Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Rindfleisch: Wie gesund ist das rote Fleisch?

Eiweiß-Bombe

Rindfleisch: Wie gesund ist das rote Fleisch?

Ein gutes Steak gilt als typisches Sportleressen, denn Rindfleisch ist sehr beliebt und ihm werden viele positive Eigenschaften zugeschrieben. Doch wie gesund ist das rote Fleisch wirklich? Wir verraten dir, was wirklich im Rindfleisch steckt!

Wie gesund ist Rindfleisch?

Rindfleisch ist in kleinen Mengen gesund und einer der größten tierischen Eisenlieferanten für den menschlichen Körper. Zudem steckt sehr viel Eiweiß und Zink in Rindfleisch, weshalb du das Lebensmittel in eine gesunde Sporternährung integrieren solltest. Achte dabei auf möglichst fettarmes Rindfleisch, wie zum Beispiel Rumpsteak. Auch das Vitamin B12 steckt in der roten Fleischsorte.

Aber Achtung: Der übermäßige Genuss von Rindfleisch ist nicht gesundheitsförderlich. Insbesondere das Risiko für Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigt, wenn du rotes Fleisch übermäßig konsumierst. Auch auf den Verzehr von rohem Rindfleisch sollte möglichst verzichtet werden, dies gilt insbesondere bei schwangeren Frauen.

Ist Bio-Rindfleisch gesünder?

Bio-Produkte werden gegenüber konventionellen Produkten häufig als gesünder, was natürlich nicht grundsätzlich stimmen muss. Allerdings weist Rindfleisch in Bio-Qualität gegenüber konventionell gezüchteten Tieren einige Vorteile auf. Fleisch aus Freilandhaltung enthält durch das Grasfutter beispielsweise mehr entzündungshemmende Omega-3-Fettsäuren und weniger entzündungsfördernde Omega-6-Fettsäuren.

Ein negativer Aspekt am Bio-Rindfleisch ist jedoch die vergleichsweise hohe CO2-Bilanz. Rindfleisch im Allgemeinen, aber insbesondere Bio-Fleisch, gehört zu den Lebensmitteln mit besonders großem CO2-Fußabdruck.

Ist Rindfleisch zum Abnehmen geeignet?

Rindfleisch gehört neben Schweine- oder Lammfleisch zu den bekanntesten roten Fleischsorten in Deutschland. Dass die Deutschen gerne und viel Fleisch essen ist kein Geheimnis. Circa 450 Gramm Fleisch pro Woche ist laut Experten die empfohlene Menge für den Menschen. Der eigentliche Konsum der Deutschen liegt im Durchschnitt jedoch deutlich höher. 

In Kombination mit anderen, gesunden Lebensmitteln wie farbenfrohem Gemüse und gesunden Kohlenhydraten, kann dir Rindfleisch dabei helfen, abzunehmen. Achte aber auch hier darauf, die empfohlene Menge pro Woche nicht zu überschreiten. Alternativ kannst du auch zu fettarmen Fischsorten greifen, um deinen Eiweiß-Bedarf zu decken.

Wenn du dich an die empfohlenen Mengenangaben hältst, kannst du Rindfleisch bedenkenlos in eine gesunde Ernährungsweise integrieren. Du suchst nach einer leckeren Alternative zum klassischen Steak? Dann probiere doch mal dieses Rezept für Surf and Turf und genieße Steak einmal anders!

Lebst du gesund?

Frage 1 von 8

Machst du regelmäßig Sport?

Bildquelle:

Gettyimages / karandaev

Hat Dir "Rindfleisch: Wie gesund ist das rote Fleisch?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich