jan Ullrich mit ganzer Kraft zurück im Leben und in der Öffentlichkeit. Nach seinen eigenen Worten hat er sich „für das Leben entschieden“, wie er in einem Interview mit der Sportschau verriet. Aktuell trauert er der verlorenen Zeit hinterher, die ihn aufgrund seines exzessiven Lebenswandels wertvolle Momente gekostet hat. Für den ehemaligen Radsport-Profi ist es aktuell vorstellbar und wünschenswert, sich wieder in den Radsport, eventuell als Experte, einbringen zu können. Jan Ullrich gibt klar zu verstehen, dass er sich weder in die Öffentlichkeit drängen noch um ein potentielles Angebot bitten wird, jedoch möglichen Projekten absolut offen gegenübersteht.

Anzeige

Sowohl aus seiner Karriere im Radsport, als auch aus seiner großen Lebenskrise heraus und mit dem festen Entschluss, „sein Leben ins Reine“ zu bringen, ist seine persönliche Doku-Reihe „Jan Ullrich – Der Gejagte“ entstanden, welche am 28. November 2023 auf Amazon Prime Video veröffentlicht wurde. Die vierteilige Doku beleuchtet sowohl die Glanzjahre des ehemaligen Radrenn-Sportlers als auch die dunkelsten Kapitel seines Lebens, in welchen zahlreiche Weggefährt*innen und ihm nahestehende Personen zu Wort kommen. Infolgedessen räumt Jan Ullrich mit seiner Lebenslüge auf und gab ein Doping-Geständnis, welches zahlreiche Jahre seines Lebens lang wie ein Schatten über ihm lag.

Was ist über Jan Ullrich bekannt?

Jan Ullrich wurde am 2. Dezember 1973 in Rostock geboren. Schon in Kindheitstagen zeigte sich Jan Ullrichs Talent bezüglich des Radsports, woraufhin er nicht nur entdeckt, sondern auch darin gefördert wurde. In der ehemaligen DDR erzielte er bereits 1987 den Titel als Schülermeister und 1988 als Jugendmeister im Straßenradfahren. Nach dem Mauerfall nahm seine sportliche Karriere weiterhin Fahrt auf und Mitte der 90er Jahre unterschrieb er seinen ersten Vertrag beim Team Telekom. Während seiner ersten Tour de France im Jahr 1996 erreicht Jan Ullrich den 2. Platz. Nur ein Jahr später wurde Jan Ullrich erster und bislang einziger deutscher Gewinner der Tour de France und erhielt zeitgleich den Titel „Sportler“ des Jahres. Neben vier weiteren Gewinnen als Zweitplatzierter bei der Tour de France, überzeugte er außerdem 2000 bei den Olympischen Spielen, bei denen er sowohl Gold als auch Silber gewann.

2002 nahm seine Karriere eine vorerst ungeahnte Wendung: Er sorgte nicht nur mit einem Autounfall unter Alkoholeinfluss für mediale Schlagzeilen, sondern auch durch die Entdeckung von Amphetamin während einer Blutkontrolle, welche ihm zunächst eine Sperre von sechs Monaten im Radrennsport einbrachte. Nachdem Jan Ullrich 2003 ein weiteres Mal zum „Sportler des Jahres“ ausgezeichnet wurde und er kurz vor der 2006 anstehenden Tour de France erneut wegen eines Dopingverdachts gesperrt wurde, beendet der Sport-Profi 2007 öffentlich seine Karriere. In einer Gerichtsverhandlung im Jahr 2012 wurden ihm seine Erfolge ab Mai 2005 aberkannt.

Bereits 2019 erschien Jan Ullrich erstmals wieder in der Öffentlichkeit, mit dem Bekenntnis, auf dem Weg der Besserung und vor allem clean zu sein. Neben seinen Alkoholentzug gesellte sich während seiner Tiefpunkte außerdem der Konsum von Kokain. Im September 2021 konnte sich jedoch auch sein ehemaliger Rivale und jetziger Freund Lance Armstrong von dem positiven Gesundheitszustand von Jan Ullrich während einer Fahrrad-Ausfahrt auf Mallorca überzeugen. Jan Ullrich hat es geschafft und die dunkelste Zeit seines Lebens überstanden.

Wie steht es um das Liebesleben von Jan Ullrich?

Von 2006 bis 2018 war Jan Ullrich mit Sara Steinhauser verheiratet. Das Paar hat zusammen drei Kinder. Eine weitere Tochter aus einer früheren Beziehung brachte der ehemalige Radrenn-Sportler bereits mit in die Ehe. Nachdem das Paar 2015 vom Bodensee nach Mallorca auswanderte, zerbrach ihre Ehe im Jahr 2018. Aus reinem Selbstschutz beendet Sara Steinhauser die Partnerschaft und zog mit ihren Kindern ins Allgäu in die Nähe ihrer Familie.

Anzeige

Relativ zeitnah machte Jan Ullrich seine neue Beziehung zu der aus Kuba stammenden Marketing-Assistentin Elisabeth Napoles öffentlich, die er auf der Baleareninsel kennenlernte. Das Paar lebt mittlerweile – nach einer kurzer Beziehungspause und einem erfolgreichem Liebes-Comeback – unverheiratet zusammen im Schwarzwald. Doch auch das Patchwork-Leben im Hause Ullrich könnte aktuell nicht besser laufen, wie der ehemalige Sportler gegenüber der Bunten glücklich verriet.

Hinter dem ehemaligen Profi-Sportler Jan Ullrich liegt eine beeindruckende Karriere im deutschen Radsport. Nach einem ersten Dopingverdacht beendet er 2007 seine Profi-Karriere jedoch offiziell und sein Leben glitt ihm aus der Hand. Doch nun ist er voller Optimismus zurück. Clean und zukunftsorientiert blickt der gefeierte Radrennfahrer in die Zukunft. Einblicke in seine Glanzzeiten sowie in seine Abstürze liefert seine persönliche Doku-Reihe, welche in vier Teilen seit dem 28. November 2023 auf Amazon Prime Video sein Leben beleuchtet. Aktuell lebt er mit seiner neuen Partnerin, der kubanischen Marketing-Assistentin Elisabeth Napoles, im Schwarzwald.

Diese krassen Promi-Lügen sind irgendwann aufgeflogen!

Diese krassen Promi-Lügen sind irgendwann aufgeflogen!
Bilderstrecke starten (12 Bilder)

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram, TikTok und WhatsApp. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.